Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 37
  1. #11
    Avatar von 501linus
    Registriert seit
    22.03.2013
    Ort
    80637 München
    Beiträge
    50

    AW: Coolride Heizgriffe

    Servus an alle aus der 2V-Gemeinde,

    ich hätte noch eine Frage an die Besitzer von Coolride Heizpatronen:
    Sind die Patronen schwer genug um gleichzeitig auch als Lenkerendgewichte zu funktionieren?
    Hab eine R100R und die Vibrationen am Lenker sind ganz ohne Gewichte
    zwar erträglich aber eindeutig besser ist es doch mit 200Gramm Gewichten auf jeder Seite.
    Da ich mich aber über jedes Teil freue, das ich weglassen kann, hätte ich am liebsten nur die Heizpatronen und keine Gewichte.

    Allerbesten Dank für Eure Einschätzungen,
    Stephan
    "Ich hab überhaupts nur Interesse am Motorradfahren"
    aus: Karl Valentin im Schallplattenladen (ungefähr bei Minute 12)

  2. #12
    Admin Avatar von Detlev
    Registriert seit
    27.02.2007
    Ort
    24819 Schläfrig-Holzbein
    Beiträge
    32.771

    AW: Coolride Heizgriffe

    Ich denke, dass Du sie weglassen kannst. Da die Patronen auf der Außenseite über Gewindebohrungen verfügen (Gewindegröße bei der Bestellung angeben) könntest Du ggf auch noch zusätzlich Gewichte nachrüsten.
    Grüße,
    Detlev

    „Je älter wir werden, desto schneller waren wir früher.“

    "Langeweile ist nicht Mangel an Ereignis, sondern Mangel an Interesse"

  3. #13
    Avatar von 501linus
    Registriert seit
    22.03.2013
    Ort
    80637 München
    Beiträge
    50

    AW: Coolride Heizgriffe

    besten Dank Detlef, genauso werd ichs machen:
    Erstmal nur die Heizpatronen montieren und notfalls Gewichte nachrüsten..

    Stephan
    "Ich hab überhaupts nur Interesse am Motorradfahren"
    aus: Karl Valentin im Schallplattenladen (ungefähr bei Minute 12)

  4. #14
    Avatar von AndiP
    Registriert seit
    01.04.2007
    Ort
    Hochsauerland
    Beiträge
    1.811

    AW: Coolride Heizgriffe

    Hallo,
    wie sind die Erfahrungen mit den Coolride-Patronen an Alulenkern (Magura AX2)?
    Boxergrüße aus dem Sauerland

    Andi

    Kradhistorie:
    Honda CY50; IWL SR 59 Berlin; Honda CB450S; Honda XRV 750 Afrika Twin; BMW R1100 GS; BMW R100 GS; Ural 650 Tourist Gespann; BMW R80 G/S

  5. #15
    Créateur de Bonheur Avatar von kurvenfieber
    Registriert seit
    27.02.2008
    Ort
    erstmal wieder daheim (bei Karlsruhe)
    Beiträge
    7.586

    AW: Coolride Heizgriffe

    Zitat Zitat von 501linus Beitrag anzeigen
    Servus an alle aus der 2V-Gemeinde,

    ich hätte noch eine Frage an die Besitzer von Coolride Heizpatronen:
    Sind die Patronen schwer genug um gleichzeitig auch als Lenkerendgewichte zu funktionieren?
    Hab eine R100R und die Vibrationen am Lenker sind ganz ohne Gewichte
    zwar erträglich aber eindeutig besser ist es doch mit 200Gramm Gewichten auf jeder Seite.
    Da ich mich aber über jedes Teil freue, das ich weglassen kann, hätte ich am liebsten nur die Heizpatronen und keine Gewichte.

    Allerbesten Dank für Eure Einschätzungen,
    Stephan
    Ich hatte sie auf tausenden KM im Atlas, Altai, Alpen, japanischen Alpen, Mongolei... und Sibirien dabei. Mein Fazit:
    Lenkerenden Gewichte braucht es nicht mehr, die Messing Teile sind schwer genug. Für meine Barkbuster habe ich Gewinde geordert, hält bombig.
    Macht warm und ja, der linke Griff wird schneller warm und kühlt schneller ab.
    Es wird auf Stufe 100% richtig sau heiß
    Einziger Nachteil, ein Lenker wechsel wird ziemlich mühsam
    Von allen Griff Heizern sind die Coolrides die Besten, sie erwecken Neid wenn die mal jemand ausprobieren darf, der selbst andere Systeme fährt.
    Ein weiterer großer Vorteil ist, dass die Kabel auf der rechten Seite nicht ständig bewegt werden, weil die Kabel von den Coolrides im Lenker verlaufen und keine Belastung beim Gasgeben haben!
    "Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die Weltanschauung der Leute, welche die Welt nicht angeschaut haben". A.v.Humboldt

    https://KurvenfiebersReisen.blogspot.de

  6. #16

    Registriert seit
    06.07.2009
    Beiträge
    2.525

    AW: Coolride Heizgriffe

    Moin,

    Zitat Zitat von AndiP Beitrag anzeigen
    Hallo,
    wie sind die Erfahrungen mit den Coolride-Patronen an Alulenkern (Magura AX2)?
    wenn du suchst, solltest du hier in den Tiefen des Forums schon eine Betrachtung zu dem Thema finden - incl. netter Thermografiebilder.

    Kurzfassung: ich hab bei mir inzwischen von Alu- auf Stahllenker zurückgebaut, weil die Heizleistung für meinen Bedarf im Extremfall (< -20°C) grenzwertig war.
    Bei 'normalen' Temperaturen funzt es je nach persönlichen Erwartungen und pers. Temperaturgefühl auch mit Alulenker - allerdings bei deutlich niedrigerem erreichbaren Temperaturniveau und deutlich längerer Aufheizzeit.

    Grüße,
    Jörg.
    Geändert von GdG (22.09.2017 um 12:44 Uhr)

  7. #17
    Avatar von 501linus
    Registriert seit
    22.03.2013
    Ort
    80637 München
    Beiträge
    50

    AW: Coolride Heizgriffe

    besten Dank Herbert-Kurvenfieber,

    auf genau diese Art von Einschätzung habe ich gehofft!!
    Beste Grüße,
    Stephan
    "Ich hab überhaupts nur Interesse am Motorradfahren"
    aus: Karl Valentin im Schallplattenladen (ungefähr bei Minute 12)

  8. #18
    Avatar von Ralf80GS
    Registriert seit
    09.01.2015
    Ort
    am Harz
    Beiträge
    97

    AW: Coolride Heizgriffe

    Habe meinen Standard-Lenker gemessen: Innendurchmesser 18mm. Passen da auch die 18mm Kartuschen rein? Welche Größe habt ihr verbaut?
    Ralf

    http://schimmi.de.to

    On a dark desert highway, cool wind in my hair...

  9. #19
    Admin Avatar von MM
    Registriert seit
    26.02.2007
    Ort
    in der schönen Pfalz
    Beiträge
    39.559

    AW: Coolride Heizgriffe

    Zitat Zitat von Ralf80GS Beitrag anzeigen
    Habe meinen Standard-Lenker gemessen: Innendurchmesser 18mm. Passen da auch die 18mm Kartuschen rein? Welche Größe habt ihr verbaut?
    Dann brauchst du sie kleiner, damit der Kleber noch zwischen Patrone und Rohr passt. Wenn du dem Lieferant den gemessenen Durchmesser angibst, wählt er die richtige Größe aus.
    Und nein: Ohne Kleber geht nicht.
    Gruß
    Michael




    Ich danke allen, die zur Sache nichts zu sagen hatten und trotzdem geschwiegen haben.

  10. #20
    Avatar von Ralf80GS
    Registriert seit
    09.01.2015
    Ort
    am Harz
    Beiträge
    97

    AW: Coolride Heizgriffe

    Hier die Coolride-Mitteilung:

    FAQ zur Griffheizung
    F: Wie bestimme ich die benötigte Größe der Heizpatronen?
    A: Es gilt die einfache Regel, dass die Bestellgröße der Innendurchmesser des Lenkers abgerundet auf ganze mm ist. Beispiel: Innendurchmesser 18,0 mm ergibt Bestellgröße 18 mm. Innendurchmesser 17,9 mm ergibt Bestellgröße 17 mm. Innendurchmesser 18,4 mm ergibt Bestellgröße 18 mm.


    Vielleicht weiß noch jemand die verbaute Größe, der auch den Standardlenker einer R80GS Bj.1991 hat. Diese (wichtige) Angabe hatte ich ja nicht gemacht...
    Ralf

    http://schimmi.de.to

    On a dark desert highway, cool wind in my hair...

Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
OK, verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls Sie nicht einverstanden sind, können Sie die Browsereinstellungen ändern oder diese Seite verlassen. Weitere Information hier