Seite 4 von 6 ErsteErste ... 23456 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 58
  1. #31
    Avatar von sirwrieden
    Registriert seit
    13.04.2007
    Ort
    Bremerhaven-Fishtown
    Beiträge
    2.389

    AW: Knickschutz auf den Gaszügen?

    aber war da nicht mal ein Admin , der hat seinem Arbeitskollegen die Zugfedern aus dessen Gelenkschreibtischlampe gezockt und diese dann als Knieschutz verwendet.

    Vielleicht liest er ja mit und stellt das Foto noch mal ein.

    Beste Grüße aus Fishtown - Heiko

    PS: Erfahrung verhält sich proportional zur Masse des zerstörten Materials.


  2. #32

    Registriert seit
    31.10.2010
    Ort
    Köln
    Beiträge
    254

    AW: Knickschutz auf den Gaszügen?

    Hallo Magnus

    bin zwar nicht der Harald, aber
    die Innenseele der SIS passt am
    Gaszugkloben ohne Änderung.

    Am Gaser must du halt einen
    Lötnippel verwenden, oder wie
    ich Schlampe mit einem Schraub-
    nippel zwei Jahre rumfahren.

    Danach aber doch geändert. Um
    die Abschlusshülsen der SIS Züge
    verwenden zu können, muss die
    Einstellschraubentülle am Vergaser
    etwas aufgerieben werden.

    Das ganze funktioniert jetzt schon
    länger als jeder Gaszug zuvor und
    es geht auch deutlich präziser.

    LG Harald

  3. #33
    Avatar von Eifelgeist
    Registriert seit
    20.09.2008
    Ort
    Erftstadt
    Beiträge
    3.049

    AW: Knickschutz auf den Gaszügen?

    Zitat Zitat von sirwrieden Beitrag anzeigen
    aber war da nicht mal ein Admin , der hat seinem Arbeitskollegen die Zugfedern aus dessen Gelenkschreibtischlampe gezockt und diese dann als Knieschutz verwendet.

    Vielleicht liest er ja mit und stellt das Foto noch mal ein.

    Suchfunktion Gelenklampe reicht

    Gruß
    Wolfgang
    Geändert von Eifelgeist (27.08.2014 um 20:00 Uhr)
    Bis 7.11.2014 hier als 2 Zylinder sind genug ! unterwegs gewesen
    Et hätt noch immer jot jejange !



    VV-BMW R100S, BMW R100, Kalich R60/7 Gespann

  4. #34

    Registriert seit
    31.10.2010
    Ort
    Köln
    Beiträge
    254

    AW: Knickschutz auf den Gaszügen?

    Das war dann aber eine sehr
    grosse Schreibtischlampe,
    oder ein ganz kleines Knie,
    aber schon mit einer Gelenk-
    lampe hübsch ausgeleuchtet.

    LG Harald

  5. #35

    Registriert seit
    20.08.2007
    Beiträge
    947

    AW: Knickschutz auf den Gaszügen?

    Zitat Zitat von magnus Beitrag anzeigen
    .....

    Zwei Fragen: Wie hast du dir den eigentlichen Zug gebaut, also mit den Abschlüssen für Gaser bzw. Griff? Selbst gefertigt? Und wie werden die Abschlüsse der Hüllen befestigt? Kannst du da etwas mehr zu ausführen?

    Einstweilen herzliche Grüße
    Magnus
    Hallo Magnus,
    siehste wärste aufm Boku gewesen, hätten wir uns getroffen

    Zu den Zügen: Ich hab die komplett selbst gemacht... mit etwas Löterfahrung und ner vernüftigen Flamme geht das schon. Naja zumindest meistens... eigentlich wollte ich die sehr feinen hochflexiblen Nirostazüge verbauen. Hatte sie bestellt und die sind wirklich ein Traum.... nur ich bin zu blöd um mit dem richtigen Flussmittel und dem richtigen Silberlot, die Edelstahlzüge in die Messingnippel zu löten.
    Deshalb habe ich mir dann die Zügenochmals in 1,25mm flexiblem Stahldrahldraht bestellt. Das klappte dann wie gewohnt.

    Naja zu deiner Frage mit den Abschlüsen. Zu den Hüllen musst du dir auch die entsprechenden Abschlusshülsen beschaffen. Diese werden dann einfach auf die Hülle geschoben. Das einzige was du beachten solltest bei diesen Hüllen ist, dass man diese Hüllen nicht mit dem Seitenschneider schneiden darf sondern mit der Säge oder einer Trennscheibe auf def dem Dremel. Die Abschlusshülsen passen aber in die Anschlüssen am Gasgriff und am Vergaser, auch habe ich mir neue Stellschrauben gegönnt. Übrigens, die Scheuerschutzschläuche der Originalzüge passen auch auf die Push Pull Hüllen. Habe sie aber weggelassen, da die neuebn Hüllen eine sehr glatte Oberfläche haben und sie sich um den Rahmenkopf noch besser bewegen können.

    Ich hatte den Link zu dem Händler deshalb eingestellt, da ich lange auf der Suche war nach einem Lieferanten, der zu Einem alles liefern kann und zum Anderen eine gute Auswahl hat. Ist ja bei den Bowdenzügen nicht mehr so selbstverständlich.

    Bis die Tage mal
    Gruß, der Indianer

  6. #36
    Avatar von Gummikuhfan
    Registriert seit
    11.05.2009
    Ort
    50705 Köln
    Beiträge
    1.810

    AW: Knickschutz auf den Gaszügen?

    Hai,

    in Köln habe ich besagte Außenzüge für meine Shimanoschaltung vor Jahren beim Zweirad Jung in Mülheim als Meterware bekommen.

    Der hatte übrigens so einen Papageienschnabelseitenscheider, mit dem er die Züge abgelängt hat. Ich habe sie mit der Puk-Säge auf die richtige Länge gebracht.
    Gruß

    Jürgen us Kölle

    Mein Verein

  7. #37
    90er R100GS PD
    Registriert seit
    18.07.2008
    Ort
    Köln
    Beiträge
    1.241

    AW: Knickschutz auf den Gaszügen?

    Hey Harald,

    wärste in Reifenstein gewesen, hätten wir uns auch gesehen...


    Zweirad Jung ist bei mir sozusagen um's Eck, wenn ich an die Züge mal wieder rangehe, probiere ich das mal aus mit den Dingern...

    Gruß
    Magnus




    Zitat Zitat von Gummikuhfan Beitrag anzeigen
    Hai,

    in Köln habe ich besagte Außenzüge für meine Shimanoschaltung vor Jahren beim Zweirad Jung in Mülheim als Meterware bekommen.

    Der hatte übrigens so einen Papageienschnabelseitenscheider, mit dem er die Züge abgelängt hat. Ich habe sie mit der Puk-Säge auf die richtige Länge gebracht.

  8. #38
    Hallgebender Avatar von northpower
    Registriert seit
    17.06.2010
    Ort
    Schleswig-Holstein
    Beiträge
    5.420

    AW: Knickschutz auf den Gaszügen?

    Wo ihr gerade bei Bowdenzüge seid, welchen Durchmesser müssen die Enden haben ?

    1 x oben in der kette
    1 x unten für Dello-Schieber

    Hat das wer im Kopf ? Oder zu Papier ? Oder kann es messen ? :]

    Das mit den Push-Pull Hüllen klingt super, das probier ich aus.
    Als Lötnippel / Hülse würde ich dann z.B. Messingrohr vom großen C nehmen.
    nordische Grüße, Achim


    Stelle bei Zündproblemen gegen Porto ein Test-Paket zur Verfügung
    1x Hallgeber, 1x ZZP- Einstellgerät, 1x Zündsteuergerät, 1x Anleitung





    Hallgeber-Service.de



  9. #39
    Admin Avatar von MM
    Registriert seit
    26.02.2007
    Ort
    in der schönen Pfalz
    Beiträge
    40.688

    AW: Knickschutz auf den Gaszügen?

    Eine Maß-Sammlung aller Bowdenzugnippel wäre auch was Sinniges für die DB...
    Gruß
    Michael




    Ich danke allen, die zur Sache nichts zu sagen hatten und trotzdem geschwiegen haben.

  10. #40
    Hallgebender Avatar von northpower
    Registriert seit
    17.06.2010
    Ort
    Schleswig-Holstein
    Beiträge
    5.420

    AW: Knickschutz auf den Gaszügen?

    Zitat Zitat von MM Beitrag anzeigen
    Eine Maß-Sammlung aller Bowdenzugnippel wäre auch was Sinniges für die DB...
    Perfekt für erfahrene DB-Dokumentenersteller oder gar Admins
    nordische Grüße, Achim


    Stelle bei Zündproblemen gegen Porto ein Test-Paket zur Verfügung
    1x Hallgeber, 1x ZZP- Einstellgerät, 1x Zündsteuergerät, 1x Anleitung





    Hallgeber-Service.de



Seite 4 von 6 ErsteErste ... 23456 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
OK, verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls Sie nicht einverstanden sind, können Sie die Browsereinstellungen ändern oder diese Seite verlassen. Weitere Information hier