Seite 5 von 14 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 132
  1. #41
    Admin Avatar von hg_filder
    Registriert seit
    13.02.2010
    Ort
    Filderstadt
    Beiträge
    14.598

    AW: Dicke Bertha verschlanken (und winterfest machen)

    Zitat Zitat von remsper Beitrag anzeigen
    [...] Gibts nicht irgendwo eine bebilderte Beschreibung der elek. Bauteile der Paralever? Da ist z.b ein dünnes Massekabel, von dem ich nicht mehr weiss, wo das dran muss

    Nicht komplett. Stell mal Bilder ein. Dünne Massekabel werden z.B. zwischen Diodenplatte und Steuerkastendeckel gebraucht, aber auch zum Anschluss des Leerlaufschalters an die linke untere Getriebeschraube ...

    Hans
    R 100 GS '92 Nur eine, aber meine.

  2. #42

    Registriert seit
    18.08.2010
    Beiträge
    2.543

    AW: Dicke Bertha verschlanken (und winterfest machen)

    Aha. Jetzt weiß ich´s wieder. Hat /5 und /7 Luftfilter verwechselt. . .



    Stephan
    Geändert von der niederrheiner (21.07.2016 um 11:24 Uhr)
    Immer unterwegs, aber nie am Ziel. . .

  3. #43
    Avatar von jan der böse
    Registriert seit
    25.05.2008
    Ort
    hängover/ linden
    Beiträge
    4.047

    AW: Dicke Bertha verschlanken (und winterfest machen)

    Zitat Zitat von williwedel Beitrag anzeigen
    danke Dir Jan, PTFE

    grüße Guido
    pffff.....
    glaub ja nicht mit wem du es hier zu tun hast,
    mit mir sind schon ganz andere fertig geworden...

    geändert von jan der böse, in der regel wegen rechtschreibfehlern.

  4. #44
    Avatar von remsper
    Registriert seit
    19.12.2007
    Ort
    Hechingen
    Beiträge
    469

    AW: Dicke Bertha verschlanken (und winterfest machen)

    ok, mal zurück zum Thema - Elektrik . Hätte da wie gesagt ein paar Fragen.

    1) das telefunkendingens (bei diesem und allen weiteren Bauteilen kann gerne darauf hingewiesen werden, worum es sich handelt) ist in seiner ori. halterung dem Tank im Weg - kann das fliegend befestigt werden und brauchts dann eine Masseleitung?
    Nr 2) kann dort bleiben.
    Nr 3) und 4) müssen auch relokalisiert werden und da stellen sich die gleichen Fragen wie bei 1)
    5) ist das das kombinierte Blink/warnblinkrelais? Falls ja kanns entfallen, da ich bereits damals wg. der Hondaschalter einen eigenen Blinkkreis plus relais montiert hatte
    6) der Masseanschluß kommt wohl ans Anlassergehäuse - ausserdem war da noch ein weiterer masseanschluß uner dem Tank (also nicht die unten am Getriebegehäuse), den ich aber gerade nicht finde und mit dem ein weiteres Bauteil verbunden war - vielleicht weiss das ja jemand
    7)ein Kabel vom Ladestecker ist abkorrodiert - gibts diesen Stecker zu kaufen?
    8)ein unbesetzer Stecker


    Geändert von remsper (22.07.2016 um 09:52 Uhr)

  5. #45

    Registriert seit
    18.08.2010
    Beiträge
    2.543

    AW: Dicke Bertha verschlanken (und winterfest machen)

    Hat "1" nicht was mit der Zündung oder Gleichrichter oder sowas, zu tun? Kann es schlecht erkennen. Aber bei meiner R100T liegt das sauber auf dem Rahmen an. Und sieht aus, als wenn es "Masse" bräuchte. Metallisches Gehäuse im Schraubenbereich. War "1" nicht an dem Winkel, links der Ziffer "2" geschraubt?!?

    Und aus dem Grund brauchst du bei "3" und "4" keine Masse am Gehäuse. Die sind ja komplett in Plastik gehüllt.

    Tja, "unbesetzte" Stecker gibt es. Aber. . .



    Stephan
    Immer unterwegs, aber nie am Ziel. . .

  6. #46
    Admin Avatar von hg_filder
    Registriert seit
    13.02.2010
    Ort
    Filderstadt
    Beiträge
    14.598

    AW: Dicke Bertha verschlanken (und winterfest machen)

    1) das telefunkendingens (bei diesem und allen weiteren Bauteilen kann gerne darauf hingewiesen werden, worum es sich handelt) ist in seiner ori. halterung dem Tank im Weg - kann das fliegend befestigt werden und brauchts dann eine Masseleitung?

    1 = Zünsteuergerät
    Sollte eine gute Rahmenverbindung haben, damit die Wärme angeleitet werden kann. Elektrische Masse ist nicht notwendig.

    ---

    Nr 2) kann dort bleiben.

    2 = Regler der LiMa
    Elektrische Masse ist nicht notwendig.

    ---

    Nr 3) und 4) müssen auch relokalisiert werden und da stellen sich die gleichen Fragen wie bei 1)

    3, 4: Relais 3: Anlasserrelais, 4 Hup- uind Entlastungsrelais
    Elektrische Masse ist nicht notwendig.

    ---

    5) ist das das kombinierte Blink/warnblinkrelais? Falls ja kanns entfallen, da ich bereits damals wg. der Hondaschalter einen eigenen Blinkkreis plus relais montiert hatte

    Zieh das mal ab und schau, ob noch alles funktioniert. Wenn ja, dann ...

    ---

    6) der Masseanschluß kommt wohl ans Anlassergehäuse - ausserdem war da noch ein weiterer masseanschluß unter dem Tank (also nicht die unten am Getriebegehäuse), den ich aber gerade nicht finde und mit dem ein weiteres Bauteil verbunden war - vielleicht weiss das ja jemand

    Kann man dort machen, oder an jedem anderen Massepunkt.

    ---

    7)ein Kabel vom Ladestecker ist abkorrodiert - gibts diesen Stecker zu kaufen?

    Musst du mal den Stecker öffnen und mit einem kleinen Schraubendreher den Kabelschuh herausnehmen. Ist Standartware, braucht aber eine geeignete Crimpzange. Hat vielleicht jemand in deiner Nähe.

    ---

    8)ein unbesetzer Stecker


    Lass ihn unbesetzt. Kabelbaum von welchem Modell? Vielleicht war da der Schalter der Warnlichtanlage dran.

    Hans
    Geändert von hg_filder (22.07.2016 um 10:12 Uhr) Grund: ..
    R 100 GS '92 Nur eine, aber meine.

  7. #47

    Registriert seit
    12.03.2011
    Ort
    28259 HB
    Beiträge
    377

    AW: Dicke Bertha verschlanken (und winterfest machen)

    Moin

    R80/R100R unbestzter Stecker sollte eigentlich der für die org. BMW Heizgriffe sein. Wenn ich richtig erinnere ist der Standart mit am Kabelbaum unabhängig ob verbaut oder nicht.

    Gruß
    Carsten
    die Farbe ist egal, solange es Schwarz ist...

    WARNWESTENTRÄGERNICHTMÖGER

  8. #48
    Avatar von remsper
    Registriert seit
    19.12.2007
    Ort
    Hechingen
    Beiträge
    469

    AW: Dicke Bertha verschlanken (und winterfest machen)

    @ alle: danke für die Hinweise, hätte da schnell noch zwei weitere fragen

    (Kabelbaum R80R)

    Zitat Zitat von hg_filder Beitrag anzeigen
    3, 4: Relais 3: Anlasserrelais, 4 Hup- uind Entlastungsrelais
    zu 3) wenn das das Hupenrelais wäre - kann dann komplett entfallen? habe nämlich im Zuge des Honda Schalterumbaus auch gleich eine Honda Hupe angebaut, die direkt vom Schalter angesteuert wird - ohne Relais (so ist das auch Honda Serie)

    zu 4) was genau entlastet dann dieses Relais? eventuell ist es auch schon überflüssig, ohne das ichs weiss

    tante edith sagt: wenn der farbige Schaltplan der R100R in der Datenbank auch für die R80R gilt müßte der unbesetzte Stecker (blauweiss rotgelb und braunes Kabel) für Warnblinker sein
    Geändert von remsper (22.07.2016 um 11:16 Uhr)

  9. #49
    Admin Avatar von hg_filder
    Registriert seit
    13.02.2010
    Ort
    Filderstadt
    Beiträge
    14.598

    AW: Dicke Bertha verschlanken (und winterfest machen)

    Zitat Zitat von remsper Beitrag anzeigen
    @ alle: danke für die Hinweise, hätte da schnell noch zwei weitere fragen



    zu 3) wenn das das Hupenrelais wäre - kann dann komplett entfallen? habe nämlich im Zuge des Honda Schalterumbaus auch gleich eine Honda Hupe angebaut, die direkt vom Schalter angesteuert wird - ohne Relais (so ist das auch Honda Serie)

    zu 4) was genau entlastet dann dieses Relais? eventuell ist es auch schon überflüssig, ohne das ichs weiss
    Am Entlastungsrelais hängen u.a. die Kontrolleuchten, Licht, Hupe und ähnliches, was beim Startvorgang alles nicht eingeschaltet werden soll. Ich würde das Huprelais drin lassen - das kann man dann, wenn das Entlastungsrelais mal streiken sollte, einfach umstecken.

    Ein bischen was zur Funktion der Elektrik der Paralever ab '91: LINK

    Hans
    R 100 GS '92 Nur eine, aber meine.

  10. #50
    Avatar von remsper
    Registriert seit
    19.12.2007
    Ort
    Hechingen
    Beiträge
    469

    AW: Dicke Bertha verschlanken (und winterfest machen)

    Zitat Zitat von hg_filder Beitrag anzeigen
    1 = Zünsteuergerät
    Sollte eine gute Rahmenverbindung haben, damit die Wärme angeleitet werden kann. Elektrische Masse ist nicht notwendig.
    ok, da unter dem Suzi Tank auch links ein breiter Tanktunnel ist habe ich das Zündsteuergerät links an die Zündspulenhalterung geschraubt. Da sitzt es auch gut im fahrtwind ... hoffentlich ist es halbwegs spritzwassser sicher. Der Rest des Kabelbaums ist rechts "fliegend" verlegt.



    Soweit so gut - nun aber der Anschluss des Acewell CA085 Tachos http://www.acewell.de/media/pdf/CA85..._3L_150306.pdf

    Dank des hervorragenden, farbigen Paralever Schaltplans aus der DB (Riesenlob an den Schöpfer) habe ich mich halbwegs durchgekämpft - bleiben aber noch ein paar Fragen.Lt Acewells Schaltplan gibts einen anschluss "Spannung Uhr" - wird wohl direkt an die Batterie angeschlossen? Und dann der entscheidende Anschluss "Zündspannung" - welches Kabel der Paraleverhttp://forum.2-ventiler.de/vbboard/s...9-ab-Modell-91 nehme ich da? Meine Vermutung wäre das grünbraune Kabel, das die Ladekontrolleuchte, Öldruck und Leerlaufleuchte versorgt. Die Ladekontrolleuchte lasse ich übrigens nicht über den Tacho laufen, da gibt es eine seperate Leuchte im Scheinwerfergehäuse.




    Geändert von remsper (26.07.2016 um 12:37 Uhr)

Seite 5 von 14 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •