Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 26 von 26
  1. #21
    Profipfuscher Avatar von Spineframe
    Registriert seit
    26.03.2015
    Ort
    Wiehl
    Beiträge
    1.607

    AW: Kardanglocke abziehen

    Montage ist nicht das Drama, passenden Drehmomentschlüssel vorausgesetzt.
    Einmal Porto zu Volker und zurück plus Obulus ist allemal billiger als ein zerstörter Baumarkt Abzieher. Von weiteren Kollateralschäden mal abgesehen. Oder zuerst einen Abzieher schrotten und dann trotzdem zu Volker schicken.....

    Aber jeder wie er mag. Ihr wisst ja: "Es muß gespart werden, koste es was es wolle"
    Geändert von Spineframe (15.03.2019 um 12:04 Uhr)
    Gruß H. C.


    ----------------------------------------------------------------

    Ich fahre immer nur so schnell wie es geht - nie schneller

  2. #22
    Avatar von minimi
    Registriert seit
    08.10.2007
    Ort
    Heeren-Werve
    Beiträge
    1.741

    AW: Kardanglocke abziehen

    Zitat Zitat von newwelt Beitrag anzeigen
    Warum nehmt ihr nicht das Angebot von Volker an?
    Lieber Finger brechen ?

    Den Tunnel mit Welle zu Volker schicken und nach überholung (Lackierung)
    wieder montieren lassen.
    Das ist sicher die bessere und sicherste Lösung.

    Gruß Klaus
    Ich will aber niemandem eine Vorschrift machen
    Nun Klaus, wenn du es gelesen hast kam das Angebot von Volker nachdem Robert/5 die Arbeiten durchgeführt hatte. Wenn überhaupt dann muss ich mir den Schuh anziehen Volker ist aber auch nicht der einzige der mir das Angebot gemacht hat, also hier schon mal herzlichen Dank für eure Hilfe.
    R100/5 Pfingstochse


    Gruß Christian

  3. #23
    Avatar von R 110 ES Peter
    Registriert seit
    10.12.2010
    Ort
    Waldkirch Schwarzwald
    Beiträge
    621

    AW: Kardanglocke abziehen

    Hallo,

    ich finde es ganz erstaunlich das es immer noch -Konus Kardan Wellen- gibt. Wie sehen denn die Zähne aus, fahrt ihr bis das Zahnrad in der Glocke durch dreht. Ich schliesse mich der Meinung von Walter an, weg damit. Einmal kräftig investiert in eine neue mit Torsionsdämpfer. Fährt sich spürbar besser, etwas weniger -Gummi Kuh Effekt-, und passt auch in die schlanke Schwinge. Die Glocke aber nicht in den Schrott werfen, kann man noch ein prima Werkzeug draus bauen.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken HAG Werkzeug.jpg  
    Solange es nichts dunkleres gibt bleibt meine Q schwarz (unbekannt)

    Baureihe 247 von 1976 mit Stahlgürtelreifen von 2016. Ein Fahrerlebnis das man fast nicht mit Worten beschreiben kann (von mir)

  4. #24
    Avatar von minimi
    Registriert seit
    08.10.2007
    Ort
    Heeren-Werve
    Beiträge
    1.741

    AW: Kardanglocke abziehen

    Kurzes Feedback. Da es mit einem herkömmlichen Abzieher nicht geklappt hat, hab ich ja um Bilder gebeten. Für die Angebotene Hilfe habe ich mich ja bereits bedankt, jetzt nochmal der Dank an Volker für die Bilder. Da es schnell gehen sollte ist mein Abzieher nicht ganz so schön ausgefallen, aber er hat funktioniert und nur das zählt.
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20190315_205434.jpg 
Hits:	58 
Größe:	303,4 KB 
ID:	228459
    R100/5 Pfingstochse


    Gruß Christian

  5. #25
    Avatar von minimi
    Registriert seit
    08.10.2007
    Ort
    Heeren-Werve
    Beiträge
    1.741

    AW: Kardanglocke abziehen

    Zitat Zitat von R 110 ES Peter Beitrag anzeigen
    Hallo,

    ich finde es ganz erstaunlich das es immer noch -Konus Kardan Wellen- gibt. Wie sehen denn die Zähne aus, fahrt ihr bis das Zahnrad in der Glocke durch dreht. Ich schliesse mich der Meinung von Walter an, weg damit. Einmal kräftig investiert in eine neue mit Torsionsdämpfer. Fährt sich spürbar besser, etwas weniger -Gummi Kuh Effekt-, und passt auch in die schlanke Schwinge. Die Glocke aber nicht in den Schrott werfen, kann man noch ein prima Werkzeug draus bauen.
    Ich würde ungern etwas entsorgen das noch funktioniert! Ich kann mir vorstellen das ich bei nächster Gelegenheit mal probiere ob die neue Welle in die alte Schwinge passt. Wenn ich aber doch die neue Schwinge brauche, muss ich auch wieder die Bremslichtschalterhalterung ändern!
    R100/5 Pfingstochse


    Gruß Christian

  6. #26

    Registriert seit
    10.11.2017
    Ort
    32120 Hiddenhausen
    Beiträge
    98

    AW: Kardanglocke abziehen

    Zitat Zitat von minimi Beitrag anzeigen
    Kurzes Feedback. Da es mit einem herkömmlichen Abzieher nicht geklappt hat, hab ich ja um Bilder gebeten. Für die Angebotene Hilfe habe ich mich ja bereits bedankt, jetzt nochmal der Dank an Volker für die Bilder. Da es schnell gehen sollte ist mein Abzieher nicht ganz so schön ausgefallen, aber er hat funktioniert und nur das zählt.
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20190315_205434.jpg 
Hits:	58 
Größe:	303,4 KB 
ID:	228459
    Na dann Glückwunsch Christian gute Arbeit

    Gruß Klaus

Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
OK, verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls Sie nicht einverstanden sind, können Sie die Browsereinstellungen ändern oder diese Seite verlassen. Weitere Information hier