Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 24
  1. #11
    Christian Mueller Avatar von cjm
    Registriert seit
    06.06.2010
    Ort
    Diessen
    Beiträge
    861

    AW: rechter zylinder wird heiß

    Im Prinzip kommen zwei potentielle Faktoren in Frage: Fruehzundung oder zu mageres Germisch (das Benzin in dem Gemisch hat eine nicht zu unterschaetzende Kuehlwirkung).

    Ich gehe mal davon aus, dass das Ventilspiel stimmt und auch sonst keine anderen Symptome existieren... Wann ist das Problem eigentlich aufgetreten? War das schon immer so, oder gibt es da eine Reparatur- oder Wartungsarbeit, seit der das Problem besteht?

    Gruss,
    --Christian

  2. #12
    Avatar von jan der böse
    Registriert seit
    25.05.2008
    Ort
    hängover/ linden
    Beiträge
    4.047

    AW: rechter zylinder wird heiß

    moin
    wie die vorredner schon schruben, gibt es dafür nur 2-3 möglichkeiten. zündung , gemisch, ventilspiel auslass, evtl kopfdichtung) die sollte man vorher ausschliessen. mehr is nich.
    netten gruss
    jan

  3. #13
    Leben und leben lassen Avatar von boxerhans
    Registriert seit
    15.06.2009
    Ort
    Kreis Altötting, Oberbayern
    Beiträge
    3.884

    AW: rechter zylinder wird heiß

    Bei dem Kerzenbild könnte es aber auch sein, dass der "heiße" Zylinder der richtige ist und der "kalte" der, an dessen Seite was gemacht werden muss.

    Dem beschriebenen Kerzenbild nach läuft er links zu fett und rechts ziemlich richtig oder evt. etwas zu mager.

    Nur noch mal zur Zusammenfassung:
    An Fakten haben wir bis jetzt:
    Unterschiedliche Temperatur nach kurzer Zeit, unterschiedliches Kerzenbild.

    Wir brauchen Fakten, Fakten, ....
    Beste Grüße
    Hans

    R 80 Bj. 04/86 mit Siebenrock-Power-Kit für heiße Tage
    R 100 RT Classic BJ. 11/95 für Frühling und Herbst



  4. #14
    Avatar von marco*
    Registriert seit
    18.08.2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    401

    AW: rechter zylinder wird heiß

    Zitat Zitat von geometer Beitrag anzeigen
    Problem: der rechte zylinder wird sehr heiß, besonders im stand.Nach länger fahrt treten gelegentlich beim ankicken fehlzündungen im rechten zylinder.
    Ein Kumpel hatte mit seiner R90S ähnliches Problem, bis sich herausstellte, dass er aus Versehen zwei unterschiedliche Zündkerzen eingebaut hatte...
    Gruß,
    Marco


  5. #15
    Avatar von Vix_Noelopan
    Registriert seit
    13.01.2012
    Ort
    Bad Mergentheim
    Beiträge
    3.531

    AW: rechter zylinder wird heiß

    Zitat Zitat von boxerhans Beitrag anzeigen
    Bei dem Kerzenbild könnte es aber auch sein, dass der "heiße" Zylinder der richtige ist und der "kalte" der, an dessen Seite was gemacht werden muss.
    Genau dies war auch mein Gedanke!

    Möglicherweise zündet der kalte Zylinder im Standgas gar nicht, z.B. wegen viel zu fetten Gemischs, mangelnder Kompression etc. und wird lediglich über das Motoröl oder per Wärmeleitung vom Block aus etwas erwärmt.

    Beste Grüße, Uwe
    Was heute pressiert, ist morgen auch noch eilig!

  6. #16

    Registriert seit
    04.08.2012
    Ort
    Pfalz und Lothringen
    Beiträge
    6

    AW: rechter zylinder wird heiß

    Hallo Leute,hier die fakten: ventilspiel ok. zündkerzen identisch und ok, linker zylinder zündet und läuft.Motor laufabsolut ruhig, durchzug ok vmax erreicht 145km/h. Die r60/2 alt aber saugut. info:nach rücksprache mit bmw profi-schrauber können nur und nur folgende fehler sein: 1 .nockenwelle krumm und oderdie zündung ist ständig auf zu früh daher die thermische belastung 2.unterschiedliche vergaserdüsen(hab ich noch nicht geprüft). 3. Falsche zündkerzen. 4. meine gefühlsnerven in den händen haben unterschiedliche auffassungen. ein sorgenfreies neues jahr mit viel bmw kilometer wünscht Euch der geometer

  7. #17
    Leben und leben lassen Avatar von boxerhans
    Registriert seit
    15.06.2009
    Ort
    Kreis Altötting, Oberbayern
    Beiträge
    3.884

    AW: rechter zylinder wird heiß

    Zitat Zitat von geometer Beitrag anzeigen
    Hallo Leute,hier die fakten: ventilspiel ok. zündkerzen identisch und ok, linker zylinder zündet und läuft.Motor laufabsolut ruhig, durchzug ok vmax erreicht 145km/h. Die r60/2 alt aber saugut. info:nach rücksprache mit bmw profi-schrauber können nur und nur folgende fehler sein: 1 .nockenwelle krumm und oderdie zündung ist ständig auf zu früh daher die thermische belastung 2.unterschiedliche vergaserdüsen(hab ich noch nicht geprüft). 3. Falsche zündkerzen. 4. meine gefühlsnerven in den händen haben unterschiedliche auffassungen. ein sorgenfreies neues jahr mit viel bmw kilometer wünscht Euch der geometer
    Ich würde einfach fahren.
    Beste Grüße
    Hans

    R 80 Bj. 04/86 mit Siebenrock-Power-Kit für heiße Tage
    R 100 RT Classic BJ. 11/95 für Frühling und Herbst



  8. #18
    Avatar von motoclub
    Registriert seit
    17.06.2011
    Ort
    Köln/ Bonn
    Beiträge
    2.356

    AW: rechter zylinder wird heiß

    Die Nockenwelle kann gar nicht so krumm sein, daß ein derart hefitges Ungleichgewicht auftritt. Ich tippe daher auf Abmagerung.

    Weil der Effekt bereits im Standgas auftreten soll, kann man Bedüsung etc komplett ausschließen. Im Leerlauf ist die Starteinrichtung und die Leerlaufluftschraube ausschlaggebend, sonst ist da nicht mehr viel.

    Die Abmagerung kann eine weitere, noch nicht genannte Ursache haben: bei den Rollenmotoren zieht der Zylinder oft Falschluft am Vergaserflansch. Der Flansch ist krumm, weil irgendwer mal die Befestigung ordentlich fest angezogen hat.

    Damit würde sich auch das Magerpatschen im Leerlauf / beim Anwerfen erklären.

    Ursachenerkennung: Motor anwerfen, im Leerlauf laufen lassen, und den Flansch mit Bremsenreiniger ansprühen. Geht die Drehzahl runter, hast Du es gefunden.

    Abhilfe: Vergaser demontieren, 240er Schmirgel auf eine Glasplatte legen und mit dem Flansch gefühlvoll drüber. Jede Wette daß der Flansch um die Schraublöcher silbrig glänzt, und in der Mitte grau ist. Also gefühlvoll weiterschleifen (gefühlvoll = planparallel), bis der gesamte Flansch hell silbrig glänzt. Dann mit etwas Reinzoplast montieren, und mit kleinem Maulschlüssel, nicht mit der 1/2 Zoll Knarre, festziehen.

  9. #19
    Avatar von flieger
    Registriert seit
    13.07.2010
    Ort
    Bad Oeynhausen
    Beiträge
    602

    AW: rechter zylinder wird heiß

    [QUOTE=motoclub;451224]

    Die Abmagerung kann eine weitere, noch nicht genannte Ursache haben: bei den Rollenmotoren zieht der Zylinder oft Falschluft am Vergaserflansch. Der Flansch ist krumm, weil irgendwer mal die Befestigung ordentlich fest angezogen hat.

    Genau deswegen habe ich mal bei meiner 25/3 eine Klemmer gehabt. Okay war nach eine Stunde Vollgas auf der AB
    Viele Grüße
    Wolfgang



    R25/3 mit LS200, R24, "Gelbe Kuh" R100RS

  10. #20

    Registriert seit
    27.03.2008
    Beiträge
    1.105

    AW: rechter zylinder wird heiß

    und weil meine rechts heißer (und wohl auch zu heiß) wurde als links, ist dann irgendwann der Ventilsitz rausgefallen...

    Ich würde das klären !!

    das ganze ist m.E. ein NW Lagerproblem.

    Ist nicht im eigentlichen Sinne "gelagert", bei den alten Gehäusen und das - ich nenne es mal so - Führungsloch in dem die NW hinten steckt läuft mit der Zeit aus. Das kann (beim Einstellen der Zündung) zu unterschiedlichen Zündzeiten mit thermischen Konsequenzen führen.
    Geändert von Di@k (09.01.2013 um 17:27 Uhr)

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
OK, verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls Sie nicht einverstanden sind, können Sie die Browsereinstellungen ändern oder diese Seite verlassen. Weitere Information hier