Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234
Ergebnis 31 bis 38 von 38
  1. #31
    Avatar von RSSchorsch
    Registriert seit
    04.04.2007
    Ort
    Bamberg
    Beiträge
    46

    AW: Stahlbus Entlüftungsventil R100R Brembo

    Servus Wolli,

    Danke für den Tipp

    Habe mir vor 2 Jahren bei einer 20% Aktion für die RS 3x Stahlbus bei Louise gekauft.
    Nach der Montage war ich mir unsicher, ob der sichtbare "Überstand" an Gewinde so richtig ist.
    Die Funktion ist aber einwandfrei.
    Gruß, Schorsch.

  2. #32
    Avatar von loaBerlin
    Registriert seit
    18.10.2018
    Ort
    Hauptstadt
    Beiträge
    33

    AW: Stahlbus Entlüftungsventil R100R Brembo

    Moin zusammen,
    möchte mal ein älteres Thema aufwärmen und gerne Eure geschätzten Meinungen einholen.
    Möchte meine R100R auf Stahlflex-Bremsleitung umbauen und in dem Zuge das Stahlbus-Entlüftungsventil (wahrscheinlich das flachdichtende Art-Nr. SB-120311) einsetzen.
    Hatte mit Stahlbus telefoniert, der freundliche Berater hat mir empfohlen, da die Brembo Doppelscheibe nur auf einer Seite (linke Seite) eine Entlüftung hat, auf der rechten Seite eventuell eine Stahlbus-Holschraube mit Entlüftungsventil zu verbauen, so dass man auch den rechten Bremssattel entlüften kann, wie ist Eure Meinung dazu?
    Ist eine eigene Entlüftung auch für den rechten Bremssattel notwendig oder reicht es aus, wenn man nur am Ende, der linken Seite, entlüftet?
    Gruß aus Berlin, Lars
    Geändert von loaBerlin (21.03.2019 um 11:47 Uhr)

    BMW R 100R EZ 1995
    Yamaha SR 500 EZ 1992
    Vespa GS 3 Bj. 1961

  3. #33
    Admin Avatar von Detlev
    Registriert seit
    27.02.2007
    Ort
    24819 Schläfrig-Holzbein
    Beiträge
    33.742

    AW: Stahlbus Entlüftungsventil R100R Brembo

    Stahlbus möchte natürlich verkaufen.
    Wenn Du ne Möglichkeit hast und auf einen Kompressor zurück greifen kannst, solltest Du lieber mit den normalen Stutzen und einem Vacuumentlüfter arbeiten. Ist billiger als ein einzelnes Ventil und geht dann in Zukunft für alle Fahrzeuge.
    Grüße,
    Detlev

    „Je älter wir werden, desto schneller waren wir früher.“

  4. #34
    Avatar von Überruhrer
    Registriert seit
    19.07.2007
    Ort
    Essen
    Beiträge
    523

    AW: Stahlbus Entlüftungsventil R100R Brembo

    Zitat Zitat von Detlev Beitrag anzeigen
    Stahlbus möchte natürlich verkaufen.
    Wenn Du ne Möglichkeit hast und auf einen Kompressor zurück greifen kannst, solltest Du lieber mit den normalen Stutzen und einem Vacuumentlüfter arbeiten. Ist billiger als ein einzelnes Ventil und geht dann in Zukunft für alle Fahrzeuge.
    Sehe ich genauso,mit dem Vakuumteil bediene ich alle meine Zweiräder und das klappt wirklich ganz toll
    Wer aufhört zu lernen, ist alt. Er mag zwanzig oder achtzig sein. Henry Ford (1863-1947)

  5. #35
    Admin Avatar von MM
    Registriert seit
    26.02.2007
    Ort
    in der schönen Pfalz
    Beiträge
    40.620

    AW: Stahlbus Entlüftungsventil R100R Brembo

    Wenn sowieso eine Öffnung des Systems geplant ist, habe ich gute Erfahrung damit gemacht, komplett von unten zu füllen. Dabei spüle ich gleichzeitig durch und ziehe schmutzige Brühe aus dem Behälter oben ab bis sie klar ist. Danach ist ein Entlüften i. d. R. nicht mehr nötig.
    Gruß
    Michael




    Ich danke allen, die zur Sache nichts zu sagen hatten und trotzdem geschwiegen haben.

  6. #36
    Avatar von glowin
    Registriert seit
    20.08.2018
    Ort
    nördlich von Hannover
    Beiträge
    30

    AW: Stahlbus Entlüftungsventil R100R Brembo

    Zitat Zitat von MM Beitrag anzeigen
    ...
    habe ich gute Erfahrung damit gemacht, komplett von unten zu füllen.
    ...
    So habe ich das letztesmal bei meiner Doppelscheibe auch gemacht, komplett von unten befüllt bis die Brühe klar war und entlüften war auch nicht mehr nötig.
    Ging erstaunlich einfach.

    Gruss
    Burkhard

  7. #37
    Avatar von motoclub
    Registriert seit
    17.06.2011
    Ort
    Köln/ Bonn
    Beiträge
    2.603

    AW: Stahlbus Entlüftungsventil R100R Brembo

    Moin,

    ich habe am Wochenende meine 2K-Brembos mit Stahlbusventil neu zu befüllen versucht. Das ging Freitag Abend schief, Samstag morgen dann gut:
    - Die Stahlbus-Ventile funktionieren nur bei ERSATZ der Bremsflüssigkeit. Ein Befüllen des Bremssystems geht NICHT, weil der Druck, den man mit der Pumpe aufbaut, zu gering ist, um das Kugelventil auszulösen.
    - Lösung: erstmal mit den alten Nippeln befüllen, dann Nippel abbauen und Stahlbus anbauen - fertig.

    Der Umbau von kegeldichtenden Starrleitungen auf Spiegler-Leitungen mit Hohlschraube und Flachdichtsitz (mit Aluringen) ging bei meinen Bremssätteln völlig problemlos. Ohne Nacharbeit auf Anhieb dicht. (Alu-) Schrauben mit 20Nm nach Spiegler-Vorgaben angezogen.

    An der Stelle bin ich entspannt: wenn das einmal (unter voll Stoff Druck von der Pumpe) dicht ist, gibt es wenig Grund, warum sich das ändern soll. Ich habe die Pumpe mit nem Gummiband fixiert und bin eine halbe Stunde später gucken gegangen: alles staubtrocken.
    Grüße, Thomas

  8. #38
    Avatar von hatta
    Registriert seit
    06.11.2015
    Ort
    Tirol
    Beiträge
    447

    AW: Stahlbus Entlüftungsventil R100R Brembo

    Hab auch neulich die Stahlbus Ventile montiert und die Bremse danach ganz einfach entlüftet
    So einfach war das noch nie

Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
OK, verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls Sie nicht einverstanden sind, können Sie die Browsereinstellungen ändern oder diese Seite verlassen. Weitere Information hier