Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 30
  1. #1
    Avatar von flieger
    Registriert seit
    13.07.2010
    Ort
    Bad Oeynhausen
    Beiträge
    657

    Plattenluftfilter K+N

    Moin, an meiner relativ neu zugelaufenen R80 Mono sitzt ein
    K+N "Dauerluftfilter". Taugen die Dinger etwas, oder besser auf den normalen umsteigen??
    Grund der Frage: Die Maschine läuft seeehr schön.
    Obenrum aber eventuell etwas müde (ist aber meine erste 800er)
    Viele Grüße
    Wolfgang

  2. #2
    Avatar von beem
    Registriert seit
    29.05.2007
    Ort
    Riegelsberg
    Beiträge
    1.718

    AW: Plattenluftfilter K+N

    Denke mal , etwas müde stimmt, im Vergleich zu 1000ccm.
    Den Filter fahre ich seid Jahren, keine Probleme. Mittelchen zum Reinigen und Besprühen gibt es ja. Kontrolle tut Not, denn so mancher " Tiefflieger" sitzt nach dem Sommer in den Falten.
    Bei der R100R wurde je eine Düse angepasst.
    Wenn sie gut läuft und alles passt, würde ich nix ändern.
    Gruß Beem.
    100% BMW. . .

  3. #3
    Avatar von flieger
    Registriert seit
    13.07.2010
    Ort
    Bad Oeynhausen
    Beiträge
    657

    AW: Plattenluftfilter K+N

    Danke für die Meinung.
    Bis jetzt nur immer 1000er.
    Die 800er läuft schon sehr fein.
    Viele Grüße
    Wolfgang

  4. #4
    R 80R Baujahr 92 Avatar von gosie
    Registriert seit
    29.12.2021
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    1.153

    AW: Plattenluftfilter K+N

    Zitat Zitat von beem Beitrag anzeigen
    ... Bei der R100R wurde je eine Düse angepasst. ....

    .
    Hallo Beem
    angepasst wegen des K+N Filter ?
    Gottfried

  5. #5
    Avatar von Gummikuhfan
    Registriert seit
    11.05.2009
    Ort
    50705 Köln
    Beiträge
    2.799

    Eicon03 AW: Plattenluftfilter K+N

    Hi,

    Tipp von mir: Ein Mal im Jahr reinigen. Die angegebene Kilometerleistung ist mehr als gestrunzt!

    Unten mal eine Filtertüte, durch die ich die Reinigungsflüssigkeit geschüttet habe, da ich sie mehrfach verwende . Das war nach einem Jahr bzw. knapp 10.000km.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Filtertuete.jpg  
    Gruß

    Jürgen us Kölle

    Mein Verein

  6. #6
    Avatar von beem
    Registriert seit
    29.05.2007
    Ort
    Riegelsberg
    Beiträge
    1.718

    AW: Plattenluftfilter K+N

    Zitat Zitat von gosie Beitrag anzeigen
    Hallo Beem
    angepasst wegen des K+N Filter ?
    Gottfried
    Ja, von der Werkstatt, die ihn verkauft hat,
    Hauptdüsen.
    100% BMW. . .

  7. #7
    Admin Avatar von MM
    Registriert seit
    26.02.2007
    Ort
    in der schönen Pfalz
    Beiträge
    49.151

    AW: Plattenluftfilter K+N

    Laut Hersteller bringen die Filter natürlich was.
    Ein neutraler Vergleichtest belegte keinen höheren Durchsatz und keine bessere Filterwirkung und erst recht keinen Kostenvorteil.
    Für Leute, die öfter Wasser durchqueren, ist Vorsicht geboten.
    Wenn ein Papierfilter nass wird, ist der praktisch dicht; der K&N lässt dagegen erheblich Wasser durch.
    Gruß
    Michael




    Ich danke allen, die zur Sache nichts zu sagen hatten und trotzdem geschwiegen haben.

  8. #8

    Registriert seit
    10.03.2024
    Ort
    Wehretal
    Beiträge
    53

    AW: Plattenluftfilter K+N

    Zitat Zitat von MM Beitrag anzeigen
    Ein neutraler Vergleichtest belegte keinen höheren Durchsatz und keine bessere Filterwirkung und erst recht keinen Kostenvorteil.
    .
    Naja, der Filter ist gleich groß, wie der Orignale, mehr Luft, weniger Filterwirkung wäre das Ergebnis...
    Aber auch mehr Dreck im Zylinder.....mehr Verschleiß...gibt aber auch Liebhaber dieser Filter.
    Die Frage ist, warum baut sie der Hersteller nicht ein, wenn die so dolle sind, er könnte ja das Reinigungsset, anstatt des neuen Filters, verkaufen.....
    Also bis dann,

    Christian.

  9. #9
    Admin Avatar von Florian
    Registriert seit
    25.05.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    6.587

    AW: Plattenluftfilter K+N

    Ich fahre den K&N seit den 90ern an meiner R100R (und warte ihn allwinterlich).

    Direkt nach dem erstmaligen Einbau musste ich die Hauptdüse von 150 zu 155 wechseln, weil sich wegen des höheren Luftdurchsatzes ein Leistungsloch beim Beschleunigen eingestellt hatte.

    Sollte der K&N je das Zeitliche segnen, werde ich ihn durch einen ebensolchen ersetzen (zumal sich bei der Abstimmung weiterer Umbaustufen meines Motors via Lambda-Sonde der K&N dem Serien-LuFi als überlegen erwies).

    Gruß,
    Florian

  10. #10
    Avatar von Kairei
    Registriert seit
    15.09.2016
    Ort
    Hunsrückrand
    Beiträge
    7.367

    AW: Plattenluftfilter K+N

    Hallo,

    Ich glaube Wartung heisst das Zauberwort beim K&N. Ich hatte auch einen auf meiner XT500 zusammen mit ner großen Düse, offenem Ansaugstutzen und ohne Gummischnorchel am Lufi sowie einem Zahn mehr vorne. Das Ding lief richtig gut für die angestrebten 33-35 PS. Drehte im 5. bis in den roten Bereich. Tacho 165 km/h waren drin, liegend.(Ich weiss gar nicht mehr wie da wieder zum stehen kam.. )
    Aber nur dann wenn der Lufi alle 10000 km gereinigt und besprüht wurde.
    Ich bin damals in zwei Jahren 75 000 km gefahren... Da hatte man schon was zu tun...
    Der Originalluftfilter war allerdings so ein öliger "Badeschwamm" , Ich vermute da wäre wohl auch jeder Papierluftfilter besser gewesen.

    Gruß

    Kai
    G/S Treiber,
    verflossene Liebschaften:Zündapp GTS 50, RD 350, XT 500, Laverda 10003C, Yamaha XV 550, Yamaha TR1, BMW R80/7
    Momentane Pflegefälle: Yamaha xt 660x, Ducati 750 ss (92), Kawasaki 125 Ninja


Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
OK, verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls Sie nicht einverstanden sind, können Sie die Browsereinstellungen ändern oder diese Seite verlassen. Weitere Information hier