Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 27
  1. #1

    Registriert seit
    09.05.2010
    Ort
    Unterfranken
    Beiträge
    320

    Speichenrad 3,00 x 18 , aussermittig einspeichen, Hilfe!! es wird alles gut

    Hallo Leute

    ich habe mir Speichenräder für meine Duolever, Basis 77er R100RS, aufbauen lassen,
    hinten sollte die 3.00" x 18" San Remo Felge aussermittig für 130er Reifen eingespeicht werden.

    Nun habe ich die Räder bekommen und probehalber mal ohne Reifen montiert.
    Mir kommt es vor das zu weit nach links eingespeicht wurde.
    Die Speichen auf der Kardanseite wurde leicht gebogen und liegen teilweise am rechten umlaufenden Steg der Nabe an.
    wenn ich den im jetzigen Zustand 5mm aussermittig nach recht montierten Heck-Kotflügel in Verhältniss zum Speichenrad berücksichtige wurde die Felge ca 18mm nach links eingespeicht,

    Ist das nicht etwas viel?
    Ist es nicht bedenklich wenn die Speichen gebogen sind und teilweise am Steg anliegen.
    welchen Abstand habt ihr vom Felgenrand zur Schwinge nach rechts und links?

    siehe Bilder

    viele Grüße Roland
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken DSCN5240.jpg   DSCN5241.jpg   DSCN5242.jpg   DSCN5243.jpg   DSCN5244.jpg  

    Geändert von RolyVFR (23.01.2013 um 19:21 Uhr)

  2. #2

    Registriert seit
    09.05.2010
    Ort
    Unterfranken
    Beiträge
    320

    AW: Speichenrad 3,00 x 18 , aussermittig einspeichen, Hilfe, Experten mal drüberscha

    und noch'n paar Bilder
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken DSCN5245.jpg   DSCN5246.jpg   DSCN5247.jpg   DSCN5248.jpg   DSCN5237.jpg  


  3. #3
    Gewerbetreibender Avatar von frankenboxer
    Registriert seit
    10.12.2007
    Ort
    Poppenhausen, OT Kützberg
    Beiträge
    2.925

    AW: Speichenrad 3,00 x 18 , aussermittig einspeichen, Hilfe, Experten mal drüberscha

    Hallo Roland,

    nur mal ein kleines Rechenbeispiel: Wenn Du die 1,5 mm längere Druckhülse einbaust, kannst Du lt. Bridgestone Gutachten bereits auf der 2,5" Serienfelge nen 120er Reifen montieren. Du hast ne 3" Felge und bei dem Abstand Felgenhorn zur Schwinge könntest Du, ohne dass ich es jetzt berechnet hätte, wahrscheinlich sogar nen 150er aufziehen, ohne dass er am rechten Schwingenholm streift.
    Mit freundlichen Grüßen aus Kützberg, Peter

    www.frankenboxer.de



    Wer 2-Ventiler nachmacht oder verfälscht, oder nachgemachte oder verfälschte sich verschafft und in Verkehr bringt, wird mit Joghurtbecher fahren nicht unter zwei Jahren bestraft

  4. #4
    Avatar von Kenny Biber
    Registriert seit
    17.11.2012
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    268

    AW: Speichenrad 3,00 x 18 , aussermittig einspeichen, Hilfe, Experten mal drüberscha

    Hallo RolyVFR,

    mit den gebogenen Speichen hätte ich ganz gewaltige Bauchschmerzen.

    Im Gegensatz zu massiven Gussfelgen können die Speichenräder kaum oder wenig Druckkräfte aufnehmen. Die Speichen werden hauptsächlich "auf Zug" beansprucht.

    Einmal, um die Radform zu behalten, einmal um das Fahrzeuggewicht, dies allerdings auch nur in den jeweils oberen Speichen "hängend" zu tragen.

    Wenn diese Speichen nun, wie auf deinen Bildern zu sehen, gebogen sind, würde ich mich sehr sehr unwohl fühlen.


    Gruß Kenny

  5. #5

    Registriert seit
    25.11.2011
    Beiträge
    4.486

    AW: Speichenrad 3,00 x 18 , aussermittig einspeichen, Hilfe, Experten mal drüberscha

    Hallo Roland,
    ich sehe es genauso Dat is nix
    Gebogene Speichen, Speichen, die an der Nabe anliegen.
    Wer so einspeicht, ne ne.
    Das Problem der Welt ist, dass intelligente Menschen voller Zweifel und Dumme voller Selbstvertrauen sind.
    Charles Bukowski
    Ich sollte mehr Selbstvertrauen haben....

    Viele Grüsse,
    Bernhard

  6. #6
    Avatar von Luzifer007
    Registriert seit
    04.03.2007
    Ort
    Lippstadt
    Beiträge
    1.289

    AW: Speichenrad 3,00 x 18 , aussermittig einspeichen, Hilfe, Experten mal drüberscha

    Moin ,
    würde ich auch eher nicht fahren , da würde ich den Meister mal fragen wie man sowas überhaubt montieren kann .
    Gruß Lutz

  7. #7
    alsterboxer
    Gast

    AW: Speichenrad 3,00 x 18 , aussermittig einspeichen, Hilfe, Experten mal drüberscha

    Misch mich da mal ein.

    Grundsätzlich muß man unterscheiden zwischen graden Speichen, die durchs außermittige Einspeichen "rund oder krumm" gezogen werden und solchen die aus diesem Grund von einem Einspeicher schon eine Kröpfung vor dem Einspeichen bekommen haben.

    Ersteres ist zu unterlassen. Wenn beim Zweiten der Nippel sich sonst Felgenbett gut zentrieren kann und vollflächig aufliegt ist das i.O.

    Speichen mit werkseitigen Kröpfungen gibts viele und sie machen keine Probleme.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Speiche.JPG 
Hits:	73 
Größe:	66,2 KB 
ID:	62754


    Was hast Du denn bei Dir jetzt vorgefunden?? 1 oder 2??

    gruß
    Geändert von alsterboxer (26.12.2012 um 14:27 Uhr)

  8. #8

    Registriert seit
    09.05.2010
    Ort
    Unterfranken
    Beiträge
    320

    AW: Speichenrad 3,00 x 18 , aussermittig einspeichen, Hilfe, Experten mal drüberscha

    Hallo

    ja Leute,
    ich habe das nicht bei einem Dorfschmied, sondern bei einem renomierten BMW Betrieb, der sich mit Restaurierung, Teileaufarbeitung, Neu und Gebrauchtteileverkauf von BMW Teilen ab Bj. 1950 befasst,aufbauen lassen.

    Ich gab noch den Hinweis aus diesem Forum das ca 7-8mm aussermittig gespeicht werden soll, "Wir wissen schon Bescheid und machen das mehrmals im Jahr" wurde geantwortet.

    Alsterboxer: ich denke das die Speichen vor dem Einbau gekröpft wurden, ca 15 Stück liegen an der Rippe an, der Rest hat bis zu 1mm Abstand.

    Ja da muss ich morgen mit dem Chef noch mal sprechen, der muss da noch mal ran, ist halt nervig da ich das Rad wieder hinschicken muss, dann das gefeilsche wer die Kosten übernimmt, ist echt zum kotzen.

    viele Grüße Roland
    Geändert von RolyVFR (26.12.2012 um 18:36 Uhr)

  9. #9
    † 21.03.2018
    Registriert seit
    23.08.2010
    Ort
    Alzey
    Beiträge
    3.952

    AW: Speichenrad 3,00 x 18 , aussermittig einspeichen, Hilfe, Experten mal drüberscha

    Wer da die Kosten übernimmt, sollte aus Deiner Perspektive überhaupt nicht diskutabel sein.

    Wenn die Speichen direkt am Steg der Nabe anliegen, können sie jederzeit ohne Vorwarnung wegknacken.

    Daraus kann durchaus ein Unfall mit Todesfolge resultieren, das muß jetzt mal ganz klipp und klar so ausgesprochen werden.

    Und wer diesen Bockmist zu verantworten hat, der ist bestens beraten alle Register zu ziehen um seinen Hals aus der Schlinge zu manövrieren.
    "Zur Wahrheit gehören immer zwei - einer der sie sagt,
    und einer der sie versteht."
    (Henry David Thoreau)

  10. #10
    Gewerbetreibender Avatar von Euklid55
    Registriert seit
    27.10.2007
    Ort
    Frankfurt und Neustadt a.d. W
    Beiträge
    21.809

    AW: Speichenrad 3,00 x 18 , aussermittig einspeichen, Hilfe, Experten mal drüberscha

    Hallo,

    ein Stahllineal über die Schwingenlager am Rahmen legen und von dort aus senkrecht zur Felge messen. Die Differenz beider Seiten ist die Außermittigkeit. Gekröpfe Speichen sind kein Problem wenn das Kröpfen vor dem Einbau passiert.

    Gruß
    Walter
    Ignitech Zündung aktuell => https://forum.2-ventiler.de/vbboard/...tech-Z%FCndung

    Erfahrung heißt gar nichts. Man kann eine Sache auch 20 Jahre lang falsch machen. (Kurt Tucholsky)

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
OK, verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls Sie nicht einverstanden sind, können Sie die Browsereinstellungen ändern oder diese Seite verlassen. Weitere Information hier