Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 36

Thema: Ladegerät

  1. #21
    unterwegs - nicht am Ziel Avatar von Martin aus Mannheim
    Registriert seit
    03.08.2014
    Ort
    ehem. Mannheim
    Beiträge
    2.048

    AW: Ladegerät

    Zitat Zitat von Pjotl Beitrag anzeigen
    Ich auch nicht; die Berliner sollen zu Franco gehen.....
    Kuchen backen, Arschbacken - Hauptsache ihr habt Spaß und den scheint Ihr zu haben.
    Weiter so.
    Mir hat unser ehem. E-Ing. das C-Tek 5.0 geliehen, habe damit ne tote Batterie wiederbelebt, fand's gut und habe mir auch eins gekauft, aber nach detlev's eindringlichen Worten, keine Erhaltungsladungen damit zu betreiben und den eigenen Erfahrungen davor brauche ich es recht selten.
    Das ist wie mit Ersatzteilen, die du auf ne Tour mitnimmst: es verreckt alles andere...
    Sieht aber wichtig aus im Fundus , wahrscheinlich kann Michael's Lidl-Teil das Gleiche: Laden.
    Gruß, Martin

    nichts wird so heiß gegessen wie es gekocht wird

  2. #22
    Avatar von Gummikuhfan
    Registriert seit
    11.05.2009
    Ort
    50705 Köln
    Beiträge
    1.654

    AW: Ladegerät

    Zitat Zitat von MM Beitrag anzeigen
    ... hab dieses seit mehreren Jahren erfolgreich im Einsatz. Kann 0,8 und max. 3,6 A und arbeitet vollautomatisch. Da ich es 2x habe, schick ich dir das abgebildete und du kannst in Ruhe testen. ...

    Anhang 79124
    Hallo Michael,

    wenn das das von Lidl ist, hast du wohl eins der wenigen erwischt, die funktionieren. Hatte letztendlich drei Stück im Garantieaustausch, bevor ich mein Geld zurück verlangt habe. Keins von denen hat bis 13,8 Volt geladen. Die haben alle schon bei etwas über 13 Volt abgeschaltet und damit die Batterie nicht voll bekommen. Gemessen habe ich das mit meinem Fluke-Dienstvoltmeter, das ein Mal im Jahr zur Überprüfung und Kalibrierung eingeschickt werden musste.

    PS: Mittlerweile habe ich ein schönes von CTEK, das sehr gut funktioniert!
    Geändert von Gummikuhfan (26.11.2018 um 10:16 Uhr)
    Gruß

    Jürgen us Kölle

    Mein Verein

  3. #23
    ★Premium - Mitglied★ Avatar von BlueThunder
    Registriert seit
    26.10.2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    6.216

    AW: Ladegerät

    Zitat Zitat von Schiller Beitrag anzeigen
    Dann gibs ihm doch zurück
    Zitat Zitat von traebbe Beitrag anzeigen
    brauch er nicht mehr,weil:
    Peter hat ja mittlerweile ein neues

    Also ich würd kein Ladegerät nach Berlin verleihen....
    Zitat Zitat von Pjotl Beitrag anzeigen
    Ich auch nicht; die Berliner sollen zu Franco gehen.....
    Was raucht ihr gerade???
    Viele Grüße
    Bernd

    R 100 RT (Bj. 1982)
    R 100 GS Paris-Dakar _________________________________________
    Die Maschine ist die souveräne Beherrscherin unseres gegenwärtigen Lebens.
    Arthur Schopenhauer (1788 - 1860), deutscher Philosoph

  4. #24

    Registriert seit
    01.11.2017
    Ort
    Innsbruck
    Beiträge
    415

    AW: Ladegerät

    Zitat Zitat von Gummikuhfan Beitrag anzeigen
    Hallo Michael,

    wenn das das von Lidl ist, hast du wohl eins der wenigen erwischt, die funktionieren. Hatte letztendlich drei Stück im Garantieaustausch, bevor ich mein Geld zurück verlangt habe. Keins von denen hat bis 13,8 Volt geladen. Die haben alle schon bei etwas über 13 Volt abgeschaltet und damit die Batterie nicht voll bekommen.
    Die LIDL Geräte heißen "Ultimate Speed", das ist wohl so was wie die Auto/Technik-Reihe bei diesem Discounter. Jedenfalls gibt es da auch Radzierblenden und Ersatzlampenboxen unter gleichem Namen.

    Ich habe seit Jahren so ein Billig-Ladeding im Einsatz. Kompakt und zuverlässig. Bei der 6-Voltanlage meiner Strichzwei schaltet das Ladegerät bei 7,1 Volt erreichter Batteriespannung weg. Das ist OK. Knackvoll ist u. U. auch nicht so gut. Bei 12 Volt - Batterien habe ich das noch nicht nachgemessen.
    Entscheidend ist für mich, dass die Kisten gut anspringen. Mehr Saft muss da nicht rein.

    Jan

    Jan

  5. #25
    Avatar von Nichtraucher
    Registriert seit
    02.04.2007
    Ort
    Dortmunder in Unna
    Beiträge
    4.456

    AW: Ladegerät

    Hi,

    eben einen Test in der Auto Classic gelesen, das 20€ Lidl Gerät ist ebenso gut bewertet wie das 80€ Ctek. Negativ eigentlich nur dass man den Ladevorgang nicht per Smartphone überwachen kann.

    Gruß
    Willy
    Ich liebe flexible Prinzipien!

  6. #26

    Registriert seit
    29.08.2014
    Ort
    Dreckenach
    Beiträge
    16

    AW: Ladegerät

    Nabend allerseits!

    Bin mit dem Ctek 5.0 rundum zufrieden. Nutze es seit über vier Jahren. Hat bislang bei allen Motorradbatterien egal ob groß/klein, AGM oder Säure immer gute Dienste geleistet. Vor ein paar Monaten ließ sich der Lademodus nicht mehr verstellen, war ein mechanischer Defekt. Bekam von Ctek anstandslos ein neues Gerät.

    Gruß,
    Mario

  7. #27
    Profipfuscher Avatar von Spineframe
    Registriert seit
    26.03.2015
    Ort
    Wiehl
    Beiträge
    1.532

    AW: Ladegerät

    Zitat Zitat von Snickas Beitrag anzeigen
    Nabend allerseits!

    Bin mit dem Ctek 5.0 rundum zufrieden. Nutze es seit über vier Jahren. Hat bislang bei allen Motorradbatterien egal ob groß/klein, AGM oder Säure immer gute Dienste geleistet. Vor ein paar Monaten ließ sich der Lademodus nicht mehr verstellen, war ein mechanischer Defekt. Bekam von Ctek anstandslos ein neues Gerät.

    Gruß,
    Mario
    Hatte ich auch bei meinem 10 Jahre alten, viel gebrauchten Ctek. Ein neuer Mikrotaster hat´s gerichtet. Wenn noch jemand so einen Taster braucht: ich mußte 10 Stück kaufen.....
    Gruß H. C.


    ----------------------------------------------------------------

    Ich fahre immer nur so schnell wie es geht - nie schneller

  8. #28
    Avatar von Nichtraucher
    Registriert seit
    02.04.2007
    Ort
    Dortmunder in Unna
    Beiträge
    4.456

    AW: Ladegerät

    Moin,

    mein ältestes Gerät ist weit über 30 Jahre alt und war noch nie kaputt. Das von meinem Onkel ererbte, (hat er sich zusammen mit seinem Ford P5 seinerzeit neu gekauft) wurde leider von einem Auto in der Garage überrollt.

    Willy
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken IMG_0283.JPG  
    Ich liebe flexible Prinzipien!

  9. #29
    Avatar von Gummikuhfan
    Registriert seit
    11.05.2009
    Ort
    50705 Köln
    Beiträge
    1.654

    AW: Ladegerät

    Zitat Zitat von Nichtraucher Beitrag anzeigen
    ... eben einen Test in der Auto Classic gelesen, das 20€ Lidl Gerät ist ebenso gut bewertet wie das 80€ Ctek. ...
    Hallo Willy,

    kann man den Test irgendwo runterladen oder nachlesen?
    Gruß

    Jürgen us Kölle

    Mein Verein

  10. #30

    Registriert seit
    30.12.2014
    Beiträge
    2.140

    AW: Ladegerät

    Zitat Zitat von Nichtraucher Beitrag anzeigen
    Moin,

    mein ältestes Gerät ist weit über 30 Jahre alt und war noch nie kaputt. Das von meinem Onkel ererbte, (hat er sich zusammen mit seinem Ford P5 seinerzeit neu gekauft) wurde leider von einem Auto in der Garage überrollt.

    Willy
    Bei den Schätzchen solltest Du mal den AC-Strom messen, wenn die Batterie fast voll ist.

    Edit: AC war gemeint
    Geändert von FrankR80GS (10.12.2018 um 12:30 Uhr)
    _______________________
    Grüße, Frank

    R80GS, 3/88

Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
OK, verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls Sie nicht einverstanden sind, können Sie die Browsereinstellungen ändern oder diese Seite verlassen. Weitere Information hier