Seite 1 von 8 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 72
  1. #1

    Registriert seit
    26.08.2010
    Beiträge
    322

    VONZETI Heckrahmen & TÜV

    Hallo

    Habe mir diesen Vonzeti-Heckrahmen in der schweren Version draufgeschraubt. Letztens war unser TÜV-Prüfer zur "Voruntersuchung" da, und er murmelte was von "...die Verschraubung zum Rahmen ist nicht sicher genug ..." ! und fragte ob es schon Zulassungen gäbe...Frage an evtl. schon tüvpassierte Heckrahmenbesitzer: hat einer von euch eine Eintragung/Gutachten bekommen? Wenn ja, könntest du evtl. dabei helfen, den Druck aus'm Kessel zu lassen, und dich bei mir melden...?

    Vielen Dank vorab!

    Dirk C.B.

  2. #2

    Registriert seit
    14.03.2013
    Ort
    Geretsried
    Beiträge
    183

    AW: VONZETI Heckrahmen & TÜV

    ich haber 2 umgebauten 1 schalber -scheck und ein mall Q-tech da stade nix im briefe und haber auch kienem problem biem tuv kapt fur leich bessehr du maches dienem tuv biem handler

  3. #3

    Registriert seit
    14.10.2013
    Beiträge
    40

    AW: VONZETI Heckrahmen & TÜV

    Hallo zusammen,
    das Thema Vonzetti Heckrahmen würde mich auch interessieren!
    Ich habe auch den, mittlerweile leicht langweiligen, Plan, aus meiner 84er R80 einen Scrambler zu bauen. Und dafür möchte ich mir den Vonzetti Rahmen incl. Sitzbank bestellen.
    Hat da schon jemand Erfahrungen gesammelt? Und was die Verschraubung angeht, ist mir nicht klar, was der TÜVler will. Ist doch genauso wie der originale Heckrahmen verschraubt, oder?
    Gruß

  4. #4
    Lehrling Avatar von wimmerma
    Registriert seit
    28.08.2013
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    382

    AW: VONZETI Heckrahmen & TÜV

    Problem ist beim Vonzetti Rahmen, daß die Streben zu den oberen Rahmenanschlüssen, nicht in einer Linie zum Krafteintrag von den Stoßdämpfern stehen, sondern mit Anschweißlaschen ca. 30mm oberhalb angreifen.

    D.h. es entsteht ein Biegemoment an den Schweißlaschen, die im ungünstigen Fall eben zum Bruch der Schweißnähte führen könnte.

    Gleichen Gedankengang hatten die Foristi hier bei meiner Konstruktion im Thema "R100 CS, Umbau auf mal sehen was draus wird"

    Ich habe dann noch eine Strebe eingefügt. So dürfte alles TÜV sicher sein.

    Da sehe ich gerade, Vonzeti hat noch nen neuen Heckrahmen drin, den kannte ich noch nicht. T18/T19. Hat aber vermutlich dasselbe Problem.
    Geändert von wimmerma (25.03.2014 um 10:57 Uhr)
    mit freundlichen Grüßen,

    Marcus

  5. #5

    Registriert seit
    26.08.2010
    Beiträge
    322

    AW: VONZETI Heckrahmen & TÜV

    Zitat Zitat von wimmerma Beitrag anzeigen
    Problem ist beim Vonzetti Rahmen, daß die Streben zu den oberen Rahmenanschlüssen, nicht in einer Linie zum Krafteintrag von den Stoßdämpfern stehen, sondern mit Anschweißlaschen ca. 30mm oberhalb angreifen.

    D.h. es entsteht ein Biegemoment an den Schweißlaschen, die im ungünstigen Fall eben zum Bruch der Schweißnähte führen könnte.
    Genauso ist es.

    Zitat Zitat von wimmerma Beitrag anzeigen
    Ich habe dann noch eine Strebe eingefügt.
    Könntest du bitte ein Foto davon posten?

    Danke Dirk C.B

  6. #6
    Lehrling Avatar von wimmerma
    Registriert seit
    28.08.2013
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    382

    AW: VONZETI Heckrahmen & TÜV

    mit freundlichen Grüßen,

    Marcus

  7. #7

    Registriert seit
    14.10.2013
    Beiträge
    40

    AW: VONZETI Heckrahmen & TÜV

    genau den neuen (T19) Rahmen mit Sitz T20 wollte ich mir eigentlich bestellen.
    Da sollte ich wohl vorher mal mit meinem TÜVler sprechen!
    Angeblich sind wohl schon einige Heckrahmen nach Deutschland verkauft worden. Das ganze ist dann wohl wieder mal eine individuelle Entscheindung des TÜVler. Kann man Glück haben... muss man aber nicht.

  8. #8

    Registriert seit
    26.08.2010
    Beiträge
    322

    AW: VONZETI Heckrahmen & TÜV

    Hallo Marcus,
    Danke für das das Bild. Nun bin ich etwas enttäuscht, da ich dachte, du hättest den Vonzetti-Rahmen aufgepimmt. Aber du hast vermutlich das einzig richtige gemacht - gleich alles selber machen. sieht gut aus.

    Beste Grüße
    Dirk C.B.

  9. #9

    Registriert seit
    18.04.2014
    Ort
    Nähe Regensburg
    Beiträge
    57

    AW: VONZETI Heckrahmen & TÜV

    Zitat Zitat von wimmerma Beitrag anzeigen
    Problem ist beim Vonzetti Rahmen, daß die Streben zu den oberen Rahmenanschlüssen, nicht in einer Linie zum Krafteintrag von den Stoßdämpfern stehen, sondern mit Anschweißlaschen ca. 30mm oberhalb angreifen.
    ...
    Da sehe ich gerade, Vonzeti hat noch nen neuen Heckrahmen drin, den kannte ich noch nicht. T18/T19. Hat aber vermutlich dasselbe Problem.
    T19 kann ich nicht beurteilen, T18 sicher nicht - der ist für Monolever und da ist das (einzige) Federbein ja am Haupt- und nicht am hinteren Hilfsrahmen befestigt...
    VG

    Robert

    Statt zu klagen, dass wir nicht haben, was wir wollen, sollten wir lieber dankbar sein, dass wir nicht bekommen, was wir verdienen!

  10. #10
    Lehrling Avatar von wimmerma
    Registriert seit
    28.08.2013
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    382

    AW: VONZETI Heckrahmen & TÜV

    Stimmt. Für die Stereoschwinge sind nur die T19, T72 und T92. Da ist aber überall dasselbe Problem.
    mit freundlichen Grüßen,

    Marcus

Seite 1 von 8 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
OK, verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls Sie nicht einverstanden sind, können Sie die Browsereinstellungen ändern oder diese Seite verlassen. Weitere Information hier