Seite 23 von 23 ErsteErste ... 13212223
Ergebnis 221 bis 230 von 230
  1. #221
    Gewerbetreibender Avatar von Joerg_H
    Registriert seit
    30.01.2009
    Ort
    Nähe Lausanne
    Beiträge
    2.373

    AW: LED-Einsatz für Rücklicht der R100GS, nun auch /5, /6, /7 und der Rest?

    Moin Stefan,
    Zitat Zitat von dl6dx Beitrag anzeigen
    Variante 1 (passender Einsatz) wäre natürlich mein Favorit. (Dann wäre auch ein GS-Einsatz wieder verfügbar.)
    Das mit "ein GS-Einsatz wieder verfügbar" ist nett gedacht, aber aus meiner Sicht unpraktisch Mir geht es darum, möglichst wenig verschiedene Baugruppen auf Lager zu legen ...

    Variante 3 und 4 klammere ich auch eher aus, es sei denn, jemand kommt mit einer geniaaaaaalen Idee für 4 ...

    Schaun wir mal, was hier so als Echo kommt. Wenn genug Interesse sichtbar ist, würde dann für die jeweiligen Rücklichter einen getrennten Thread aufmachen ...
    Gruss aus Lausanne!

    - Joerg

    --
    Meine Website | 1990er R80GS und K100LT | LED-Voltmeter, Acewell-Adapter und mehr
    Technische Fragen? Bitte ins Forum stellen - kein PN - Wissen ist für alle da! Danke fürs Verständnis

  2. #222

    Registriert seit
    10.04.2012
    Beiträge
    596

    AW: LED-Einsatz für (original) Rücklicht der R100GS

    Danke, dass die Initiative weiter geht!

    Für Variante 1 melde ich auch Interesse an.

    Viele Grüße von Martin

  3. #223
    Avatar von MKM900
    Registriert seit
    26.03.2008
    Ort
    D
    Beiträge
    5.280

    AW: LED-Einsatz für (original) Rücklicht der R100GS

    Zitat Zitat von Joerg_H Beitrag anzeigen
    ...


    1. Anfertigung einer kompletten, neuen Platine inkl. LEDs, die genau das Mass des Original-Reflektors hat und diesen ersetzt.
    2. Anfertigung einer Trägerplatte, die genau das Mass des Original-Reflektors hat. Auf diese Platte wird der LED-Einsatz der GS aufgesetzt (=> Vorgehen analog der Konstruktion von MKM900).
    3. Anbringen von zwei Bohrungen im Original-Reflektor, und Verschraubung des LED-Einsatzes der GS mit dem Original-Reflektor.
    4. Anfertigung einer Halterung, mit der der LED-Einsatz der GS zerstörungsfrei in den Original-Reflektor eingesetzt werden kann.

    ...
    Aufgrund der spontanen Rückbaumöglichkeit (z.B. TÜV Nachkontrolle) habe ich mich für Variante 2 entschieden. Außer bei Variante 3 würde das hier auch immer gehen. Weiterhin ist aber zu beachten, dass bei /5, /6 und /7 fast immer die Blinker auf dem Reflektor mitverkabelt worden sind. Fast immer heißt: https://forum.2-ventiler.de/vbboard/...tor#post995822

    Ich habe das so gelöst, das ich trotzdem innerhalb zwei Minuten von LED auf alt zurückrüsten kann. Einfach mit Mehrfachverbindern und Zusatzkabeln gearbeitet.
    Gruß RaineR

  4. #224

    AW: LED-Einsatz für (original) Rücklicht der R100GS

    Moin Joerg,

    für das kleine Rücklicht wäre auch noch eine Lösung mit zwei kleinen Blechwinkeln denkbar, wie Motoelektrik das bei der Adaption von deren 1100er LED-Einsatz in den Elefantenfuß macht ("Beacon 2"), halte ich aber für keine gute Lösung. Eine neue Platine wäre imho die sauberste und in Sachen Vibrationen auch sicherste Lösung und zudem auch geeignet für Leute mit zwei linken Händen.

    Was die Abdeckung durch den integrierten Rückstrahler betrifft, ist das menschliche Auge ein schlechter Sensor. Bau ein Muster auf und mach ein Vergleichsfoto mit der GS in deiner dunklen Garage, mit beiden eingeschalteten Rücklichtern nebeneinander selbstverständlich.

    Da das große Rücklicht ein Zwei-Kammer-Rücklicht ist, wirst du vielleicht nicht umhin kommen, die LED-Matrix in zwei separat anzusteuernde Bereiche aufzuteilen, damit es nicht gleich auffällt, wenn die Rennleitung mal draufkuckt. Zwei Stück würde ich dir abnehmen.

    Grüße
    Hans

  5. #225
    Avatar von MKM900
    Registriert seit
    26.03.2008
    Ort
    D
    Beiträge
    5.280

    AW: LED-Einsatz für (original) Rücklicht der R100GS

    Zitat Zitat von hansen_reloaded Beitrag anzeigen
    ...
    Was die Abdeckung durch den integrierten Rückstrahler betrifft, ist das menschliche Auge ein schlechter Sensor. Bau ein Muster auf und mach ein Vergleichsfoto mit der GS in deiner dunklen Garage, mit beiden eingeschalteten Rücklichtern nebeneinander selbstverständlich.
    ...

    Ich sehe bei mir keinen Nachteil bezüglich dem Reflektor. Weiter oben ist ein link mit Fotos.
    Gruß RaineR

  6. #226
    Avatar von MKM900
    Registriert seit
    26.03.2008
    Ort
    D
    Beiträge
    5.280

    AW: LED-Einsatz für (original) Rücklicht der R100GS

    Zitat Zitat von hansen_reloaded Beitrag anzeigen
    Der Rückstrahler in der Mitte des kleinen Rücklichts ist weniger transparent als der Rest der Streuscheibe und verdeckt nahezu perfekt die LED-Matrix des GS-Einsatzes.

    Grüße
    Hans
    Wie ich schon geschrieben habe, der Rückstrahler stört überhaupt nicht. Die Zweifadenleuchte sitzt sonst auch dort dahinter.
    Gruß RaineR

  7. #227
    Gewerbetreibender Avatar von Joerg_H
    Registriert seit
    30.01.2009
    Ort
    Nähe Lausanne
    Beiträge
    2.373

    AW: LED-Einsatz für (original) Rücklicht der R100GS

    Moin Hans,
    Zitat Zitat von hansen_reloaded Beitrag anzeigen
    Was die Abdeckung durch den integrierten Rückstrahler betrifft, ist das menschliche Auge ein schlechter Sensor. Bau ein Muster auf und mach ein Vergleichsfoto mit der GS in deiner dunklen Garage, mit beiden eingeschalteten Rücklichtern nebeneinander selbstverständlich.
    Hatte ich in Beitrag 43 hier in diesem Thread ...



    Das waren alles Bilder mit 5 LED als Rücklicht, inzwischen sind es nur noch 3. Wenn ich herausfinde, wo ich die Leinwand seit dem Umzug versteckt habe , sind auch ein paar Bilder mit dem neuen Einsatz fällig ...
    Gruss aus Lausanne!

    - Joerg

    --
    Meine Website | 1990er R80GS und K100LT | LED-Voltmeter, Acewell-Adapter und mehr
    Technische Fragen? Bitte ins Forum stellen - kein PN - Wissen ist für alle da! Danke fürs Verständnis

  8. #228

    AW: LED-Einsatz für (original) Rücklicht der R100GS

    Zitat Zitat von Joerg_H Beitrag anzeigen
    Hatte ich in Beitrag 43 hier in diesem Thread ...
    Nur für das GS-Rücklicht. Bau ein Muster mit dem /6-Rücklicht auf und vergleiche das mit dem LED-GS-Rücklicht.

  9. #229
    Avatar von Überruhrer
    Registriert seit
    19.07.2007
    Ort
    Essen
    Beiträge
    493

    AW: LED-Einsatz für (original) Rücklicht der R100GS

    Bei Variante 1 wäre ich auch nochmal dabei für meine CS,ansonsten bastel ich die GS Variante da rein,ein großes Rücklicht habe ich auch noch an der R80Mono (BJ.86).....
    Wer aufhört zu lernen, ist alt. Er mag zwanzig oder achtzig sein. Henry Ford (1863-1947)

  10. #230
    Gewerbetreibender Avatar von Joerg_H
    Registriert seit
    30.01.2009
    Ort
    Nähe Lausanne
    Beiträge
    2.373

    AW: LED-Einsatz für (original) Rücklicht der R100GS

    Moin,

    Nachdem sich die Anfragen hier im Thread und per PN häufen, habe ich zwei getrennte, vorläufige(*) Bestell-Threads zu den "nicht-GS"-Varianten aufgemacht. Bitte tragt Euch nur dann in die jeweilige Liste ein, wenn ihr definitiv und verbindlich bestellen wollt, dürft und könnt:

    Bestellthread LED-Einsatz für das "kleine" Original-Rücklicht der /5, /6 und frühe /7 (bis 1978)

    Bestellthread LED-Einsatz für das "Elefantenfuss"-Original-Rücklicht der /7, 248, Monolever, R-R und Mystic (ab 1979)

    (*) vorläufig, weil wir erstmal auf 20 Stück kommen müssen ...
    Geändert von Joerg_H (18.02.2019 um 09:13 Uhr)
    Gruss aus Lausanne!

    - Joerg

    --
    Meine Website | 1990er R80GS und K100LT | LED-Voltmeter, Acewell-Adapter und mehr
    Technische Fragen? Bitte ins Forum stellen - kein PN - Wissen ist für alle da! Danke fürs Verständnis

Seite 23 von 23 ErsteErste ... 13212223

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
OK, verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls Sie nicht einverstanden sind, können Sie die Browsereinstellungen ändern oder diese Seite verlassen. Weitere Information hier