Ergebnis 1 bis 6 von 6

Hybrid-Darstellung

Vorheriger Beitrag Vorheriger Beitrag   Nächster Beitrag Nächster Beitrag
  1. #1
    Avatar von Hugo2
    Registriert seit
    05.07.2012
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    377

    Bitte um Bilddiagnose Zylinderkopf

    Einen wunderschönen guten Abend.

    Um dem etwas unruhigen Leerlauf meiner R90/6, Bj 1976, ca 120.000km auf die Spur zu kommen habe ich zunächst den linken Zylinderkopf abgebaut weil ich vermute dass vielleicht eine Überholung der Ventile notwendig ist.

    Und der sieht aus wie auf den Bildern zu sehen.
    Ist es möglich aufgrund der Bilder abzuschätzen ob eine weitere Zerlegung Sinn macht und eine Revision ansteht?

    NB: Beide Vergaser haben ein komplett neues Innenleben- der Leerlauf ist manchmal stabil bei ca 900U/min, manchmal brauchts 1100U/min
    Danke für eure Einschätzung

    Grüße
    Hugo
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken P1170766_1280x720.jpg   P1170767_1280x720.JPG   P1170768_1280x720.JPG   P1170777_1280x720.JPG   P1170779_1280x720.JPG  


  2. #2
    Avatar von BerniG
    Registriert seit
    29.04.2011
    Ort
    Gröbenzell
    Beiträge
    305

    AW: Bitte um Bilddiagnose Zylinderkopf

    Rein optisch ist das anhand von Fotos nicht zu beurteilen. Nur eine Überprüfung des Kippspiels der Ventile in den Führungen bringt da Gewissheit.

    Das einzige was man ohne weiteres Zerlegen feststellen kann ist ob die Ventile dicht halten. Dazu wird Spiritus bzw. Petroleum in Ein- und Auslasskanal gegossen, und geschaut ob am Ventil was durchsickert.
    Gruß Bernhard

  3. #3
    Avatar von Hugo2
    Registriert seit
    05.07.2012
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    377

    AW: Bitte um Bilddiagnose Zylinderkopf

    Ich werde morgen mal die Dichtheit überprüfen und mir auch die rechte Seite anschauen.
    Was mich wundert daß, besonders beim Auslass, die Flächen der Ventilteller und der Oberfläche Kalotte Verbrennungsraum nicht bündig sind sondern das Ventil erhaben heraussteht. Ist das normal? Müssten die Flächen nicht bündig sein?
    Grüsse
    Hugo

  4. #4
    Avatar von B2Cruiser
    Registriert seit
    08.01.2014
    Ort
    Hennef/Sieg
    Beiträge
    214

    AW: Bitte um Bilddiagnose Zylinderkopf

    Nimm doch einfach mal die Ventle raus, nachdem Du die Dichtheit geprüft hast. Dann spürst Du wie stark sich die Ventile in ihren Führungen kippen lassen und kannst auch messen wie breit die Sitze sind und ob das noch innerhalb der Toleranzen ist.

    Wenn was dran gemacht werden muss kann ich Dir Rolf S. aus B. hier aus dem Grünen-Forums-Bereich empfehlen. Hab gerade einen Satz überarbeiteter Köpfe von ihm zurück bekommen und hab ihm einen zweiten Satz geschickt.
    Wenn die Köpfe überholt werden müssen sieht es anschließend so aus:


  5. #5
    Avatar von Hugo2
    Registriert seit
    05.07.2012
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    377

    AW: Bitte um Bilddiagnose Zylinderkopf

    Das sieht vernünftig aus. Mit welchen Kosten und Zeitaufwand ist denn da zu rechnen?
    Danke und Grüße
    Hugo

  6. #6

    AW: Bitte um Bilddiagnose Zylinderkopf

    Zitat Zitat von Hugo2 Beitrag anzeigen
    Das sieht vernünftig aus. Mit welchen Kosten und Zeitaufwand ist denn da zu rechnen?
    Danke und Grüße
    Hugo
    Schick dem Rolf doch einfach mal eine Mail und frag ihn direkt.....

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
OK, verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls Sie nicht einverstanden sind, können Sie die Browsereinstellungen ändern oder diese Seite verlassen. Weitere Information hier