Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 30
  1. #11

    Registriert seit
    29.07.2013
    Ort
    Nonnenhorn am Bodensee
    Beiträge
    46

    AW: Umbau von 32er auf 40er Vergaser

    Hallo,
    es sind die orginalen 800er Köpfe verbaut.
    Von Schek wurden 60PS für den Umbau angegeben und beim TÜV eingetragen.
    Die Sache mit der Reduzierung des Durchmessers bei den 40er Stutzen habe ich auch gesehen. Das ist doch bei allen originalen 1000er so oder? Darum habe ich mir da keine Sorgen gemacht.
    Gut, dann stell ich mal die Glaubensfrage.
    Macht es Sinn bei einem Umbau von 800 auf 1000ccm auf 40er Vergaser zu wechseln, ohne die die Köpfe anzupassen?

    Gruß
    Christian

  2. #12
    Avatar von kalle-HH
    Registriert seit
    13.11.2007
    Ort
    Hamburg Altes Land
    Beiträge
    942

    AW: Umbau von 32er auf 40er Vergaser

    Kommt doch drauf an, was du möchtest.
    Einfach nur große Vergaser draufstecken
    Die kann mit den 800er Köpfen schön von unten kommen,
    und wird dann oben rum zäh.
    Zu den Vergasern müssen auch die Ventile passen.
    Da gab es auch bei den 100er Unterschiede.
    Schau mal in die Datenbank .

    Etih sagt her gebrannt, siehe Beitrag 10# Doppelzünder
    Geändert von kalle-HH (13.03.2016 um 21:41 Uhr)
    Grüße aus den Apfelbäumen
    Kalle

  3. #13
    Avatar von Vix_Noelopan
    Registriert seit
    13.01.2012
    Ort
    Bad Mergentheim
    Beiträge
    4.173

    AW: Umbau von 32er auf 40er Vergaser

    Hallo,

    hatten zumindest die späten 800er Köpfe (aus R 80 R) ebenfalls 40/42er Ventile, genau wie die aus der R 100 R bzw. Mystik?

    Beste Grüße, Uwe
    Was heute pressiert, ist morgen auch noch eilig!

  4. #14
    Avatar von MartinA-GS
    Registriert seit
    20.04.2008
    Ort
    Würzburg
    Beiträge
    907

    AW: Umbau von 32er auf 40er Vergaser

    Zitat Zitat von Vix_Noelopan Beitrag anzeigen
    Hallo,

    hatten zumindest die späten 800er Köpfe (aus R 80 R) ebenfalls 40/42er Ventile, genau wie die aus der R 100 R bzw. Mystik?

    Beste Grüße, Uwe
    Hi,
    also ohne jetzt in der Datenbank nachgesehen zu haben, glaube ich mich zu erinnern, dass bei den 800er Köpfe zumindest ab den Paralevern die Ventile 40/42mm messen. Nur der Brennraum ist kleiner im Durchmesser.
    Ich lass mich aber gerne korrigieren
    MartinA-GS
    Wer Rechtschribbelfehler findet, darf sie bei ebay verkaufen.....

  5. #15
    Der blaue Klaus
    Gast

    AW: Umbau von 32er auf 40er Vergaser

    Preise für Vergaserrestaurierungen findest Du hier.
    Der hat meine Vergaser gemacht. Das Ergebnis ist top.

    Grüsse

    Klaus

  6. #16
    Gewerbetreibender Avatar von Euklid55
    Registriert seit
    27.10.2007
    Ort
    Frankfurt und Neustadt a.d. W
    Beiträge
    18.829

    AW: Umbau von 32er auf 40er Vergaser

    Hallo,

    die 40er Vergaserstutzen haben 38mm Durchlaß. Der 32er Vergaser hat 36mm Stutzen. Die 2mm mehr bringen es nicht. Wenn es hoch kommt bei max. Drehzahl 5PS, im mittleren Bereich dann nur noch 2PS mehr. Geschenkt

    Gruß
    Walter
    Ignitech Zündung aktuell => Einbausatz-für-Ignitech-Zündung

    Reise vor dem Sterben, sonst reisen deine Erben.

  7. #17

    Registriert seit
    29.07.2013
    Ort
    Nonnenhorn am Bodensee
    Beiträge
    46

    AW: Umbau von 32er auf 40er Vergaser

    Hallo,

    das bei den Paralevern die 800er und 1000er Köpfe die gleichen Ventile haben habe ich auch so in der Datenbank gelesen. Das sollte also kein Problem sein.

    @Walter,
    kommt bei den 40er Vergasern wirklich so wenig Mehrleistung raus?
    Warum sind dann an den orginalen 1000er 40er Vergaser verbaut.
    Wenns nicht die Leistung ist, was bringt es sonst?
    Verbrauch? Durchzug?
    Ich hab hier einen Beitrag gelesen von einem 1043 er Satz, bei dem der Umbau von 32er auf 40er Vergaser sehr viel mehr Fahrspaß gebracht hat.
    Ich finde den Beitrag nur nicht mehr.

    Gruß
    Christian

  8. #18
    Gewerbetreibender Avatar von Euklid55
    Registriert seit
    27.10.2007
    Ort
    Frankfurt und Neustadt a.d. W
    Beiträge
    18.829

    AW: Umbau von 32er auf 40er Vergaser

    Hallo,

    mehr als 5 PS kommen dort nicht raus. Mit 1043cm³ ist die Hubraumvergrößerung über 60cm³ groß 6% Mehrleistung.
    Der Kopf mit 40er Vergaser hat einen Einlaßquerschnitt von 43mm gegenüber 36mm bei 32er Vergaser.
    Gleichzeitig steigt die brauchbare Drehzahl um mind. 500 U/min. Wenn ich meine 70 PS RT fahre würge ich sie zunächst immer ab, unter 3000 U/min. läuft dort nichts.

    Gruß
    Walter
    Ignitech Zündung aktuell => Einbausatz-für-Ignitech-Zündung

    Reise vor dem Sterben, sonst reisen deine Erben.

  9. #19
    Admin Avatar von MM
    Registriert seit
    26.02.2007
    Ort
    in der schönen Pfalz
    Beiträge
    41.457

    AW: Umbau von 32er auf 40er Vergaser

    Ab einer gewissen Drehzahl/Last geht durch den 32er Vergaser nicht mehr genug, um eine ordentliche Füllung der 500 cm³ zu gewährleisten.
    Gruß
    Michael




    Ich danke allen, die zur Sache nichts zu sagen hatten und trotzdem geschwiegen haben.

  10. #20
    Avatar von 3 Radkuhfahrer
    Registriert seit
    12.10.2011
    Ort
    Eichenhofen, Bayern
    Beiträge
    1.312

    AW: Umbau von 32er auf 40er Vergaser

    habe evtl. Schraubeinsätze für 40er.
    Schaue heute Abend mal nach.
    Gruß Hubert

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
OK, verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls Sie nicht einverstanden sind, können Sie die Browsereinstellungen ändern oder diese Seite verlassen. Weitere Information hier