Seite 28 von 28 ErsteErste ... 18262728
Ergebnis 271 bis 276 von 276
  1. #271
    Avatar von remsper
    Registriert seit
    19.12.2007
    Ort
    Hechingen
    Beiträge
    685

    AW: Dicke Bertha verschlanken (und winterfest machen)

    Zitat Zitat von gespannpit Beitrag anzeigen
    Hallo,
    Fahre schon seit Jahren immer zu der gleichen Stelle.
    Leider ist mein alter Prüfer letztes Jahr in Rente gegangen, seitdem ist es vorbei mit dem Eintragungen. Und bei der HU hab ich jetzt mit Stiften zu tun. Dieser hier war von meiner dicken Bertha offensichtlich eingeschüchtert, anscheinend saß er vorher erst einmal auf einem Gespann. Ich musste ihn erst beruhigen - nein, der Beiwagen kommt nicht schnell hoch und nein, beim Bremsen bricht das Gespann nicht aus

    Gruss, Michael
    Geändert von remsper (04.02.2023 um 07:02 Uhr)
    Honda NX250/NX650 Dominator Forum http://forum.nx250.de/index.php

  2. #272

    Registriert seit
    01.05.2009
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    6.829

    AW: Dicke Bertha verschlanken (und winterfest machen)

    Zitat Zitat von remsper Beitrag anzeigen
    Leider ist mein alter Prüfer letztes Jahr in Rente gegangen, seitdem ist es vorbei mit dem Eintragungen. Und bei der HU hab ich jetzt mit Stiften zu tun. Dieser hier war von meiner dicken Bertha offensichtlich eingeschüchtert, anscheinend saß er vorher erst einmal auf einem Gespann. Ich musste ihn erst beruhigen - nein, der Beiwagen kommt nicht schnell hoch und nein, beim Bremsen bricht das Gespann nicht aus

    Gruss, Michael
    Hallo Michael,
    hatte ich auch mal. Der fuhr erst garnicht.
    Gruß
    Pit

  3. #273
    Avatar von remsper
    Registriert seit
    19.12.2007
    Ort
    Hechingen
    Beiträge
    685

    AW: Dicke Bertha verschlanken (und winterfest machen)

    Die Ölung des Sensors brachte nur kurzzeitig Linderung, der Tacho zeigte bald wieder Müll an. Wäre also ein neuer Acewell Tachowellensensor fällig. Das Acewell Mäusekino ist zwar praktisch, war optisch aber nie mein Ding https://www.nx650.nx250.de/albums/userp ... chte_1.jpg . Schon lange träume ich von einem Veigel Tacho, wie ihn die BMW R12 Behördengespanne hatten - mit rotem Bereich, damit der Motor nicht verheizt wird. Ist für mein Gespann nur etwas zu vorsichtig, schneller als 100km/h fahre ich selten, schneller als 120 bin ich wohl noch nie gefahren .
    Die R12 Tachos gab es als Nachfertigung aus Fernost in zweifelhafter Qualität mit entsprechend kurzer Lebensdauer. Außerdem stimmt die Wegdrehzahl nicht. Mal sehen, ob ich jemand finde, der mir mit dieser tachoscheibe einen tacho bauen kann.

    Geändert von remsper (06.02.2023 um 10:09 Uhr)
    Honda NX250/NX650 Dominator Forum http://forum.nx250.de/index.php

  4. #274
    Häretiker Avatar von Zimmi
    Registriert seit
    25.06.2012
    Ort
    Oooschdalb
    Beiträge
    2.802

    AW: Dicke Bertha verschlanken (und winterfest machen)

    Zitat Zitat von remsper Beitrag anzeigen
    schneller als 100km/h fahre ich selten, schneller als 120 bin ich wohl noch nie gefahren .
    Da bist Du echt vorsichtig. Mein Bastard fahre ich (ohne Passagier an Bord) gerne so mit 90 - 100 Sachen, und ich musste seinerzeit aus schierer Neugierde - noch mit dem naturbelassenen R60/6-Motor - die Vmax austesten. Bei GPS-Anzeige 121 war die Gerade zu Ende...

    Grysze, Michael

    P.S.: Tacho-Zifferblätter haben hier doch schon einige Leute "customisiert" - müsste sich nur jemand finden, der das Ganze in den Acewell implantiert.

  5. #275
    Avatar von remsper
    Registriert seit
    19.12.2007
    Ort
    Hechingen
    Beiträge
    685

    AW: Dicke Bertha verschlanken (und winterfest machen)

    Zitat Zitat von Zimmi Beitrag anzeigen
    Da bist Du echt vorsichtig.
    Es dauert halt eine Weile, bis die 340kg Leergewicht auf Schwung gebracht sind, dann kommt meist schon die nächste Kurve - außerdem fahre ich mit dem Gespann am liebsten gemütlich und mag sie nicht scheuchen, daher auch der relativ geringe Verbrauch von knapp 7L (ob man wohl mit dem Siebenrock Kit den Verbrauch noch weiter senken kann?)

    Heute die 60.000km voll gemacht. Damit bin ich seit dem Gespannumbau 2005 gut 31.000km gefahren - nicht viel, aber da ich überwiegend von November bis März gefahren bin auch nicht wenig.

    Innerhalb von wenigen Tagen schon der zweite Fall von spontaner Selbstheilung: erst war überraschenderweise das Lenkradschloss beim TüV gängig Dicke Bertha verschlanken (und winterfest machen) - Seite 27 (2-ventiler.de) und nun funktioniert plötzlich die Leerlaufleuchte Die hatte ich damals nicht zur Mitarbeit überreden können https://forum.2-ventiler.de/vbboard/...l=1#post839113 und schob es auf einen defekten Schalter - gabs das schon mal, das der sich nach ein paar Jahren wieder von alleine berappelt?

    Vielleicht strengt sich der Acewell auch nur mehr an, weil er ersetzt werden soll - habe mir bei Horex-Förster einen Tacho bestellt, mit VDO Laufwerk, R12 Tachoscheibe und tages-kilometer zähler.

    Geändert von remsper (07.02.2023 um 15:56 Uhr)
    Honda NX250/NX650 Dominator Forum http://forum.nx250.de/index.php

  6. #276
    Häretiker Avatar von Zimmi
    Registriert seit
    25.06.2012
    Ort
    Oooschdalb
    Beiträge
    2.802

    AW: Dicke Bertha verschlanken (und winterfest machen)

    Zitat Zitat von remsper Beitrag anzeigen
    Es dauert halt eine Weile, bis die 340kg Leergewicht auf Schwung gebracht sind, dann kommt meist schon die nächste Kurve - außerdem fahre ich mit dem Gespann am liebsten gemütlich und mag sie nicht scheuchen, daher auch der relativ geringe Verbrauch von knapp 7L (ob man wohl mit dem Siebenrock Kit den Verbrauch noch weiter senken kann?)
    Mein Bastard hat lt. Papyri sogar 10 kg mehr als Dein Gespann.
    Die Gerade, die ich damals für den "High-Speed-Test" genutzt habe, war echt lang - und den "Test" hab ich auch nur durchgeführt, weil ich unbedingt an einer LKW-Kolonne vorbei wollte und die Gerade zwei Spuren in meiner Richtung hatte. An dem Tag hab ich insgesamt fast 500 km gemacht und wollte ankommen, bevor es finster wird. Hat übrtigens defektfrei geklappt.

    Ich fahre aber auch am liebsten gemütlich. Die Mechanik hinter dem BMW-Motor stammt aus Kiew und ist eigentlich für einen 650er Boxer mit paarunddreißig PS gedacht. Mehr-PS gleich Mehr-Verschleiß, also lieber ruhige rechte Hand...
    Außerdem gibt's nur zwei Trommelbremsen, der Beiwagen ist ungebremst. Auch ein Argument für die Entdeckung der Langsamkeit.

    Grysze, Michael

Seite 28 von 28 ErsteErste ... 18262728

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
OK, verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls Sie nicht einverstanden sind, können Sie die Browsereinstellungen ändern oder diese Seite verlassen. Weitere Information hier