Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14
  1. #1
    Avatar von bratoletti
    Registriert seit
    12.08.2016
    Ort
    Langebrück
    Beiträge
    55

    Heidenwag Krauter Troika elektr. Anschluss Beiwagen

    Hallo Dreiradler,
    Jahre her, da wars Getriebe kaputt. Nun nach Jahren möchte ich das Gespann wieder fahren. Es geht um die Stromzuleitung BW zur Maschine
    Ein Kabel kommt vom Beiwagen und reicht bis Radius 30cm von Akku unter der Sitzbank. Es hat vier Kabel als Würfelstecker in weblicher Form. Was ich nicht finde, ist der Gegenstecker.
    Hat jemand ein Foto von der Steckverbindung? Idealer Weise Info (Schaltplan?!), woher die Leitungen kommen?
    Michael
    Geändert von bratoletti (27.05.2024 um 17:46 Uhr)

  2. #2
    Avatar von gespanntreiber0
    Registriert seit
    24.02.2009
    Ort
    Allgäu
    Beiträge
    1.516

    AW: Heidenwag Krauter Troika elektr. Anschluss Beiwagen

    Hallo Michael,
    fast alle BW Lichter sind am Rücklicht oder am hinteren Kabelbaum angeschlossen.
    Grüße aus dem schönen Allgäu

    Martin

    Seit ich 18 bin, fahre ich kein Moped mehr.

    Tagesgericht: Kaltes Schaumsüppchen von Hopfen und Gerste (Vegan)

  3. #3
    Admin Avatar von MM
    Registriert seit
    26.02.2007
    Ort
    in der schönen Pfalz
    Beiträge
    49.123

    AW: Heidenwag Krauter Troika elektr. Anschluss Beiwagen

    Erst mal Frage zum Verständnis:
    Das Gespann wurd bis zum Tag X gefahren und dann abgestellt; jetzt soll es wieder aktiviert werden (a). Oder ist der Sachverhalt anders (b)?
    Wenn (a), muss der Gegenstecker ja vorhanden sein und nur gefunden werden; da können wir nicht helfen.
    Gruß
    Michael




    Ich danke allen, die zur Sache nichts zu sagen hatten und trotzdem geschwiegen haben.

  4. #4
    Admin Avatar von hg_filder
    Registriert seit
    13.02.2010
    Ort
    Filderstadt
    Beiträge
    30.114

    AW: Heidenwag Krauter Troika elektr. Anschluss Beiwagen

    Zitat Zitat von bratoletti Beitrag anzeigen
    Hallo Dreiradler,
    Jahre her, da wars Getriebe kaputt. Nun nach Jahren möchte ich das Gespann wieder fahren. Es geht um die Stromzuleitung BW zur Maschine
    Ein Kabel kommt vom Beiwagen und reicht bis Radius 30cm von Akku unter der Sitzbank. Es hat vier Kabel als Würfelstecker in weblicher Form. Was ich nicht finde, ist der Gegenstecker.
    Hat jemand ein Foto von der Steckverbindung? Idealer Weise Info (Schaltplan?!), woher die Leitungen kommen?
    Michael
    Bild vom Stecker würde helfen. Die 4 Anschlüsse müssten a) Bremslicht b) Begrenzungslicht aka Standlicht c) Blinker rechts und d) Masse/Minus 12 V sein. Da es bei BMW keine Kabelbäume für den Beiwagen gab, ist der Stecker sicherlich ein "Eigenbau", hoffentlich aus der Massenproduktion. Der Kabelbaum ist vermutlich abgeändert worden, sinnigerweise würde ich in Richtung Heckkabelbaum nachsehen.

    Hans
    R 100 GS '92 Nur eine, aber meine.

  5. #5
    Avatar von bratoletti
    Registriert seit
    12.08.2016
    Ort
    Langebrück
    Beiträge
    55

    AW: Heidenwag Krauter Troika elektr. Anschluss Beiwagen

    Hallo MM,
    ja ich finde das andere Ende nicht.
    Es ist eine Heidenwag und Krauter Maschine, die es so mit dem NL Beiwagen mit BMW Propelleraufklebern zu kaufen gab. Im Brief steht Hei*Krau.

    Habe Bilder von 2016 bis 2022 angeschaut, auf einem sehe ich das andere Kabel. Vielleicht habe ich es unterm Akku liegen. Ja ich muss eher suchen, als Euch fragen.Fotos hatte ich eben nicht mit dem Eifön anhängen können. Hier meine Ergebnisse am PC.
    Michael

    p.s. Der blaue Würfel ist wohl der Servicestecker(?). Er hat (männliche) Stiftverbinder
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken k-IMG_7534.JPG   k-IMG_7538.JPG   k-IMG_7539.JPG   k-IMG_7537.JPG   k-IMG_7535.JPG  

    k-IMG_7536.JPG  
    Geändert von bratoletti (27.05.2024 um 19:48 Uhr)

  6. #6
    Avatar von JIMCAT
    Registriert seit
    18.02.2011
    Ort
    Ostalpen
    Beiträge
    15.249

    AW: Heidenwag Krauter Troika elektr. Anschluss Beiwagen

    Hallo Michael
    Der blaue Stecker sieht aus wie bei meinen beiden Monolevermodellen hinten unter dem Tank.
    Der ist für Sonderzubehör wie Fern und Nebelscheinwerfer und hat auch Minus und Zündungsplusanschluss.
    Viele Grüße Fritz

  7. #7
    Avatar von bratoletti
    Registriert seit
    12.08.2016
    Ort
    Langebrück
    Beiträge
    55

    AW: Heidenwag Krauter Troika elektr. Anschluss Beiwagen

    Hallo Fritz, danke für den Hinweis. Sah mir wie bei der K75 aus, Diagnosestecker..
    M

  8. #8
    Avatar von JIMCAT
    Registriert seit
    18.02.2011
    Ort
    Ostalpen
    Beiträge
    15.249

    AW: Heidenwag Krauter Troika elektr. Anschluss Beiwagen

    Hier z.B. bei der ST. Der Deckel, falls keine Steckverbindung vorhanden ist fehlt.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	018.jpg 
Hits:	151 
Größe:	222,5 KB 
ID:	344513
    Geändert von JIMCAT (27.05.2024 um 20:39 Uhr)
    Viele Grüße Fritz

  9. #9
    Avatar von gespanntreiber0
    Registriert seit
    24.02.2009
    Ort
    Allgäu
    Beiträge
    1.516

    AW: Heidenwag Krauter Troika elektr. Anschluss Beiwagen

    Hallo Michael,
    das Kabel mit dem weißen Stecker kommt vom Beiwagen?
    Ist das da vorne fest oder könnte es auch weiter hinten angesteckt sein?
    Und Du findest am Motorrad in der hinteren Hälfte kein Gegenstuck?
    Grüße aus dem schönen Allgäu

    Martin

    Seit ich 18 bin, fahre ich kein Moped mehr.

    Tagesgericht: Kaltes Schaumsüppchen von Hopfen und Gerste (Vegan)

  10. #10

    Registriert seit
    06.04.2009
    Ort
    Wuppertal-Ronsdorf
    Beiträge
    2.235

    AW: Heidenwag Krauter Troika elektr. Anschluss Beiwagen

    Zitat Zitat von JIMCAT Beitrag anzeigen
    Hallo Michael
    Der blaue Stecker sieht aus wie bei meinen beiden Monolevermodellen hinten unter dem Tank.
    Der ist für Sonderzubehör wie Fern und Nebelscheinwerfer und hat auch Minus und Zündungsplusanschluss.
    ... und - VORSICHT !!!! - auf dem PIN in den das rote Kabel mündet liegt DAUERPLUS. Den sollte man also wegen der Kurzschlussgefahr nicht so ungeschützt rumbaumeln lassen. Oder hast Du eine automatische Feuerlöscheinrichtung in Deinem Gespann?

    Zitat Zitat von bratoletti Beitrag anzeigen
    Hallo Fritz, danke für den Hinweis. Sah mir wie bei der K75 aus, Diagnosestecker..
    M
    1. sieht der Diagnosestecker einer K 75 schon ein wenig anders aus und ....

    2. was für Fehler willst Du denn an unserem Alteisen per Diagnosecomputer/-schnittstelle diagnostizieren?
    Werner

    An Alle die glauben zu wissen wie der Hase läuft: Er hoppelt!

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
OK, verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls Sie nicht einverstanden sind, können Sie die Browsereinstellungen ändern oder diese Seite verlassen. Weitere Information hier