Seite 3 von 82 ErsteErste 123451353 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 811
  1. #21
    † 21.03.2018
    Registriert seit
    23.08.2010
    Ort
    Alzey
    Beiträge
    3.952
    Für einen Einblick in die "Betriebserlaubnis" (Allgemeine Betriebserlaubnis, ABE) mögen die Prüfer sich gefälligst an das Kraftfahrtbundesamt wenden.

    Die wird von dort einem Hersteller erteilt, bevor er sein Fahrzeug auf den Markt bringen darf.

    Der Endkunde bekommt die niemals zu Gesicht.

    ,
    Tommy

  2. #22

    Registriert seit
    13.05.2010
    Beiträge
    1.778
    Tach auch ...
    Nicht ganz schuldlos an der Misere "Reifenfabrikatonsbindung laut bla,bla,bla" sind da die Mädels vom Strassenverkehrsamt. So bald die einen Fahrzeugschein in die Finger kriegen wo dieser Quatsch gar nicht drin steht wird der Spruch Standartmässig (das machen wir aber jetzt immer so) eingetippt.
    Da hatte ich auch eine den Schein noch mal neu tippen lassen nach dem ich ihr zum einen die Kopie vom alten Fahrzeugschein und zum anderen die ABE vom Siebenrockumbau präsentierte wo klipp und klar drin steht KEINE Reifenbindung ausser das vorne und hinten vom selben Hersteller sein muss.
    War aber intressant da die mir noch gesteckt hatte das wenn auf dem Schein kein Platz mehr ist und selbst mit unmöglichen Abkürzungen nichts mehr drauf passt dann kann es passieren das der Spruch schon mal so raus fällt bevor die ein zweites Blatt nehmen müssen. Deshalb auch immer schön aufpassen das nicht zu viel aus dem Schein gestrichen wird. Weil so wäre auch fast die Standartmässige Eintragung "Einzelsitzbank wenn keine Beifahrerrasten bla,bla,bla" unter die Räder gekommen. Würde ich ja sicher nicht brauchen. Von wegen ....

  3. #23
    Avatar von Nichtraucher
    Registriert seit
    02.04.2007
    Ort
    Dortmunder in Unna
    Beiträge
    4.375
    TÜV.....

    Bei meiner Four wollten sie den Seitenständer austragen, weil keiner montiert war.

    An die ETZ sollte ich den Beiwagen wieder anbauen, damit sie beurteilen können, ob man ihn abbauen kann. Kein Scherz, alle Unterlagen, einschließlich des Originalbuches hatte ich natürlich dabei.

    Mein Trailer war zu leicht für den Bremsprüfstand, ich sollte doch bitte das Boot aufladen. (Sicher kommen die Bauern immer mit zwei Pferden im Pferdeanhänger)

    An meinem Benz konnte man den nachgerüsteten Kat nicht austragen. Die Firma gibts nicht mehr und andere Hersteller bauen keinen für mein Auto.

    Irgendwann hatte ich die Faxen dicke und bin zur GTÜ gewechselt, seitdem keine Probleme mehr.

    Gruß
    Willy

  4. #24
    Kurvensauger Avatar von Klaus S.
    Registriert seit
    03.10.2007
    Ort
    Im Enzkreis BaWü
    Beiträge
    5.743
    Zitat Zitat von Nichtraucher Beitrag anzeigen
    TÜV.....



    An die ETZ sollte ich den Beiwagen wieder anbauen, damit sie beurteilen können, ob man ihn abbauen kann. Kein Scherz, alle Unterlagen, einschließlich des Originalbuches hatte ich natürlich dabei.



    Gruß
    Willy
    Klaus

    Nur Tote Fische schwimmen mit dem Strom!

  5. #25
    Kurvensauger Avatar von Klaus S.
    Registriert seit
    03.10.2007
    Ort
    Im Enzkreis BaWü
    Beiträge
    5.743
    Beim Anhänger hatte ich auch immer dieses Problem.Aufm Bremsenprüftand hüpfte der immer runter.Und hatte jedesmal Theater wegen der Auflaufbremse.Sagte der Prüfer doch,hm da müssen Sie nochmal beladen kommen.Ich,ist wohl nicht ihr ernst,Prüfer doch.
    Nun stell ich den immer bei meiner Autewerkstatt ab.Am nächsten Tag hat er dann neuen Tüv vom GTÜ.
    Klaus

    Nur Tote Fische schwimmen mit dem Strom!

  6. #26

    Registriert seit
    08.03.2008
    Beiträge
    113

    Immer diese Imscheniöre

    Moin aus Niedersachsen,
    muss mal was zur Ehrenrettung der Prüfer beitragen. Habe kürzlich eine 80GS zur HU vorgestellt. Das Teil war nicht angemeldet und stand auf dem Anhänger .Auf die Frage ob ich sie abladen soll kam die kurze Antwort:" nee, warum, sieht doch alles gut aus". AU wollte er auch nicht (Bj.91) "Blödsinn"!!
    Also Fg.nr kontrolliert, Papiere ausgestellt ( Mit AU Daten),gelöhnt und ab dafür. So gehts doch auch.
    Grüße Horst (G&S)

  7. #27
    Avatar von Nichtraucher
    Registriert seit
    02.04.2007
    Ort
    Dortmunder in Unna
    Beiträge
    4.375
    Ehrenrettung? Naja.....

    Stell dir vor, eine zwielichte Figur hat eine Maschine irgendwo aus einem Müllhaufen gezogen und notdürftig zusammen geschustert. Dann issa damit zur HU und der Prüfer hat das Ding auf dem Ahänger durchgewunken.

    Nun kommst du, denn nehmen wir an, du hättest sie für dein sauer verdientes Geld erworben. Beim ersten Bremsen kommen die Kolben nicht wieder zurück, weil völlig fest, hinten bremsen die Nieten der Bremsbacken, Öl läuft lustig über deine Stiefel und als du dann, mit Zwangspremsung natürlich, bleib die Gabel in ihren Standrohren stecken.

    Eine Prüfung sollte schon erfolgen und die wesentlichen, vor allem die sicherheitsrelevanten Teile in diese aufgenommen werden.

    Gruß
    Willy

  8. #28

    Registriert seit
    01.05.2009
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    5.760
    Zitat Zitat von Nichtraucher Beitrag anzeigen
    Ehrenrettung? Naja.....

    Stell dir vor, eine zwielichte Figur hat eine Maschine irgendwo aus einem Müllhaufen gezogen und notdürftig zusammen geschustert. Dann issa damit zur HU und der Prüfer hat das Ding auf dem Ahänger durchgewunken.

    Nun kommst du, denn nehmen wir an, du hättest sie für dein sauer verdientes Geld erworben. Beim ersten Bremsen kommen die Kolben nicht wieder zurück, weil völlig fest, hinten bremsen die Nieten der Bremsbacken, Öl läuft lustig über deine Stiefel und als du dann, mit Zwangspremsung natürlich, bleib die Gabel in ihren Standrohren stecken.

    Eine Prüfung sollte schon erfolgen und die wesentlichen, vor allem die sicherheitsrelevanten Teile in diese aufgenommen werden.

    Gruß
    Willy
    Hallo Willy,

    Gruß
    Pit

  9. #29
    Avatar von Harlok
    Registriert seit
    09.03.2008
    Beiträge
    348

    Heute bei der DEKRA

    ganz entspannt :]

    Heute (Freitag) kurz nach 17:00 Uhr vorgefahren - ohne Termin - kurz mit dem Mädel von der Anmeldung gequatscht, die vor der Tür eine geraucht hat und zwischen 2 Zügen kurz rein gegangen und die Daten eingegeben hat.
    3 Minuten später kommt schon der Prüfer, schaut sich das Mopped an, "Baujahr ?" "81" "dann keine AU", Licht geprüft, Hupe geprüft - Feststellung: "die ist aber laut" - ok
    Lager geprüft durch rütteln - Bremsen geprüft durch Probefahrt - "kommen Sie mal nach hinter durch" - Papierkram erledigt - "schönes Wochenende noch"
    Grob geschätzt von Ankunft bis Abfahrt 15 min - so gefällt mir das

    Gruß
    Ewald

  10. #30
    Avatar von eddiek
    Registriert seit
    15.09.2007
    Beiträge
    1.597
    Zitat Zitat von gespannpit Beitrag anzeigen
    Hallo Willy,

    Gruß
    Pit
    Sehe ich ebenso, falls es sich tatsäclich so zugetragen hat gehört dem Prüfer die Prüferlaubnis entzogen.

    Andreas

Seite 3 von 82 ErsteErste 123451353 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
OK, verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls Sie nicht einverstanden sind, können Sie die Browsereinstellungen ändern oder diese Seite verlassen. Weitere Information hier