Seite 22 von 22 ErsteErste ... 12202122
Ergebnis 211 bis 220 von 220
  1. #211
    Profipfuscher Avatar von Spineframe
    Registriert seit
    26.03.2015
    Ort
    Wiehl
    Beiträge
    1.455

    AW: G/S Umbau - Fragen

    So, heute war ich beim Onkel TÜV. Soweit alles bestens und abgesegnet, nur die Leistungsmessung steht noch aus. Die Fahrgeräuschmessung ist mit 84dB eine Punktlandung geworden, die 98dB Standgeräusch sind ja eher nebensächlich. Einziges Problem bei der Messung war, daß die Kiste sowohl im zweiten Gang ansatzlos aufs Hinterrad geht, als auch im dritten Gang, nur dann halt etwas später. Ansonsten gab es ein Lob sowohl für die technische Ausführung, als auch für die papiermäßige Dokumentation. Sowas hört man natürlich gerne. Mit der Bremse gab es leichte Verwunderung, 4-Kolben Radialzange und nur eine 12mm Pumpe??? Eine kleine Demonstration mit einem Stoppie hat dann aber alle Zweifel im Keim erstickt. Das Ding bremst als ob hinten einer nen Wurfanker rausgeschmissen hat. Der K60 Vorderreifen hat das zu meiner Verwunderung sogar einigermaßen verkraftet.
    Donnerstag geht es auf die Rolle, dann sollte dem endgültigen TÜV Segen nichts mehr im Weg stehen.
    Gruß H. C.


    ----------------------------------------------------------------

    Ich fahre immer nur so schnell wie es geht - nie schneller

  2. #212
    Avatar von isbjörn
    Registriert seit
    07.10.2015
    Ort
    o.f.W.
    Beiträge
    225

    AW: G/S Umbau - Fragen

    und? was sagt die Rolle?

    Gruß Lars

  3. #213
    Profipfuscher Avatar von Spineframe
    Registriert seit
    26.03.2015
    Ort
    Wiehl
    Beiträge
    1.455

    AW: G/S Umbau - Fragen

    75PS bei 6000U/min. Und 67Nm bei 4200U/min. Höher wollte ich noch nicht drehen.Aber die Marschrichtung stimmt schon mal. Feintuning kommt später, Hauptsache der Bock hat erstmal TÜV.
    Geändert von Spineframe (05.10.2018 um 23:23 Uhr)
    Gruß H. C.


    ----------------------------------------------------------------

    Ich fahre immer nur so schnell wie es geht - nie schneller

  4. #214
    Avatar von cafescramblerracer
    Registriert seit
    21.02.2018
    Ort
    Kreith in Oberbayern
    Beiträge
    23

    AW: G/S Umbau - Fragen

    Hallo H.C.,

    das hast du gut gemacht gefällt sogar mir . Sehr schöne Arbeit mit liebe im Detail. Wieso darfst du 84dB haben ?

    Gruß
    Christian

  5. #215
    Profipfuscher Avatar von Spineframe
    Registriert seit
    26.03.2015
    Ort
    Wiehl
    Beiträge
    1.455

    AW: G/S Umbau - Fragen

    Meine G/S ist Baujahr '82. Da galten noch 84 dB. Ab Baujahr '83 nur noch 83dB und anderer Meßaufbau.

    Bin heute den gesamten Tag Landstraße gefahren. Ich bin einfach nur begeistert.
    Das Fahrwerk ist gut, die Bremse ist ein Traum, der Motor geht schon ganz gut, aber noch nicht abgestimmt und TÜV-konformer Auspuff. Mit einem anständigen Auspuff dürfte da ab 4500U/min noch Einiges mehr an Leistung rauskommen.
    Ich hatte selten ein Moped mit dem ich auf Anhieb so zügig fahren konnte. Einzig die Sitzhöhe ist echt gewöhnungsbedürftig. Insgesamt hat der Bock fanrtechnisch quasi überhaupt nichts mehr mit einer G/S zu tun wie man sie kennt. Nur der Gummikuh-Effekt ist sehr ausgeprägt und dem weichen Fahrwerk mit langen Federwegen geschuldet. Das Moped ist trotz des langen Radstandes deutlich handlicher als ich erwartet habe. Und ausgesprochen gutmütig was Manöver wie in Schräglage bremsen oder bei Vollgas in Schräglage durch Schlaglöcher oder Längsrillen fahren. Die Traktion hinten mit dem Wilbers ist absolut unglaublich. Das Motorrad verleitet jedenfalls dazu immer deutlich zu schnell zu fahren weil sich alles so mühelos anfühlt.
    Geändert von Spineframe (06.10.2018 um 22:03 Uhr)
    Gruß H. C.


    ----------------------------------------------------------------

    Ich fahre immer nur so schnell wie es geht - nie schneller

  6. #216
    Profipfuscher Avatar von Spineframe
    Registriert seit
    26.03.2015
    Ort
    Wiehl
    Beiträge
    1.455

    AW: G/S Umbau - Fragen

    Heute Morgen noch schnell die Köpfe nachgezogen,Ventile eingestellt und noch mal alles ordentlich durchgeguckt vor der alles entscheidenden Probefahrt. Und mit dem Twinmax vernünftig synchronisiert. Allerdings sauberes Standgas erst bei guten 1200 Umdrehungen. Der TÜV-Prüfer hat dann heute sein endgültiges O.K. gegeben. Nächste Woche bekomme ich den ganzen Papierkram zurück. Vermutlich wird das ein Fahrzeugschein mit doppeltem Ausklappdingsda….
    Geändert von Spineframe (07.10.2018 um 20:49 Uhr)
    Gruß H. C.


    ----------------------------------------------------------------

    Ich fahre immer nur so schnell wie es geht - nie schneller

  7. #217
    Avatar von isbjörn
    Registriert seit
    07.10.2015
    Ort
    o.f.W.
    Beiträge
    225

    AW: G/S Umbau - Fragen

    Morgen und Glückwunsch
    Auf das Dir das Gerät viel Freude bereite. Und sich dafür der Spätsommer nochmal von seiner guten Seite zeigt.

    75PS ist doch bestens für einen Stollenpferd. Aber Du wolltest doch woanders hin? Hast Du mit nem Straßenreifen die Leitungsprüfung gemacht?
    Spiele mal im Winter evtl. nochmal aufm Prüfstand mit diversen Setups. Ich habe z.B einen kräftigen Einbruch bei dem Zach Endrohr mit db Killer. Ein Freund und VV Rennboxerfahrer hat 2 in 2 SR Anlage nur mit db Killer seine max. Leistung.

    Gruß Lars

  8. #218
    Profipfuscher Avatar von Spineframe
    Registriert seit
    26.03.2015
    Ort
    Wiehl
    Beiträge
    1.455

    AW: G/S Umbau - Fragen

    Ich hatte den Heidenau K60 auf dem Prüfstand. Mindestens mal 1mm des Profils klebt jetzt hinten im Schutzblech.....Die gemessenen 75PS sind bei 6000. Höher wollte ich den neuen Motor noch nicht drehen. Und mit mehr Leistung sind wahrscheinlich auch größere Diskussionen bei der Abnahme zu erwarten. Bedüsungsmäßig ist das Ding auch noch viel zu fett. Die Vergaser habe ich ja 1:1 von meiner Guzzi übernommen mit 195er Hauptdüsen. Aber bevor der neue Auspuff nicht fertig ist, werde ich keine großartigen Klimmzüge mit der Abstimmung machen. Ich wollte Ursprünglich in Richtung 100PS. Da kann ich wahrscheinlich bei entsprechender Drehzahl auch hinkommen wenn die dicken Krümmer drauf sind. Ich habe aber jetzt schon gemerkt, daß der Bereich zwischen 4000 und 6000 mein Lieblingsdrehzahlbereich wird. Da packt das Ding richtig gut zu und fährt auch vernünftig auf dem Hinterrad.
    Mir ist wichtig, daß ich so bei 50km/h bis 80km/h mal eben mit einem Gasstoß das Vorderrad vor einer Bodenwelle lupfen kann. Und das ist gelungen. Bei 6000 Läuft die Kiste mit dem langen 5. Gang 160km/h. Das ist sowieso schon deutlich schneller als ich mich auf den meisten Pisten überhaupt traue. Und kürzer übersetzen macht die komplette Fahrdynamik zunichte.
    Gruß H. C.


    ----------------------------------------------------------------

    Ich fahre immer nur so schnell wie es geht - nie schneller

  9. #219
    Avatar von potgrond
    Registriert seit
    30.07.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    746

    AW: G/S Umbau - Fragen

    Moin HC,

    Klasse gemacht! Glückwunsch auch von mir zum erfolgreichen TÜV!

    Und freut mich noch mehr für dich das du nun sogar noch etwas fahren kannst mit dem Schmuckstück in dieser Saison!! Hast du dir verdient!

    Gruß, Kay

  10. #220

    Registriert seit
    11.06.2018
    Ort
    Grevenbroich
    Beiträge
    13

    AW: G/S Umbau - Fragen

    Hallo H.C.
    nach dem klasse Laverda Zentralrohrrahmen Umbau wieder ein super
    schönes Teil aufgebaut.
    Glückwunsch !

    Wolfgang

Seite 22 von 22 ErsteErste ... 12202122

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
OK, verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls Sie nicht einverstanden sind, können Sie die Browsereinstellungen ändern oder diese Seite verlassen. Weitere Information hier