Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2345 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 45
  1. #31
    Avatar von Blue QQ
    Registriert seit
    28.09.2007
    Ort
    B.W
    Beiträge
    6.355

    AW: Nadeldüsen-Frage

    das außer der schwere Schwung keine 'großen' Unterschiede sein dürften.
    Alberto, hier irrst Du.

    Manfred

  2. #32
    Admin Avatar von Roland
    Registriert seit
    03.05.2007
    Ort
    Main-Taunus-Kreis
    Beiträge
    2.291

    AW: Nadeldüsen-Frage

    Hallo Albert,

    wir hatten hier kürzlich die Diskussion, dass die älteren Vergaser, die zum schweren Schwung gehören, auch dem schweren Schwung (langsameres Hochdrehen...) geschuldete Unterschiede zu den neueren Vergasern aufweisen. Deshalb solltest du dich besser an einem Modell orientieren, dass mit deiner GS vergleichbare 32er Vergaser an 1000ccm hat.

    Grüße
    Roland
    Ein grünes Motorrad und ein weißes Motorrad

    "Mein anderes Motorrad ist auch eine /6"
    Don´t worry
    be
    happy

  3. #33
    Avatar von Blue QQ
    Registriert seit
    28.09.2007
    Ort
    B.W
    Beiträge
    6.355

    AW: Nadeldüsen-Frage

    siehste Alberto, dass was Roland schrubbelte habe ich auch gemeint

    Manfred

  4. #34
    Avatar von Albert Hille
    Registriert seit
    12.07.2008
    Ort
    Heidelberger Raum
    Beiträge
    1.275

    AW: Nadeldüsen-Frage

    Hallo zusammen

    Um aus der Sache wieder heraus zu kommen, schreibe ich mal so.
    Nadeldüsen sind nicht groß
    OK, wenn es hier Unterschiede gibt, war mir das nicht so bewust. Aber um die Sache abzukürzen, werde ich mir einfach noch einen Satz 2.66er Düsen beim besorgen und es ausprobieren. Sie kosten nicht die Welt und ich bin etwas schlauer. Wollen wir nur hoffen, das ich einen Unterschied spüre.
    Und irgendwann sollte ich mir mal die Bedüsung einer 100/7 ansehen und die Unterschiede beachten. Danke für euren Input,

    Albert, dem die Düse geht.

    (Manfred, du bist zurück und ich habe es nicht mitbekommen. Du machst mir etwas Sorgen)
    Albert
    (Ignisquisvir)

  5. #35
    Avatar von Blue QQ
    Registriert seit
    28.09.2007
    Ort
    B.W
    Beiträge
    6.355

    AW: Nadeldüsen-Frage

    Hallo Düsenablerto,

    ich würde diese Sachen auf einem Prüfstand machen. Oder mit einer Lambadasonde wo man während der fahrt guggen kann. (keine Springsonde)
    Manfred

  6. #36
    Avatar von Albert Hille
    Registriert seit
    12.07.2008
    Ort
    Heidelberger Raum
    Beiträge
    1.275

    AW: Nadeldüsen-Frage

    Hey Manfred , wir unterhalten uns am besten mal bein nächsten Stammtisch, wenn du kommen solltest. Bis jetzt habe ich noch frei, aber da kann sich die nächsten Tage noch einiges tun.

    Wir sehen uns,
    Albert
    (Ignisquisvir)

  7. #37
    Avatar von Blue QQ
    Registriert seit
    28.09.2007
    Ort
    B.W
    Beiträge
    6.355

    AW: Nadeldüsen-Frage

    Ich habe keinen Prüfstand. Aber ich kann Dir eine gute Adresse geben.:]
    Manfred

  8. #38
    Avatar von Albert Hille
    Registriert seit
    12.07.2008
    Ort
    Heidelberger Raum
    Beiträge
    1.275

    AW: Nadeldüsen-Frage

    Manfred, ich möchte keinen Prüfstand, sondern von deinen "Erfahrungen" profitieren. Mir ist schon klar, das dies nicht leicht für mich wird, aber da muss ich durch .

    Wir sehen uns,
    Albert
    (Ignisquisvir)

  9. #39
    Avatar von Detmolder
    Registriert seit
    13.02.2020
    Ort
    Detmold unterm Hermannsdenkmal
    Beiträge
    2

    AW: Nadeldüsen-Frage

    Hallo Experten,
    möchte dieses Thema nochmal hochholen, es wurde schonmal gefragt, ob die Einbaurichtung der Nadeldüse auf der offiziellen BMW-Zeichnung richtig ist.
    Wurde aber aus der Antwort vom Redbaron nicht richtig schlau...
    Habe meine 60/7 noch nicht so lange, beim Vergaserreinigen fiel mir auf, dass der Vorbesitzer die Nadeldüse genau andersherum eingebaut hatte. Das sieht auch viel logischer aus. Andererseits war sie lange Polizeimoped im Niger – ob da immer alles so vorschriftsgemäß eingebaut wurde?...

    Wer weiss genau, wie herum die nun gehört? Wie in Zeichnung oder genau anders?
    Danke. Der Detmolder
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Nadeldüse_Einbaurichtung.jpg  
    Geändert von Detmolder (13.02.2020 um 21:48 Uhr)

  10. #40

    Registriert seit
    30.12.2014
    Beiträge
    2.928

    AW: Nadeldüsen-Frage

    Zitat Zitat von Detmolder Beitrag anzeigen
    ....beim Vergaserreinigen fiel mir auf, dass der Vorbesitzer die Nadeldüse genau andersherum eingebaut hatte. Das sieht auch viel logischer aus. ....
    Ist es auch. Das schlanke Ende sitzt konzentrisch im Vorzerstäuber. Und auch dieser muss richtig herum eingebaut werden.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	E3DA22B5-3970-4015-929F-C2A230E80EB7.jpg 
Hits:	35 
Größe:	63,8 KB 
ID:	249199

    Diese Zeichnung stammt aus dem realOEM für mein Motorrad - Gleichdruckvergaser!
    Geändert von FrankR80GS (13.02.2020 um 22:00 Uhr)
    _______________________
    Grüße, Frank

    R80GS, 3/88

Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2345 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
OK, verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls Sie nicht einverstanden sind, können Sie die Browsereinstellungen ändern oder diese Seite verlassen. Weitere Information hier