Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 34
  1. #21
    Admin Avatar von hg_filder
    Registriert seit
    13.02.2010
    Ort
    Filderstadt
    Beiträge
    15.564

    AW: Umbau/Restaurierung einer R90/6

    Zitat Zitat von boGSertreiber Beitrag anzeigen
    Mal eine Frage: Sind das die originalen Schrauben (vermutlich auch Walters Hinweis)? Frage deshalb, da ich der Meinung war, dass es normalerweise andere Schrauben hat. Stimmt dein Abstand zur Schwungscheibe noch?

    Hans
    R 100 GS '92 Nur eine, aber meine.

  2. #22
    Avatar von boGSertreiber
    Registriert seit
    21.04.2013
    Ort
    Otterberg
    Beiträge
    18

    AW: Umbau/Restaurierung einer R90/6

    Mit den Schrauben, die auf dem Bild zu sehen sind, Wird das Schwungrad blockiert. Hab bereits andere Schrauben montiert.
    Gruß boGSertreiber.

    So viel ich weiß, weiß ich nichts!

  3. #23
    Avatar von boGSertreiber
    Registriert seit
    21.04.2013
    Ort
    Otterberg
    Beiträge
    18

    AW: Umbau/Restaurierung einer R90/6

    Hallo,

    habe eher zufällig* festgestellt, dass auf meinem Moped die falschen Zylinderfüße verbaut sind.
    D.h. Bohrung im Kurbelgehäuse 99mm / Durchmesser Zylinderfuss 97mm.

    *) Bei meinem Dichtsatz für den Motor waren die "falschen" Stößelgummis beigelegt (für 18mm Stößelrohre statt für 16mm). In dem Telefonat mit dem sehr kompetenten Händler hat sich das dann herausgestellt.

    Nun die Frage an die Experten:

    Kann man das mit halbwegs ruhigem Gewissen wieder so verbauen?
    Gruß boGSertreiber.

    So viel ich weiß, weiß ich nichts!

  4. #24
    Gewerbetreibender Avatar von Euklid55
    Registriert seit
    27.10.2007
    Ort
    Frankfurt und Neustadt a.d. W
    Beiträge
    17.141

    AW: Umbau/Restaurierung einer R90/6

    Zitat Zitat von boGSertreiber Beitrag anzeigen
    Hallo,

    habe eher zufällig* festgestellt, dass auf meinem Moped die falschen Zylinderfüße verbaut sind.
    D.h. Bohrung im Kurbelgehäuse 99mm / Durchmesser Zylinderfuss 97mm.
    Hallo,

    besser so nicht. Ich habe einmal einen Aluring auf den Zylinderfuß aufgeschrumpft und auf 99mm abgedreht.

    Gruß
    Walter

  5. #25
    Avatar von boGSertreiber
    Registriert seit
    21.04.2013
    Ort
    Otterberg
    Beiträge
    18

    AW: Umbau/Restaurierung einer R90/6

    Hallo,

    hab jetzt lange gebrütet (1000ccm Satz draufmachen, Buchsen aufschrumpfen, einfach wieder so verbauen)!

    Entscheidung getroffen: Buchsen aufschrumpfen!!

    Jetzt ist mir bei der Vermessung von Zylinderfuß und Kurbelgehäuse aufgefallen, dass da zwei Löcher (vorne und hinten) in der Zylinderfußbuchse sind (siehe Bild).

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Zylinderfuß.jpg 
Hits:	75 
Größe:	16,8 KB 
ID:	103618

    Mir erschließt sich nicht, welche Funktion die Löcher haben (in dem Bereich ist auch außen auf der Buchse ein ca 3mm breiter Einstich).

    Diese Löcher werden von den Buchsen ja dann verschlossen bzw. wenn da Öl durchfließt kann sich das nur im Bereich des Einstichs rundum verteilen.

    Kann mir jemand sagen welche Funktion diese Bohrungen haben?
    Gruß boGSertreiber.

    So viel ich weiß, weiß ich nichts!

  6. #26
    Q-rossitäten Sammler Avatar von Caferacer
    Registriert seit
    20.06.2007
    Ort
    Franggn
    Beiträge
    4.508

    AW: Umbau/Restaurierung einer R90/6

    Zitat Zitat von boGSertreiber Beitrag anzeigen
    Hallo,

    hab jetzt lange gebrütet (1000ccm Satz draufmachen, Buchsen aufschrumpfen, einfach wieder so verbauen)!

    Entscheidung getroffen: Buchsen aufschrumpfen!!

    Jetzt ist mir bei der Vermessung von Zylinderfuß und Kurbelgehäuse aufgefallen, dass da zwei Löcher (vorne und hinten) in der Zylinderfußbuchse sind (siehe Bild).

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Zylinderfuß.jpg 
Hits:	75 
Größe:	16,8 KB 
ID:	103618

    Mir erschließt sich nicht, welche Funktion die Löcher haben (in dem Bereich ist auch außen auf der Buchse ein ca 3mm breiter Einstich).

    Diese Löcher werden von den Buchsen ja dann verschlossen bzw. wenn da Öl durchfließt kann sich das nur im Bereich des Einstichs rundum verteilen.

    Kann mir jemand sagen welche Funktion diese Bohrungen haben?
    Sers,

    ist schon lange her, deswegen schreib ich das unter Vorbehalt:
    im Motorgehäuse müsstest du an entsprechender Stelle auch eine Ölbohrung finden. Die Bohrung diente angeblich zur zusätzlichen Schmierung des Kolbens über die Druckumlaufschmierung.
    Klaus der Franggnsagg

  7. #27
    Avatar von boGSertreiber
    Registriert seit
    21.04.2013
    Ort
    Otterberg
    Beiträge
    18

    AW: Umbau/Restaurierung einer R90/6

    Hallo,

    an dieser Stelle ist im Kurbelwellengehäuse keine Ölbohrung.
    Ich hab jetzt Buchsen angefertigt und aufgeschrumpft (gepresst).

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_3251.jpg 
Hits:	73 
Größe:	167,3 KB 
ID:	104027 Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_3256.jpg 
Hits:	69 
Größe:	166,7 KB 
ID:	104028

    Jetzt werd ich demnächst das Zeuchs mal wieder zusammenbauen.
    Hier noch eine Frage:
    Wenn ich richtig recherchiert habe wurden die Zylinder mit 97mm Durchmesser mit Fußdichtung verbaut, die 99er ohne.
    Soll ich die Zylinder mit Dichtung verbauen(ich frage wegen der Verdichtung)?
    Gruß boGSertreiber.

    So viel ich weiß, weiß ich nichts!

  8. #28
    Avatar von boGSertreiber
    Registriert seit
    21.04.2013
    Ort
    Otterberg
    Beiträge
    18

    AW: Umbau/Restaurierung einer R90/6

    Hallo Gemeinde,

    es geht voran

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_3277.jpg 
Hits:	68 
Größe:	187,5 KB 
ID:	106759 Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_3278.jpg 
Hits:	66 
Größe:	192,3 KB 
ID:	106760

    Jetzt steh ich mal wieder da !!

    Das kann doch nicht die richtige Getriebedichtung sein, oder?

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_0594.jpg 
Hits:	74 
Größe:	185,4 KB 
ID:	106761 Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_0595.jpg 
Hits:	67 
Größe:	191,6 KB 
ID:	106762

    Kann da jemand was zu sagen (schreiben)?
    Gruß boGSertreiber.

    So viel ich weiß, weiß ich nichts!

  9. #29
    Avatar von BOT
    Registriert seit
    24.02.2009
    Beiträge
    4.779

    AW: Umbau/Restaurierung einer R90/6

    Die sieht nicht aus wie eine originale BMW-Dichtung aber die passt.
    Das "Zuviel" an der Abtriebswelle gehört so.
    Gruss Dietmar




  10. #30
    Admin Avatar von hg_filder
    Registriert seit
    13.02.2010
    Ort
    Filderstadt
    Beiträge
    15.564

    AW: Umbau/Restaurierung einer R90/6

    Und hier (Seite 6) gibt es auch ein schönes Bild dazu.

    Hans
    R 100 GS '92 Nur eine, aber meine.

Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
OK, verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls Sie nicht einverstanden sind, können Sie die Browsereinstellungen ändern oder diese Seite verlassen. Weitere Information hier