Seite 3 von 9 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 88
  1. #21

    Registriert seit
    08.01.2012
    Ort
    Doyrentsi
    Beiträge
    335

    AW: Wer fährt was für Reifen auf der Maschine?

    N'abend Joerg. Freue mich, das Du weiterhin als Gespannreifentester unterwegs sein willst. Hatte mich in der Zwischenzeit nach Firestone und Hankook orientiert und festgestellt, das sich meine Saudinger so zu wehr setzen, das ich erst in 100 Jahren Neue brauche. Dann währe Dein jetziger Test auch nicht mehr aktuell. Dabei gebe ich mir wirklich Muehe die Dinger zu toeten. Bis jetzt haben darauf aber nur die Gelenke reagiert. Muss schon zugeben, das es mir Spass macht, die alte gruene Ruesselsau zu Wutausbrüchen zu reizen, sie rammelt dabei auch noch von links nach rechts und wieder zurück und quikst auch noch beim Schalten in den 2. wie am Spieß. Auf der Straße sieht man dann einen 20 Meter langen Strich. Dass ist aber kein Gummi, sondern der aufgewühlte Asphalt.

  2. #22
    Avatar von boxerliebe
    Registriert seit
    07.07.2012
    Ort
    schweiz--zürcher oberland
    Beiträge
    3.471

    AW: Wer fährt was für Reifen auf der Maschine?

    ich bin ja eher bescheiden unterwegs--sozusagen mit gebremsten schaum !!!
    aber die 100km/h sollten sich doch ohne sprünge zwischen den fahrbahnstrichen und dem mut eines lebensüberdrüssigem bewältigen lassen--deswegen der schmalspurreifen .
    ich werde berichten !!
    und auch hier dran bleiben ! gruss jörg

  3. #23
    Avatar von boxerliebe
    Registriert seit
    07.07.2012
    Ort
    schweiz--zürcher oberland
    Beiträge
    3.471

    AW: Wer fährt was für Reifen auf der Maschine?

    So , nun im neuen Jahr eine erste Niederschrift zum 15'' Metz auf dem Vorderrad ! ---ja ich lächle noch !!!
    bei der 50 kmTour am Sylvester bei minus-geraden im Dunkeln und leider meist sehr schlechter Sicht(Nebel -teils 30m)mit dem neuwertigen Pneu nicht wirklich rutschen oder so in den kurven feststellen können . ein paar schüchterne Bremsungen gingen gut wobei der versuch nur v-rad sofort links aussscherte--aber die beiden hinteren mit gebremst und alles gut .

    Die überraschung kam am letzten Freitag .
    bei feuchter Witterung , teils Nieselregen und Tauwasser auf feuchter Strasse--
    mehrfach nur vorn gebremst zum test - mit leichter korrektur hält das teil ohne rutschen -ausbrechen die Spur !
    Man beachte aber bitte ; mein Bremssattel sitzt unter der Schwinge und somit taucht da nix ein beim bremsen sondern es wird eher aufgestellt !

    Fall es nochmal geschnittenes vom Himmel gibt , werde ich die sache im kalten und glatten weiter testen !!
    gruss jörg

    P.s. : solang waren zu Schulzeiten meine Aufsätze nicht

  4. #24

    Registriert seit
    08.01.2012
    Ort
    Doyrentsi
    Beiträge
    335

    AW: Wer fährt was für Reifen auf der Maschine?

    N'abend Joerg,
    1000 und paar km weiter unten ist das Wetter zwar besser, aber halt kein Moped zur Hand.
    Dafür bin ich (nicht mehr ) erstaunt über die Schweizer Gründlichkeit.
    Da meine Karre beim bremsen vorne erst nach rechts geht, sieht das schon gut aus. Weiter machen!

  5. #25
    Avatar von boxerliebe
    Registriert seit
    07.07.2012
    Ort
    schweiz--zürcher oberland
    Beiträge
    3.471

    AW: Wer fährt was für Reifen auf der Maschine?

    Heute auf schneebedeckter Strasse , ja es geht gut ; wenns beim kurven nicht zuviel vom losen auf dem festgefahren Schnee hat-dann schiebts über das V-rad . Aber dann kurz vom Gas und die Fuhre folgt wieder der Laufbahn-
    durchaus gut zu kontrollieren !
    jörg

  6. #26
    † 12.01.2017
    Registriert seit
    30.12.2010
    Beiträge
    410

    AW: Wer fährt was für Reifen auf der Maschine?

    http://forum.2-ventiler.de/vbboard/s...L-Schwinggabel

    Moin Gemeinde !
    Weil wir nun drei Gespannreifen Fred`s haben, hab ich meinen Ausheulfred mal mit rüber gezogen.
    Zwischenstand im lustigen TÜV Reifentheater :
    Nach einem Tipp von Jörg habe ich die Reifenhersteller meiner Wahl angeschrieben und, siehe da, ich habe von Conti eine Freigabe für 135/70-15 auf meinen 3" Felgen bekommen und von Heidenau eine Bescheinigung für den K66 auf 3" Felge. Super Service .
    Wie bereits erwähnt, habe ich auch Kontakt zu einem netten, zugänglichen TÜV Gespann Spezi und werd die neue Entwicklung nun mal mit ihm abkaspern. Bin grad wieder etwas zuversichtlicher gestimmt. Auflösung folgt.

    Grüße,
    Michael

  7. #27
    † 12.01.2017
    Registriert seit
    30.12.2010
    Beiträge
    410

    AW: Wer fährt was für Reifen auf der Maschine?

    Es ist vollbracht !

    Nachdem ich dann doch wegen anderer "Kleinigkeiten" zweimal zur Abnahme musste, darf ich nun endlich wieder ganz offiziell auf die Straße und zwar mit 130/80-15 vorn und 135/70-15 hinten.
    Die ersten 500km mit der neuen Reifenpaarung haben richtig Spaß gemacht und "mein Baby" rennt wie Hulle. Danke für alle Hilfe und Tipps !!

    Nach all den Misslichkeiten möchte ich hier auch einmal Positives vom TÜV erwähnen - man muss wohl nur den richtigen finden. Mein Prüfer war freundlich, kompetent (er fährt selbst) und hilfsbereit. Im Detail vielleicht etwas zu pingelig aber immer hilfsbereit. So geht es also auch.

    @Admins : Macht es Sinn / darf ich die Reifenfreigaben in die Datenbank stellen und wie geht das ?

    Grüße,
    Michael
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken 010.jpg   011.jpg  
    Geändert von urmel (31.03.2015 um 18:59 Uhr)

  8. #28
    Avatar von boxerliebe
    Registriert seit
    07.07.2012
    Ort
    schweiz--zürcher oberland
    Beiträge
    3.471

    AW: Wer fährt was für Reifen auf der Maschine?

    das ist ja schön Michael , emsiges ringen führt zum gelingen !!

    ich habe in der zwischenzeit ja die freudige erwartung eines neu gespeichten hinterrades , da ich ja neuen antrieb nun mit neuer nabe verbauen muss--die kombi mit alter nabe ist zu verschleissstark !!
    alte schwingen-BMW sind A-gespeicht--ab /5 ist da B in verwendung--ergo neue felge . und dann gleich 3,5 zoll-kost ja auch nicht mehr

    gefallen tut mir dein 130/80--sieht etwas erwaxener aus--smile -aber ist kein winter--das schreckt mich etwas .
    gruss jörg

    P.S. : Dein ganzes gespann ist hübsch !!
    Geändert von boxerliebe (31.03.2015 um 19:48 Uhr)

  9. #29
    † 12.01.2017
    Registriert seit
    30.12.2010
    Beiträge
    410

    AW: Wer fährt was für Reifen auf der Maschine?

    Moin Jörg,
    danke für die "Blumen" :].

    Der 130/80 ist schon `ne ziemliche Walze, musste ich mich anfangs etwas dran gewöhnen. Und doch, es ist ein Winterreifen = Heidenau K66.

    Grüße,
    Michael

  10. #30
    † 12.01.2017
    Registriert seit
    30.12.2010
    Beiträge
    410

    AW: Wer fährt was für Reifen auf der Maschine?

    Wegen einiger Fragen beim BoKu, kurzer Zwischenbericht zum "Heidenau".
    Bislang hatte ich mit dem Reifen vorne keine Probleme. Auch bei der z.T. extremen Regenfahrt konnte ich Volkers "bei Nässe grausam" nicht bestätigen. Allerdings neigte der Heidenau bei "Flussdurchfahrten" in scharf gefahrenen Linkskurven zum wegschieben. Das hat aber der alte Firestone Autoreifen auch gemacht. Eine Gewaltbremsung ist mir, glücklichweise, erspart geblieben .
    Insgesamt positiv finde ich den wesentlich verbesserten Geradeauslauf und die Führung gegenüber dem Autoreifen. Das Schlingern bei Spurrillen aber auch insgesamt auf unseren schlechten Straßen ist vollständig verschwunden.

    Gruß,
    Michael

Seite 3 von 9 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
OK, verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls Sie nicht einverstanden sind, können Sie die Browsereinstellungen ändern oder diese Seite verlassen. Weitere Information hier