Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 31
  1. #1
    Leben und leben lassen Avatar von boxerhans
    Registriert seit
    15.06.2009
    Ort
    Kreis Altötting, Oberbayern
    Beiträge
    4.211

    Kolben tauschen

    Hallo Leute,

    hab mir grade vom Rabbi andere Kolben für meine RT bestellt

    Hier meine Fragen:

    Sollten die Sternmuttern Zicken machen, was gibt es für Tricks sie abzubekommen, ohne was kaputt zu machen?

    Wenn´s ans Zusammenbauen geht: Kupferpaste auf Auspuffgewinde oder nicht, wenn nicht, was dann drauf?

    Wo und wie macht man Dichtmasse drauf, wo nicht?

    Ich hab vor einigen Jahren an meiner Schwarzen den SR-Power-Kit montiert. Damals hab ich wohl alles richtig gemacht, denn sie ist dicht und schnurrt wie ein Kätzchen. Aber das ist eben schon einige Jahre her!
    Und ich denke mir, besser vorher fragen, als hinterher klagen!
    Beste Grüße
    Hans

    R 80 Bj. 04/86 mit Siebenrock-Power-Kit für heiße Tage
    R 100 RT Classic BJ. 11/95 für Frühling und Herbst



  2. #2
    Reddischwinzer Avatar von slash6
    Registriert seit
    25.06.2009
    Ort
    Rhein-Pfalz-Kreis
    Beiträge
    2.463

    AW: Kolben tauschen

    Hallo Hans,

    für die Sternmuttern nehme ich immer Keramikpaste. hatte noch nie Probleme die Muttern zu lösen.

    Gruß
    Hans-Jürgen
    Manchmal, mitten in der Nacht, schleiche ich zu meinem Wecker und schreie:
    "NA DU SAU, WIE FÜHLT SICH DAS AN?!"
    Pfälzer ist Höchste was man werden kann. Aber nur durch Geburt.
    Gründungsmitglied im "Schorle Racing Team"

  3. #3
    Fournales&Dellorto Dealer Avatar von h2ovolli
    Registriert seit
    10.08.2008
    Ort
    Minden-Todtenhausen
    Beiträge
    7.412

    AW: Kolben tauschen

    Hallo Hans,
    Keramikpaste ist das Beste, aber wenn Du die nicht hast, tut es Kupferpaste auch, habe ich min. 20 Jahre verwendet, weil ich nicht Wusste, das es die Keramikpaste gibt!
    Beim Lösen der Sternmuttern aufpassen, vorsichtig versuchen zu lösen, wenn es geht alles gut, wenn nicht, dann lieber die Sternmutter aufsägen, dremeln oder was auch immer, nur nicht mit Gewalt runterwürgen, dann ist mit Sicherheit das Gewinde hin.
    Viel Glück!

    Edith fragt grad noch, warum neue Kolben? Meistens sind nur irgendwann nur mal die Ringe hin, Kolben und Zylinder zeigen fast nie Verschleiß! (Wenn es denn Nicasilzylinder sind, aber davon gehe ich aus)
    Wenn Du aber neue Kolben und vor allem neue Ringe draufmachst, dann vergiss bitte nicht das Honen der Zylinder, sonst braucht der Motor mehr Öl als Sprit!
    Woher ich das weiß?
    Geändert von h2ovolli (15.03.2014 um 10:15 Uhr)
    Gruß Volker



    Eigene Fehler beurteilen wir wie Rechtsanwälte, fremde dagegen wie Staatsanwälte!

    www.q-stall-minden.de

  4. #4
    Verschleißästhet Avatar von Luse
    Registriert seit
    23.04.2009
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    6.545

    AW: Kolben tauschen

    Moin Hans,
    wenn die Sternmuttern beim Lösen wieder fester werden
    Also fressen.
    Am Besten die Sternmuttern opfern, die sind billiger als die Gewinde.
    Also mit dem Dremel zärtlich einflexen und dann mit dem Meißel sprengen.

    Kupferpaste ist prima, oder Keramikpaste, hier im Gebinde für Großverbraucher. Die habe ich, funktioniert prima und reicht für ein paar Jahrzehnte.

    Beim Zusammenbau habe ich vorm Einpressen an den Stößelstangenschutzrohren ein bisschen Dirko HT an die Rohre gemacht und noch viel weniger, also nur einen Hauch auf den Zylinderfuß.

    Gerade nur so viel, dass eine rote Schicht drauf ist.
    Mahlzeit
    Thomas

    Das Leben ist zu wichtig, um es ernst zu nehmen.
    Nichts ist so wichtig, daß man es ernstnehmen muß.

  5. #5
    Admin Avatar von Pjotl
    Registriert seit
    24.04.2007
    Ort
    Trier
    Beiträge
    10.523

    AW: Kolben tauschen

    Moin Hans,

    wenn du erst vor ein paar Jahren die Zylinder gewechselt hast, sollten die Muttern auch noch halbwegs runtergehen.

    Schlimmstenfalls gibt es ja bei Elmar die neuen Klemmschellen im Sternmutter-Design.

    Gruß Peter
    Trier

    Don't drink water, fish are fucking in it! (Jango Edwards)



  6. #6
    Leben und leben lassen Avatar von boxerhans
    Registriert seit
    15.06.2009
    Ort
    Kreis Altötting, Oberbayern
    Beiträge
    4.211

    AW: Kolben tauschen

    Zitat Zitat von Pjotl Beitrag anzeigen
    Moin Hans,

    wenn du erst vor ein paar Jahren die Zylinder gewechselt hast, sollten die Muttern auch noch halbwegs runtergehen.

    Schlimmstenfalls gibt es ja bei Elmar die neuen Klemmschellen im Sternmutter-Design.

    Hallo Peter,

    bei der schwarzen hab ich gewechselt, die RT hat noch keiner angefasst!

    Und die Kolben wechsel ich, weil ich die leichteren Kolben mit der höheren Verdichtung will - größere Laufruhe und leichteres Hochdrehen. Das ist sozusagen der Replacement-Kit ohne Zylinder

    Mehr gibt der Etat zur Zeit nicht her
    Beste Grüße
    Hans

    R 80 Bj. 04/86 mit Siebenrock-Power-Kit für heiße Tage
    R 100 RT Classic BJ. 11/95 für Frühling und Herbst



  7. #7
    Admin Avatar von Pjotl
    Registriert seit
    24.04.2007
    Ort
    Trier
    Beiträge
    10.523

    AW: Kolben tauschen

    Zitat Zitat von boxerhans Beitrag anzeigen
    Hallo Peter,

    bei der schwarzen hab ich gewechselt, die RT hat noch keiner angefasst!

    Und die Kolben wechsel ich, weil ich die leichteren Kolben mit der höheren Verdichtung will - größere Laufruhe und leichteres Hochdrehen. Das ist sozusagen der Replacement-Kit ohne Zylinder

    Mehr gibt der Etat zur Zeit nicht her

    Hallo Hans,

    ich bin auf deine Erfahrungen mit den Kolben gespannt.
    Da du ja sonst keine Komponenten wechselst, lassen sich die Veränderungen dann auch klar definieren.

    Viel Spaß damit!
    Gruß Peter
    Trier

    Don't drink water, fish are fucking in it! (Jango Edwards)



  8. #8
    Schrauber Avatar von Florian
    Registriert seit
    25.05.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.721

    AW: Kolben tauschen

    Du solltest vor dem Einbau unbedingt das Stoßspiel der Kolbenringe kontrollieren.

    Gruß,
    Florian

  9. #9
    Admin Avatar von hg_filder
    Registriert seit
    13.02.2010
    Ort
    Filderstadt
    Beiträge
    17.509

    AW: Kolben tauschen

    Hallo Hans,
    meine Muttern waren 21 Jahre unangetastet (gut, ein Garagenmotorrad). Ich habe sie mit WD 40 kräftig eingesprüht und einen Tag einwirken lassen. Mit einem guten Schlüssel dann vorsichtig die Mutter öffnen. Klappt das nicht gleich, nochmals in Kriech-Öl ertränken und einwirken lassen. Etwas Geduld und es sollte aufgehen.

    Hans
    R 100 GS '92 Nur eine, aber meine.

  10. #10
    Leben und leben lassen Avatar von boxerhans
    Registriert seit
    15.06.2009
    Ort
    Kreis Altötting, Oberbayern
    Beiträge
    4.211

    AW: Kolben tauschen

    So, die neuen Kolben sind drin!

    Auspuffmuttern haben keinerlei Probleme bereitet. Habe sie kurz laufen lassen und werde heute Nachmittag mal einige KM fahren.

    Stoßspiel hab ich bei einem Kolbenring nachgearbeitet auf 0,35mm, da nur 0,2 mm
    die anderen hatten alle 0,3 bis 0,4
    Geändert von boxerhans (22.03.2014 um 12:27 Uhr)
    Beste Grüße
    Hans

    R 80 Bj. 04/86 mit Siebenrock-Power-Kit für heiße Tage
    R 100 RT Classic BJ. 11/95 für Frühling und Herbst



Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
OK, verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls Sie nicht einverstanden sind, können Sie die Browsereinstellungen ändern oder diese Seite verlassen. Weitere Information hier