Seite 4 von 20 ErsteErste ... 2345614 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 196
  1. #31
    Avatar von georg.walker
    Registriert seit
    10.02.2008
    Ort
    Bad Essen
    Beiträge
    1.744

    AW: Vintage Trail Bike auf R 80 ST Basis

    Zitat Zitat von Karl Beitrag anzeigen

    und?
    An einer ST werd ned rumgefrickeltnormalerweis!
    Da kann Detlev tippen, was er will!
    Fertig.

    (ich glaub der weiss gar nicht wie die aussieht)
    Karl nun las Ihn doch
    meine ist auch nicht ganz original
    aber es liegt alles schon im Keller wenn ich es möchte
    Dann wird sie wieder
    warum reparieren was funktioniert

    Gruß Jörg

  2. #32
    ESMI Avatar von Herr F.
    Registriert seit
    29.08.2009
    Ort
    Borgsdorf / BRB (Exil-Schwabe)
    Beiträge
    12.284

    AW: Vintage Trail Bike auf R 80 ST Basis

    Zitat Zitat von Karl Beitrag anzeigen

    und?
    An einer ST werd ned rumgefrickeltnormalerweis!
    Da kann Detlev tippen, was er will!
    Fertig.

    (ich glaub der weiss gar nicht wie die aussieht)

    Na also, da kommt doch langsam Stimmung auf.....

  3. #33
    Avatar von bmwrover
    Registriert seit
    16.10.2011
    Ort
    Bamberg
    Beiträge
    183

    AW: Vintage Trail Bike auf R 80 ST Basis

    Danke für die netten Kommentare und "Ermahnungen". Die bleiben nicht ungehört. Trotz der Jugend (haha schön wärs) bin ich auch dafür nichts mit Fleiss kaputt zu basteln oder zu verschlimmbessern.

    Die ST Plastik Seitenteile waren ja schon Sierra Ralf versprochen, die Felgen und Gabeltauchrohre schon mental schwarz gepulvert, etc. etc. Aber je mehr ich auseinanderbaue (alles lässt sich super lösen, nix vermurkst) kamen mir heute Abend im Keller auch schon Zweifel. Ich glaub ich leg die Sachen auf die Bühne, putze die Felgen statt zu pulvern (denn da hatte Sierra Ralf heute auch schon mit mir "gemeckert" ). Kaufe noch einen zweiten Tank den ich dann wie die Stahlschutzbleche schwarz lackieren und linieren lasse. Dann ist alles reversibel und wenn es dann doch noch nicht stimmig ist, kann man immer noch pulvern.....

    Fazit:
    Nur für Dich Karl und zur Schonung meiner Gluppal und sorry Ralf, ich behalte die Lackteile......
    Geändert von bmwrover (16.01.2012 um 19:56 Uhr)

  4. #34
    Isar Rider Avatar von Karl
    Registriert seit
    09.04.2007
    Ort
    ein Dorf, das ein paar kennen
    Beiträge
    12.637

    AW: Vintage Trail Bike auf R 80 ST Basis

    O.K.

    Glupal ?oder Glupperl?
    Egol.
    I siegs scho
    *Ich sehe das schon*
    Du machsd des gscheid
    *Du machsd das richtig*
    Oda ned?
    Real Gents dont need to speed.

  5. #35
    Ich kaufe ein Ö Avatar von Strassenkehrer
    Registriert seit
    21.05.2007
    Beiträge
    5.196

    AW: Vintage Trail Bike auf R 80 ST Basis

    Tach Axel,

    die Lackteile nicht weg zu geben, halte ich für eine gute Entscheidung, die Idee sich einen zweiten Tank zu besorgen ist ebenfalls eine der besseren Ideen.
    Nur meiner Erfahrung nach baut man die Teile nie wieder an, du darfst mal raten woher ich das weiß. Ich würde die Teile aber trotzdem behalten und wenns nur fürs Gefühl ist. Außerdem gibt es Teile wie z.B. die Seitendeckel die schwierig zu beschaffen sind.

    Falls du an einen R 80 G/S-Tank kommst der passt auch, unterscheidet sich nur durch den nicht versenkten Tnakdeckel. Dafür gibt es noch den alten Blechdeckel, passt gut zum Vintage Bike.

    Viel Erfolg weiterhin wünscht....
    Utrinque Paratus

  6. #36
    Avatar von bmwrover
    Registriert seit
    16.10.2011
    Ort
    Bamberg
    Beiträge
    183

    AW: Vintage Trail Bike auf R 80 ST Basis

    Ich möchte von Herrn Hofe eine obere VA "Gabelbrücke" montieren.
    Die zwei serienmäßigen Halter/U Scheiben sollen nicht mehr montiert werden.
    Heisst das einfach weglassen, oder müssen die konstruktionsbedingt dran bleiben, bzw die U Scheiben aus VA gebaut werden?



    Da der LuFiKa auf Rundfilter umgebaut wird, war der schwarze Deckel "übrig".
    "BMW" passt hervorragend in die Reflektorrahmen an der Vordergabel.
    Wird noch etwas geschliffen überhalb der Schrift, aber ich wollte nicht zu flott rangehen beim Materialabtrag.



    Die Fussrasten hatte ich noch von meiner GSA 1200,
    die mussten in der Aufnahme nur auf 24.5 mm eingekürzt werden.
    Aber die Feder lässt sich natürlich nicht so leicht modifizieren.
    Daher die Frage: Müssen Fußrasten für den TÜV federbelastet sein, oder kann ich die auch nur ganz leicht anziehen?



    Das ist die Feder, die die Fußrasten unten halten soll, aber in der ST Aufnahme zu "hoch" ist.
    Gibt es die irgendwo in 10 mm Höhe?



    Und zu guter Letzt was Philosophisches :]
    Warum hatte man früher Zeit/Geld/Muße
    um solch schöne verchromte Radgewichte zu fertigen?


  7. #37

    Registriert seit
    20.04.2011
    Ort
    Friedberg/Bayern
    Beiträge
    595

    AW: Vintage Trail Bike auf R 80 ST Basis

    Hallo Axel, ich denke die obere Brücke von Hofe ist eh etwas dicker. Dann hätte sich das Problem eh erledigt.
    Außerdem kannst Du ja ohne Federvorspannung und ohne der Unterlage mal probieren ob Du die Federlager gänzlich eingeschraubt kriegst.
    If everything seems under control, you're just not going fast enough.( Mario Andretti)

  8. #38
    Créateur de Bonheur Avatar von kurvenfieber
    Registriert seit
    27.02.2008
    Ort
    erstmal wieder daheim (bei Karlsruhe)
    Beiträge
    7.544

    AW: Vintage Trail Bike auf R 80 ST Basis

    So funktioniert es nicht, zwischen Schraube und Gabelholm bleibt ein Spalt, egal wie dick die Brücke ist. (na ja fast egal..)
    Die Feder der Fussrasten hat noch keinen TÜV Prüfer interessiert.
    Und die Speichengewichte sind zwar schöner als Klebegewichte, aber soviel ich weiß verboten und auch nicht mehr erhältlich (ich meine hier im forum so etwas gelesen zu haben).

    BTW Du gibst ja ganz schön Gas...
    "Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die Weltanschauung der Leute, welche die Welt nicht angeschaut haben". A.v.Humboldt

    https://KurvenfiebersReisen.blogspot.de

  9. #39

    Registriert seit
    20.04.2011
    Ort
    Friedberg/Bayern
    Beiträge
    595

    AW: Vintage Trail Bike auf R 80 ST Basis

    @Herbert, falls Du doch mal Speichengewichte brauchst.

    http://www.rema-tiptop.de/portal/Spe...345,116339.rtt
    If everything seems under control, you're just not going fast enough.( Mario Andretti)

  10. #40
    Créateur de Bonheur Avatar von kurvenfieber
    Registriert seit
    27.02.2008
    Ort
    erstmal wieder daheim (bei Karlsruhe)
    Beiträge
    7.544

    AW: Vintage Trail Bike auf R 80 ST Basis

    Also nicht verboten
    den Link habe ich mir gleich mal gespeichert

    Danke
    "Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die Weltanschauung der Leute, welche die Welt nicht angeschaut haben". A.v.Humboldt

    https://KurvenfiebersReisen.blogspot.de

Seite 4 von 20 ErsteErste ... 2345614 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
OK, verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls Sie nicht einverstanden sind, können Sie die Browsereinstellungen ändern oder diese Seite verlassen. Weitere Information hier