Seite 7 von 7 ErsteErste ... 567
Ergebnis 61 bis 69 von 69
  1. #61

    Registriert seit
    20.12.2008
    Beiträge
    1.540

    AW: Ballistol vs. Atlantic vs. WD-40

    eehm!

    Christoph

  2. #62

    Registriert seit
    26.09.2012
    Ort
    Südl. Hamburg im Nordteil der Lüneburger Heide
    Beiträge
    79

    AW: Ballistol vs. Atlantic vs. WD-40

    Mühsam die Alu-Felgen vor 3 Wochen mit Autosol blitzblank geputzt habe ich sie heute nach Reinigung mit Ballistol-Universalöl geputzt. Erfahrungsgemäß wird darauf der Staub gut haften. Mir geht es in erster Linie um Verhinderung der Oxidation mit geringerem Aufwand. Gibt es Arbeitserleichterungen?
    VG Heinz

  3. #63
    Admin Avatar von Detlev
    Registriert seit
    27.02.2007
    Ort
    24819 Schläfrig-Holzbein
    Beiträge
    34.237

    AW: Ballistol vs. Atlantic vs. WD-40

    Jegliches ölen oder fetten würde ich nur im Winter machen, ansonsten ist der schöne Hochglanz ja sofort unter Staub und Schmutz verschwunden.
    Regelmäßig nachputzen genügt, vor allem nach Regenfahrten. Die altbewährten mit Chemie getränkten Zauberwatten erleichtern die Arbeit.
    Grüße,
    Detlev

    „Je älter wir werden, desto schneller waren wir früher.“

  4. #64
    Lagerist Avatar von mk66
    Registriert seit
    24.04.2007
    Beiträge
    6.820

    AW: Ballistol vs. Atlantic vs. WD-40

    Hallo,

    erst ein Tipp:
    Ich benutze seit Jahrzehnten als universelles Reinigungs- und Pflegemittel für Auto, Motorrad und Haushalt auf Lack, Kunststof und Leder, polierten Aluteilen, Sitzbänken usw. den Finisher "Quick and Shine" von Koch Chemie. Und zwar die nicht silikonfreie Version. Das ist eigentlich ein Produkt aus der Fahrzeugaufbereitung (Koch hat da ein breites Angebot an Spezialmittelchen für alle möglichen Reiniungsanwendungen). Das Zeug lässt sich super einfach verarbeiten. Koch hat vor einiger Zeit die Privatkunden entdeckt und füllt einige seiner Produkte in kleine Gebinde für Endverbraucher ab, die dann leider sehr viel teurer sind als die Gewerbegebinde. Den Vertrieb der Gewerbegebinde an Endverbraucher versucht Koch leider mit in meinen Augen fadenscheinigen Argumenten zu unterbindet. Wenn man sucht, findet man aber meist jemand, der einem die günstigeren 1 oder 10 Liter Gebinde weiterverkauft.

    Dann eine Frage:
    Ich suche für die Aluminumpflege, um genauer zu sein, für frisch gestrahlte und damit sehr empfindliche Teile ein leichtes Pflegemittel, das die Optik erhält und diese Teile widerstandsfähiger macht. Aber nichts, das einen dauerhaften Film bildet (wie z.B. Protewax) oder eine speckige Ölschicht hinterlässt (z.B. Ballistol, Silikon). Da dachte ich an den Atlantic Radglanz. Jetzt lese ich hier, dass er nicht mehr so gut ist wie früher. Ist es für den angedachten Einsatzzweck noch zu empfehlen?

    Grüße
    Marcus
    Geändert von mk66 (11.09.2019 um 22:39 Uhr)

  5. #65
    Avatar von boxerliebe
    Registriert seit
    07.07.2012
    Ort
    schweiz--zürcher oberland
    Beiträge
    3.421

    AW: Ballistol vs. Atlantic vs. WD-40

    Ich benutze seit über 20 Jahren auch nur Belgom Alu oder Alumagic-(wahrscheinlich aus einer Fabrik) für die Weinmann und anderen Alufelgen !

    Das geht da etwas leichter wie Autosol , was für alles andere wie Edelstahl + Chrom bestens geeignet ist -und das macht die Braunen Flecken auf Keihans auch weg !
    Und das ohne Klebkram danach aufzutragen !!
    gruss . jörg
    Elektro-Töff???
    Erst , wenn man den Strom durch ein Loch nachfüllen kann !

  6. #66
    Lagerist Avatar von mk66
    Registriert seit
    24.04.2007
    Beiträge
    6.820

    AW: Ballistol vs. Atlantic vs. WD-40

    Das Aufpolieren von verranzten Alufelgen funktioniert auch mit ROTWEISS Polierpaste ganz gut.

    Grüße
    Marcus


  7. #67
    Avatar von Luggi
    Registriert seit
    04.10.2007
    Ort
    Stormarn
    Beiträge
    17.259

    AW: Ballistol vs. Atlantic vs. WD-40

    Ich nehme nach wie vor Radglanz zur nachbehandelnden Pflege nach der schonenden Wäsche ohne Kärcher.

    Funktioniert bestens, wenn ich mir unsere Mopeds so anschaue.


    Freundlicher Gruß

    Matthias

    Glückswachstumsgebiet

  8. #68
    Avatar von Marvin2911
    Registriert seit
    18.04.2019
    Ort
    Essen
    Beiträge
    47

    AW: Ballistol vs. Atlantic vs. WD-40

    Zitat Zitat von mk66 Beitrag anzeigen
    Hallo,

    erst ein Tipp:
    Ich benutze seit Jahrzehnten als universelles Reinigungs- und Pflegemittel für Auto, Motorrad und Haushalt auf Lack, Kunststof und Leder, polierten Aluteilen, Sitzbänken usw. den Finisher "Quick and Shine" von Koch Chemie. Und zwar die nicht silikonfreie Version. Das ist eigentlich ein Produkt aus der Fahrzeugaufbereitung (Koch hat da ein breites Angebot an Spezialmittelchen für alle möglichen Reiniungsanwendungen). Das Zeug lässt sich super einfach verarbeiten. Koch hat vor einiger Zeit die Privatkunden entdeckt und füllt einige seiner Produkte in kleine Gebinde für Endverbraucher ab, die dann leider sehr viel teurer sind als die Gewerbegebinde. Den Vertrieb der Gewerbegebinde an Endverbraucher versucht Koch leider mit in meinen Augen fadenscheinigen Argumenten zu unterbindet. Wenn man sucht, findet man aber meist jemand, der einem die günstigeren 1 oder 10 Liter Gebinde weiterverkauft.

    Dann eine Frage:
    Ich suche für die Aluminumpflege, um genauer zu sein, für frisch gestrahlte und damit sehr empfindliche Teile ein leichtes Pflegemittel, das die Optik erhält und diese Teile widerstandsfähiger macht. Aber nichts, das einen dauerhaften Film bildet (wie z.B. Protewax) oder eine speckige Ölschicht hinterlässt (z.B. Ballistol, Silikon). Da dachte ich an den Atlantic Radglanz. Jetzt lese ich hier, dass er nicht mehr so gut ist wie früher. Ist es für den angedachten Einsatzzweck noch zu empfehlen?

    Grüße
    Marcus

    Bin bei Dir ! Die Koch Chemie Produkte sind mit Abstand die Besten und haben ein großartiges P/L Verhältnis !

    Auch die Kunststoffpflege, der Plast Star, ist außer Konkurrenz !

    Die weiter unten von Dir erwähnten Rotweiss Produkte sind ebenfalls großartig.. und die Polierpaste ist ein wahrer Allrounder und günstig..

  9. #69

    Registriert seit
    26.09.2012
    Ort
    Südl. Hamburg im Nordteil der Lüneburger Heide
    Beiträge
    79

    AW: Ballistol vs. Atlantic vs. WD-40

    Ich fahre nach Möglichkeit nur bei schönem Wetter. Dennoch belauert die Oxidation meine Alufelgen.
    Wie Detlev schrieb, erfordert Ballistol häufigeres putzen, was ich bei den Alu-Speichenrädern als mühsam empfinde und bei den Speichen ist das auch so eine Sache.
    Ich werde mich um Kochs Produkte kümmern.
    VG Heinz

Seite 7 von 7 ErsteErste ... 567

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
OK, verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls Sie nicht einverstanden sind, können Sie die Browsereinstellungen ändern oder diese Seite verlassen. Weitere Information hier