Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11
  1. #1
    Uhrenflicker Avatar von traebbe
    Registriert seit
    20.04.2010
    Ort
    Weinfelden/Schweiz
    Beiträge
    6.259

    Bremsscheibenteller

    Hallo zusammen,

    wie tief sind die Bremsscheibenteller der R65LS?
    Würden die Scheiben direkt in die Schwenksattelgabel passen oder nicht?
    DB-Eintrag von MM hab ich durch... nur erschliesst sih mir nicht, ob das plug and pray passt....
    Kann mich alten Mann evtl. jemand aufklären?

    Grüsse

    Joachim

    Meine Moppeds:
    R 100 RT, Bj. 1979, 70 PS, "die Dicke"
    R 80 RT Mono, Bj 1985
    K 100 LT, Bj. 1992
    Suzuki Burgman 650K4

    _______________________________
    Ich bin verantwortlich für das was ich sage, nicht für das, was du glaubst, zu verstehen

  2. #2
    Avatar von Blue QQ
    Registriert seit
    28.09.2007
    Ort
    B.W
    Beiträge
    5.765

    AW: Bremsscheibenteller

    Hallo Greisie

    Nach meinem Wissensstand habendie tiefe Suppenteller.
    Die mit den Schwenksattel flache Suppenteller.

    Manfred

  3. #3
    Admin Avatar von MM
    Registriert seit
    26.02.2007
    Ort
    in der schönen Pfalz
    Beiträge
    40.679

    AW: Bremsscheibenteller

    Das hängt ab von Nabe und Topf.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Nabe.jpg 
Hits:	257 
Größe:	63,7 KB 
ID:	116191 Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Scheibe1.jpg 
Hits:	271 
Größe:	54,5 KB 
ID:	116193

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Scheiben_260.jpg 
Hits:	269 
Größe:	52,6 KB 
ID:	116194
    Gruß
    Michael




    Ich danke allen, die zur Sache nichts zu sagen hatten und trotzdem geschwiegen haben.

  4. #4
    Avatar von KalleWattCux
    Registriert seit
    29.06.2007
    Ort
    an der Nordseeküste
    Beiträge
    3.551

    AW: Bremsscheibenteller

    ..... wirklich super hier .....
    Bei solchen Antworten könnte man sich den ganzen Tag Fagen ausdenken .....
    Alle Sachverhalte und Personen sind von mir frei erfunden.
    Ähnlichkeiten sind rein zufällig.
    Keine Garantie, Gewährleistung, oder Umtausch möglich.

    Gruß Kalle


  5. #5
    Uhrenflicker Avatar von traebbe
    Registriert seit
    20.04.2010
    Ort
    Weinfelden/Schweiz
    Beiträge
    6.259

    AW: Bremsscheibenteller

    Also,

    es gibt bei der 65LS lt. ETK 2 verschiedene Nummern.
    Jetzt bin ich ganz durcheinenander...
    Einmal für Speichen und einmal fürs Gussrad?
    Will im Umkehrschluss heissen:
    Wenn die (kompletten) Scheiben nicht an die RT passen (die hat nämlich im Fall die gleiche ET-Nummer), dann müssten sie an z.B. an die ST passen, oder?
    Und alle Scheiben haben 5mm Dicke im Neuzustand?

    Grüsse

    Joachim

    Meine Moppeds:
    R 100 RT, Bj. 1979, 70 PS, "die Dicke"
    R 80 RT Mono, Bj 1985
    K 100 LT, Bj. 1992
    Suzuki Burgman 650K4

    _______________________________
    Ich bin verantwortlich für das was ich sage, nicht für das, was du glaubst, zu verstehen

  6. #6
    Admin Avatar von MM
    Registriert seit
    26.02.2007
    Ort
    in der schönen Pfalz
    Beiträge
    40.679

    AW: Bremsscheibenteller

    Sorry,

    meine erste Antwort war wegen Zeitmangel sehr knapp und wenig hilfreich.

    Die Bremsscheibe mit flachem Teller 34 11 1 236 566
    passt immer zu
    - den ATE-Schwenksätteln (/6, /7)
    - Brembo-Festsätteln in Verbindung mit Gußrädern (/7)

    Die Scheibe mit tiefem Teller 34 11 1 236 005
    braucht man für Brembo in Verbindung mit Speichenrad
    - CS mit 2-Rippen-Nabe
    - R45/65 (Speichenrad)
    - R80 + R100 ab 81 analog CS
    - R65GS, G/S, ST.

    Die Scheiben selbst sind identisch, nur die angenieteten Teller unterscheiden sich in der Tiefe.

    So verständlicher?
    Gruß
    Michael




    Ich danke allen, die zur Sache nichts zu sagen hatten und trotzdem geschwiegen haben.

  7. #7
    Uhrenflicker Avatar von traebbe
    Registriert seit
    20.04.2010
    Ort
    Weinfelden/Schweiz
    Beiträge
    6.259

    AW: Bremsscheibenteller

    Hallo Michael,

    naja, hilfreich war deine Antwort allemal.

    ATE und Gussrad (wie in meiner RT) brauchen dann auch den flachen Teller?
    oder den tiefen?
    Die Nabe ist ja auch sehr schmal, ich glaub ich muss mal nachmessen gehen.
    Und die LS-Bremsen wären Scheiben mit 2/2-Lochung
    Geändert von traebbe (16.02.2015 um 21:13 Uhr)

    Grüsse

    Joachim

    Meine Moppeds:
    R 100 RT, Bj. 1979, 70 PS, "die Dicke"
    R 80 RT Mono, Bj 1985
    K 100 LT, Bj. 1992
    Suzuki Burgman 650K4

    _______________________________
    Ich bin verantwortlich für das was ich sage, nicht für das, was du glaubst, zu verstehen

  8. #8
    Admin Avatar von MM
    Registriert seit
    26.02.2007
    Ort
    in der schönen Pfalz
    Beiträge
    40.679

    AW: Bremsscheibenteller

    Ich habs oben mal korrigiert:
    Zu den ATE-Schwenkern passen immer die flachen Teller, egal ob Speichen- oder Gußrad.
    Bei den 260er Scheiben gabs folgende Entwicklung:
    - Erstserie ungebohrt
    - zweite Auflage mit Bohrungen 3/2 (verbessertes Ansprechen bei Nässe)
    - dritte Auflage mit Lochung 2/2 ab ca. 79 (Reduzierung der Rissneigung)
    Gruß
    Michael




    Ich danke allen, die zur Sache nichts zu sagen hatten und trotzdem geschwiegen haben.

  9. #9
    Avatar von Blue QQ
    Registriert seit
    28.09.2007
    Ort
    B.W
    Beiträge
    5.765

    AW: Bremsscheibenteller

    Ich muss mich hier nochmal dranhängen.
    In den Zeichnungen ist das Mass 48 und 35,5mm aufgeführt. Was stimmt von den beiden Maße?
    Manfred
    Bin ich ölig, bin ich fröhlich

  10. #10
    Leben und leben lassen Avatar von boxerhans
    Registriert seit
    15.06.2009
    Ort
    Kreis Altötting, Oberbayern
    Beiträge
    4.290

    AW: Bremsscheibenteller

    Zitat Zitat von Blue QQ Beitrag anzeigen
    Ich muss mich hier nochmal dranhängen.
    In den Zeichnungen ist das Mass 48 und 35,5mm aufgeführt. Was stimmt von den beiden Maße?
    Manfred
    Wie es geschrieben steht - einmal für Speichenräder, einmal für Gußräder.
    Beste Grüße
    Hans

    R 80 Bj. 04/86 mit Siebenrock-Power-Kit für heiße Tage
    R 100 RT Classic BJ. 11/95 für Frühling und Herbst



Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
OK, verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls Sie nicht einverstanden sind, können Sie die Browsereinstellungen ändern oder diese Seite verlassen. Weitere Information hier