Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. #1
    Avatar von skyfall
    Registriert seit
    27.09.2012
    Ort
    30938 Burgwedel
    Beiträge
    72

    Benzin läuft aus dem Vergaser (R65)

    Hallo, ich habe bei dem linken Vergaser meiner R65 mal den oberen Deckel geöffnet, um mir den Zustand der Membran anzusehen. Dabei habe ich den Deckel auch ein bisschen angehoben. Nachdem soweit alles ok war habe ich ihn dann gleich wieder geschlossen (zwei Kreuzschrauben). Nun wollte ich den Motor starten und habe dazu den Benzinhahn geöffnet. Jetzt strömt am linken Vergaser Benzin aus . Genau unterhalb des schwarzen Plastik mit der Aufschrift BING... Kann es sein, dass die Vergasernadel nicht richtig in der Düse sitzt ??? Wäre sehr nett, wenn ihr mir helfen könntet.

    Gruß Ingo
    Geändert von skyfall (14.01.2013 um 17:54 Uhr)

  2. #2

    Registriert seit
    13.01.2013
    Beiträge
    1

    AW: Benzin läuft aus dem Vergaser (R65)

    hallo,
    also das sie nach den membranen geschaut haben hat mit dem überlaufen vom Vergaser nichts zu tuhen!

    Wenn der Vergaser überläuft hängt dies wohl eher an dem Schwimmernadel Ventil unten in der Schwimmerkammer.
    dort einfach mal nachschauen, vielleicht befindet sich ein Dreckkörnchen an dem Ventil und es dadurch nicht richtig schliest.

  3. #3
    Avatar von skyfall
    Registriert seit
    27.09.2012
    Ort
    30938 Burgwedel
    Beiträge
    72

    AW: Benzin läuft aus dem Vergaser (R65)

    Es kann nur etwas mit dem öffnen des Deckels zu tun haben. Davor war ja noch alles ok. Ich werde mal den Vergaserdeckel und den Schwimmerdeckel abbauen... Vielleicht hat sich ja die Nadel verkeilt. Beim Drehen des Gasgiffs fühlt sich alles ganz normal an. Müsste der dann nicht auch blockieren?

    Gruß Ingo

  4. #4
    Gewerbetreibender Avatar von frankenboxer
    Registriert seit
    10.12.2007
    Ort
    Poppenhausen, OT Kützberg
    Beiträge
    2.585

    AW: Benzin läuft aus dem Vergaser (R65)

    Hallo Ingo,

    mit dem Gasgriff betätigst Du über den Gaszug die Drosselklappe, der Kolben oder Gasschieber wird durch Unterdruck betätigt, deshalb ja auch die Membran oben am Kolben. Namenlos hat schon recht, wenn er auf ein undichtes, aus welchem Grund auch immer, Schwimmernadelventil tippt.
    Mit freundlichen Grüßen aus Kützberg, Peter

    www.frankenboxer.de



    Wer 2-Ventiler nachmacht oder verfälscht, oder nachgemachte oder verfälschte sich verschafft und in Verkehr bringt, wird mit Joghurtbecher fahren nicht unter zwei Jahren bestraft

  5. #5
    Avatar von skyfall
    Registriert seit
    27.09.2012
    Ort
    30938 Burgwedel
    Beiträge
    72

    AW: Benzin läuft aus dem Vergaser (R65)

    Oh, wie peinlich... Ich habe immer am Gasgriff gedreht um die Nadel gängig zu machen! Vielen Dank für den Hinweis!

    Gruß Ingo

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
OK, verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls Sie nicht einverstanden sind, können Sie die Browsereinstellungen ändern oder diese Seite verlassen. Weitere Information hier