Das 2-ventiler Forum bietet seinen Mitgliedern drei verschiedene Angebotsformen, um Ware oder Dienstleistung anzubieten.

Angebote außerhalb dieser Angebotsformen sind nicht gestattet, das schließt auch Hinweise auf kommerzielle Webseiten jeglicher Art in Profil, Signatur und Avatar mit ein.

1.) Den Marktplatz, auch 2V-Markt genannt.
2.) Das Subforum "Sonderaktionen/Sonderangebote"
3.) Das Forum "Händler stellen sich vor/Angebote", auch "Grüner Bereich" genannt.

Zu 1.)
Der Marktplatz ist für Mitglieder gedacht, die motorradbezogene Waren von privat verkaufen oder suchen möchten.

Grün gekennzeichnete Mitglieder dürfen hier nur Ware anbieten, die nicht zu ihrem Grundsortiment gehören, also von Privat sind.

Das anbieten von Dienstleistungen ist nicht gestattet.


Zu 2.)
Das Subforum "Sonderaktionen/Sonderangebote" ist für z.B. Sammelbestellungen gedacht, bei denen der Initiator privat die Organisation übernimmt.

Zu 3.)
Das Forum "Händler stellen sich vor/Angebote" unterliegt folgenden Richtlinien, die auch im 2V-Markplatz und im Subforum Sonderaktionen/Sonderangebote beachtet werden müssen:


Wer im Forum Waren oder Dienstleistungen gegen Entgelt / mit Gewinnabsicht anbieten möchte, ist als Anbieter zu sehen.

Anbieter können sich nach Absprache für den Grünen Bereich freischalten lassen und sich anschließend werbewirksam präsentieren. Geschieht die Freischaltung nicht, ist das öffentliche Anpreisen von Waren/Dienstleistungen zu unterlassen.

Für die Nutzung des Grünen Bereichs wird eine jährliche Gebühr erhoben, die in Abhängigkeit von der Umsatzerwartung einvernehmlich mit dem Anbieter festgelegt wird.
Der Username erscheint für alle erkennbar in grüner Schrift.


Wir weisen darauf hin, daß für gewerbliche wie nichtgewerbliche Angebote im Forum allein die Anbieter verantwortlich sind für Präsentation und Verkauf ihrer Waren.


Grundsätzlich unterliegen auch Forenanbieter den Anforderungen an Markenschutz usw. wie im normalen Handel auch. Im Klartext heisst das, daß die unter bestimmten Markennamen vertriebene Ware auch von dem angegebenen Hersteller stammen und das Angebot diesbezüglich unmißverständlich formuliert sein muss.


Werden also Produkte alternativer Hersteller angeboten, so sollte gerade in der Überschrift nur das Teil oder aber Teil und alternativer Hersteller benannt werden.


Andernfalls kann das unangenehme finanzielle Konsequenzen dem Verkäufer und u.U. dem Forenbetreiber gegenüber nach sich ziehen. Dies betrifft Schadensersatz aber auch Verfahrenskosten. Eine ruinöse Situation.


Um uns Admins auch zukünftig abzusichern, werden wir es uns vorbehalten, im Zweifel von Anbietern den Nachweis einzufordern, daß kein Handel mit Plagiaten vorliegt. Sollte sich der Zweifel nicht ausräumen lassen, werden wir die betreffenden Angebote löschen. Es wird im Einzelfall dann auch über die Beibehaltung des "Grünen-"Status entschieden.


Im Fokus unserer Maßnahmen steht also nicht die Eindämmung günstiger Angebote sondern der Schutz der Forenbetreiber und Anbieter vor Rechtsverletzungen.