Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 42
  1. #1

    Registriert seit
    10.04.2008
    Beiträge
    1.718

    Navigation: Ablöse für Rider 2013 - Wie - womit?

    Hallo miteinander,

    ich habe als Navi das TomTom Rider 2013 (V4); dieses kommt langsam in die Jahre.
    Entsprechend überlege ich, wie es weiter gehen soll?

    Wieder ein halbwegs aktuelles Navi (wohl Rider 5x0) - oder ein Smartphone mit APP.

    Wichtig wäre mir, dass eine vergleichbare Funktionalität wie das 2013: ich plane gerne mit Karte direkt am Gerät - z.B. im Urlaub über POI (Pass xyz) in den Ort ABC;
    Ich möchte keinen Lappy oder Tablet mitnehmen; sollte also auch mit Wurschtfingern am Gerät möglich sein.

    Idealweweise würde man die Software des Rider V4 mitnehmen, aktualisierte Karten draufspielen und sich am erfolgreichen Umzug freuen - aber ich glaube, das ist ein Wunschtraum.

    Vielleicht gibts hier aus´m Forum Tipps. welche mich entscheiden weiter bringen?
    Evtl. könnte man die App unter Bluestacks aufn PC ziehen, dass man diese mal "sichten kann"

    Besten Dank im Voraus

    Andreas

  2. #2

    Registriert seit
    24.01.2017
    Ort
    Mönkeberg
    Beiträge
    1.748

    AW: Navigation: Ablöse für Rider 2013 - Wie - womit?

    Moin Andreas,

    Navis sind inzwischen eine aussterbende Spezies. Falls du dich für ein Smartphone entscheiden solltest, probier mal Organic Maps aus, kostet nichts, kann alles nötige und auch deine skizzierte Art der Planung.

    So, und jetzt hole ich Bier und Chips...

  3. #3
    Spassfahrer Avatar von Radi
    Registriert seit
    29.07.2008
    Ort
    59199 Bönen
    Beiträge
    380

    AW: Navigation: Ablöse für Rider 2013 - Wie - womit?

    Tach auch,
    versuchs mal mit Calimoto(.com) am Handy, funzt sehr gut. Vorallem wenn man am Apparat direkt plant. Start - Ziel und Grad der Kurvenhäufigkeit eingeben, fertig ist die Route. Mit Zwischenpunkten kann man sie sich dann weiter zurechtbiegen. Für richtig gute Sachen wollen die natürlich auch Geld sehen.
    Die Kurvenaffinität kann auch zwischen Routenpunkten gewechselt werden, auch BAB ist so planbar für An-/Abfahrt.
    Ich selbst bin ja bekennender Basecamp (Garmin) Fan. Plane dann gerne auch wirklich straßengenau; geht aber nur am Rechner. Planen an meinen Zumo 595 kannste mal gleich vergessen. Wenn man sich auf die Calimoto Geschichte mal einlässt, scheint mir das wesentlich besser als z.B. kurviger.de. Bei denen kommen importierte gpx-Daten irgendwie an, aber er macht nie ne halbwegs brauchbare Route daraus. Immer einen Track schicken und Route dann in kurviger nachbauen. Bei Calimoto werden importierte gpx fast 1:1 in die originale Route gewandelt.
    Eine Einschränkung allerdings gibt es bei Calimoto: Offroad geht gar nicht, und wird laut deren Aussage auch nicht gängig gemacht. Ein Problem dabei: Wege, die bei Basecamp noch OK sind, gelten bei Calimoto Karten als offroad und umgekehrt, das kann schon mal Überraschungen geben. Da gibbet es auch keine Chance, die Route irgendwie daher zu zwingen.
    Das neueste Garmin-Navi (wie auch immer es heisst, Zumo XT?) soll nach meinem Wissen das letzte Gerät sein, was die bauen --> aussterbende Spezies (sind wir aber auch irgendwie)
    Christoph

  4. #4

    Registriert seit
    10.04.2008
    Beiträge
    1.718

    AW: Navigation: Ablöse für Rider 2013 - Wie - womit?

    Ich grätsche gleich nochmal rein:

    Auf Alpenrouten

    https://alpenrouten.de/downloads.html

    gibt es viele Daten von Pässen, welche ich mir aufs Rider V4 runterladen konnte, die ich dann einfach als "Zwischenziel" als POI einplanen konnte.

    Kann man das bei Euren vorgeschlagenen Navi-Programmen auch?

    Andreas

  5. #5

    Registriert seit
    24.01.2017
    Ort
    Mönkeberg
    Beiträge
    1.748

    AW: Navigation: Ablöse für Rider 2013 - Wie - womit?

    Grad mal getestet, GPX importieren geht mit Organic Maps, die Punkte sind dann unter Lesezeichen zu finden. Da die Alpenrouten-Punkte aber meistens als POI in den verwendeten OpenStreetMap-Daten enthalten sind, lohnt sich der Import mMn nicht.
    Geändert von hansen_reloaded (20.03.2024 um 21:18 Uhr)

  6. #6
    Verschleißästhet Avatar von Luse
    Registriert seit
    23.04.2009
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    8.028

    AW: Navigation: Ablöse für Rider 2013 - Wie - womit?

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Screenshot_20240320-210859.jpg 
Hits:	136 
Größe:	100,5 KB 
ID:	340995
    Gpx in Organic Maps
    Mahlzeit
    Thomas

    Das Leben ist zu wichtig, um es ernst zu nehmen.
    Nichts ist so wichtig, daß man es ernstnehmen muß.

  7. #7

    Registriert seit
    10.04.2008
    Beiträge
    1.718

    AW: Navigation: Ablöse für Rider 2013 - Wie - womit?

    hmmm,

    danke erstmal; da muss ich mich wohl mal reinfuxen;

    Auf welche Eigenschaften des Smartphones sollte mnan achten?

    * outdoor /Wasserfest / stoßfest?
    * induktives Laden?
    * Erweiterungsmöglichkeit mit Speicherkarte? Welche Größe?
    ??

    Sollte natürlich auch finanziell im Rahmen bleiben! ich dachte an 150 .. max. 200 Eus?

    Ich bin eher Mechanik, deswegen elektronisch nicht echt fit.

    Grüße

    Andreas

  8. #8
    343 Avatar von Luggi
    Registriert seit
    04.10.2007
    Beiträge
    23.065

    AW: Navigation: Ablöse für Rider 2013 - Wie - womit?

    Inzwischen gibt es ja auch Geräte die es möglich machen das Smartphone auf einem größeren Bildschirm zumindest in Teilen zu spiegeln (Apple CarPlay usw.)

    https://www.aliexpress.us/item/32568...2usa4itemAdapt

    Das Smartphone kann in der Tasche bleiben.
    Es grüßt aus Stormarn
    Matthias

  9. #9
    Admin Avatar von Pjotl
    Registriert seit
    24.04.2007
    Ort
    Trier
    Beiträge
    12.977

    AW: Navigation: Ablöse für Rider 2013 - Wie - womit?

    Zitat Zitat von Luggi Beitrag anzeigen
    Inzwischen gibt es ja auch Geräte die es möglich machen das Smartphone auf einem größeren Bildschirm zumindest in Teilen zu spiegeln (Apple CarPlay usw.)

    Das Smartphone kann in der Tasche bleiben.
    Das ist was für Kradler, die nur von A nach B wollen.

    Wenn ich auf Tour bin, benutze ich ständig mein Navi; für POIs, Routenkorrekturen- /Alternativen, Zoomfaktoren etc..

    Wenn ich da jedesmal das Smartfon aus der Tasche kramen müßte ......
    Gruß Peter
    Trier

    Don't drink water, fish are fucking in it! (Jango Edwards)



  10. #10

    Registriert seit
    24.01.2017
    Ort
    Mönkeberg
    Beiträge
    1.748

    AW: Navigation: Ablöse für Rider 2013 - Wie - womit?

    Zitat Zitat von Pjotl Beitrag anzeigen
    Das ist was für Kradler, die nur von A nach B wollen.

    Wenn ich auf Tour bin, benutze ich ständig mein Navi; für POIs, Routenkorrekturen- /Alternativen, Zoomfaktoren etc..

    Wenn ich da jedesmal das Smartfon aus der Tasche kramen müßte ......
    Da bist du nicht auf dem aktuellen Stand der Dinge.

Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
OK, verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls Sie nicht einverstanden sind, können Sie die Browsereinstellungen ändern oder diese Seite verlassen. Weitere Information hier