Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 30 von 30
  1. #21
    Avatar von feuerlibelle
    Registriert seit
    16.07.2011
    Ort
    Bielefeld / NRW
    Beiträge
    914

    AW: GS Kreuzspeiche Speichen/Nippel Material?

    Ich weiß bei eurer entallen / nicht entallen Diskusion stört das jetzt, aber ich fahre VA Speichen und Nippel.

    Erfahrung? Absolut problemlos, aber ich fahre auch nicht im Winter. VA Speichen werden ja auch nicht erst seit gestern in Rädern verbaut.

    Gruß Marco
    Beurteile einen Menschen lieber nach seinen Handlungen als nach seinen Worten; denn viele handeln schlecht und sprechen vortrefflich.

    Wenn du tot bist, dann weißt du nicht dass du tot bist. Es ist nur schwer für die Anderen. Genauso ist es, wenn du blöd bist.






  2. #22
    alsterboxer
    Gast

    AW: GS Kreuzspeiche Speichen/Nippel Material?

    Ehrlich gesagt ist mir das eigentlich ziemlich Latte, ob die nun entfallen sind oder nicht oder laut ETK in 097 umgeschlüsselt werden (so isses nämlich in meinem ETK, Preis 0,41) oder ob die sich mit dem vorgeschrieben Drehmoment (??? mach das mal bei gebrauchten Felgen, das geht nicht, das geht nur wenn alle Teile neu sind ) nicht lösen ---- bei mir kommen die Madenschrauben rein. Zu meiner und des Kunden Sicherheit.

  3. #23

    Registriert seit
    03.03.2016
    Beiträge
    57

    AW: GS Kreuzspeiche Speichen/Nippel Material?

    Hallo zusammen,

    entschuldigt bitte, dass ich den alten Thread nochmal aufwärme, aber mich treibt aktuell, neben Corona, das gleiche Thema um.

    Ich habe mir auch ein Angebot für das Einspeichen der Räder meiner R100 GS Bj. '92 machen lassen und im Angebot ist Folgendes vorgesehen:

    Speiche Nirosta 3,5 M4 ohne Nippel
    Zinknippel BMW Innentorx

    Daher auch meine Frage....
    Wäre es nicht sinnvoll, die Edelstahlspeichen mit Edelstahlnippeln anstatt der Zinknippel zu kombinieren?

    Ansonsten sehen doch die Nippel auch schon bald wieder aus wie Sau

    Danke und Gruß
    Matthias

  4. #24

    Registriert seit
    30.12.2014
    Beiträge
    2.995

    AW: GS Kreuzspeiche Speichen/Nippel Material?

    Zitat Zitat von matze62 Beitrag anzeigen
    ...Wäre es nicht sinnvoll, die Edelstahlspeichen mit Edelstahlnippeln anstatt der Zinknippel zu kombinieren?

    Ansonsten sehen doch die Nippel auch schon bald wieder aus wie Sau
    ...
    Auf jeden Fall! Wenn schon rostfrei, dann Speichen und Nippel. Rostfrei mit verzinkten ist eine ganz üble Kombination. Der Fremdrost der Nippel bekommt auch den rostfreien Speichen nicht.
    _______________________
    Grüße, Frank

    R80GS, 3/88

  5. #25

    Registriert seit
    03.03.2016
    Beiträge
    57

    AW: GS Kreuzspeiche Speichen/Nippel Material?

    Hallo Frank,

    danke für deine Antwort.

    Ich sehe das genauso. Aber die Firma, die mir das Angebot unterbreitet hat - übrigens eine, die hier im Forum auch immer wieder genannt wird, wenn es um das Einspeichen von Kreuzspeichenrädern geht - schwört auf die Zinknippel und ich verstehe nicht so wirklich warum

    Solange man nicht im Gelände unterwegs ist, dürfte doch die geringere Festigkeit von Edelstahl eigentlich keine Rolle spielen.

    Gruß
    Matthias

  6. #26

    Registriert seit
    30.12.2014
    Beiträge
    2.995

    AW: GS Kreuzspeiche Speichen/Nippel Material?

    Zitat Zitat von matze62 Beitrag anzeigen
    ...- schwört auf die Zinknippel und ich verstehe nicht so wirklich warum
    Ich bin kein Freund rostfreier Schrauben, überhaupt nicht. Rein mechanisch ist verzinkter Stahl besser. Wenn aber die Entscheidung für rostfreie Speichen feststeht, müssen auch geeignete Nippel verwendet werden. Geeignet ist rostfreier Stahl, Monel, Al-Bronze.

    "Gelb chromatiertes" Zink würde vielleicht auch eine Weile halten, dürfte aber mittlerweile kaum noch zu bekommen sein und auch unpassend aussehen.
    _______________________
    Grüße, Frank

    R80GS, 3/88

  7. #27

    Registriert seit
    24.07.2008
    Ort
    Rengschburg
    Beiträge
    1.896

    AW: GS Kreuzspeiche Speichen/Nippel Material?

    Zitat Zitat von matze62 Beitrag anzeigen
    Solange man nicht im Gelände unterwegs ist, dürfte doch die geringere Festigkeit von Edelstahl eigentlich keine Rolle spielen
    Hm.

    Also, ich hab seit 1995 mein erstes, für Mono umgebautes 18" Kreuzspeichenhinterrad.

    - VA Speichen und Nippel
    - Eine Seite doppelt geköpft
    - Keine Kontermadenschrauben

    Nach etwa 50tkm Gespannbetrieb seit etwa 70 tkm in diversen Solos im Einsatz.

    Völlig problemlos

    Bertl

    PS:
    - Ganzjahresbetrieb!!!

    Hatte ich vergessen
    Geändert von dreiradbertl (26.03.2020 um 22:56 Uhr)

  8. #28
    Avatar von trybear
    Registriert seit
    17.08.2017
    Ort
    Hamburg-Nordost
    Beiträge
    831

    AW: GS Kreuzspeiche Speichen/Nippel Material?

    schwört auf die Zinknippel und ich verstehe nicht so wirklich warum
    Ganz einfach : weil es 1. um die Zugfestigkeit der Nippelgewinde geht und es 2. die Nippel eben in Edelrost stahlfrei nicht gibt
    Machen ist wie Wollen, nur heftiger

  9. #29
    Gewerbetreibender
    Registriert seit
    27.02.2007
    Ort
    53859 Niederkassel
    Beiträge
    5.496

    AW: GS Kreuzspeiche Speichen/Nippel Material?

    Einspruch, Nippel für Parelever gibt es in Edelrost.

    https://www.motoren-israel.com/Shop/...d::200299.html

    zugegeben, nicht nicht ganz billig aber es gibt sie.

    Mit dem richtigen Schmiermittel auch kein Problem, da frisst nix.



    Zitat Zitat von trybear Beitrag anzeigen
    Ganz einfach : weil es 1. um die Zugfestigkeit der Nippelgewinde geht und es 2. die Nippel eben in Edelrost stahlfrei nicht gibt
    Mit besten Grüßen

    Patrick

    Die Werkstatt rund um klassische 2-Rad-Technik

    www.krad-kultur.de

  10. #30
    Avatar von trybear
    Registriert seit
    17.08.2017
    Ort
    Hamburg-Nordost
    Beiträge
    831

    AW: GS Kreuzspeiche Speichen/Nippel Material?

    Zitat Zitat von Elefantentreiber Beitrag anzeigen
    Einspruch, Nippel für Parelever gibt es in Edelrost.

    https://www.motoren-israel.com/Shop/...d::200299.html

    zugegeben, nicht nicht ganz billig aber es gibt sie.

    Mit dem richtigen Schmiermittel auch kein Problem, da frisst nix.
    Hi Patrick, ok, nicht gewußt, danke.

    Ich hätte tropsdehm Bedenken wegen der Zugfestigkeit... alle von mir eingespeichten Kreuzspeichenräder haben die OEM Stahlnippel bekommen. Bisher hat niemand gemeckert oder reklamiert.

    Aber beim Rabbi möchte ich sowieso nix mehr kaufen...

    Gruß
    Machen ist wie Wollen, nur heftiger

Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
OK, verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls Sie nicht einverstanden sind, können Sie die Browsereinstellungen ändern oder diese Seite verlassen. Weitere Information hier