Ergebnis 1 bis 1 von 1
  1. #1
    Admin Avatar von hg_filder
    Registriert seit
    13.02.2010
    Ort
    Filderstadt
    Beiträge
    19.391

    Revision KW-Lagerstift

    Ungeachtet von Alter und Kilometerleistung kann es bei den Boxermotoren vorkommen, dass sich der Sicherungsstift des vorderen Kurbelwellenlagers aus seiner Bohrung herausarbeitet und in die Ölwanne fällt. Der Stift fixiert die Lagerbuchse so, dass die Ölbohrungen für die Kurbelwelle fluchten und somit eine kontinuierliche Ölschmierung sichergestellt wird. Verdreht sich die Lagerbuchse, ist durch Schmiermangel des Kurbelwellenlagers mit einem kapitalen Motorschaden zu rechnen.

    Die hier beschriebenen Arbeiten zeigen nur Demontage, den korrekten Wiedereinbau des Sicherungsstiftes und Montage der betroffenen Bauteile. Eine ggf. zusätzlich notwendige Reparatur von Lagerschäden ist nicht Bestandteil dieser Dokumentation.
    Da der Grundaufbau der Boxermotoren ab 1969 weitest gehend gleich ist, sind die gezeigten Arbeiten auch auf andere Modelljahre anwendbar.

    Der Stift wird hier im Forum auch als "Stift des Grauens" bezeichnet.

    DBX: REVISION, STIFT, KURBELWELLE, FIXIERSTIFT, LAGER, STEUERKETTE, NOCKENWELLE, BAUGRUPPE-11

    Hans

    Version 1.0 11.11.2014
    Version 1.1 28.11.2014
    Version 1.2 07.07.2015
    Version 1.4 08.02.2016
    Version 1.5 03.12.2016
    Version 1.6 11.09.2017
    Version 1.7 06.05.2018
    Version 1.8 26.06.2018
    Version 1.9 29.03.2020

    Angehängte Dateien Angehängte Dateien
    R 100 GS '92 Nur eine, aber meine.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
OK, verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls Sie nicht einverstanden sind, können Sie die Browsereinstellungen ändern oder diese Seite verlassen. Weitere Information hier