Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 35
  1. #1
    Avatar von Tiefton
    Registriert seit
    11.05.2014
    Ort
    Ost-Belgien
    Beiträge
    382

    TKC80 in 18" vorne und hinten

    Ich brauch ein paar Erfahrungswerte zu Enduroreifen auf Monoleverfelgen.
    Interessiert bin ich am TKC80 von Conti
    - Ich hörte das die Hinterradreifen mit anderer Laufrichtung auch als Vorderrad gut einsetzbar seien (es soll sogar eine Freigabe von Conti geben..). Stimmt das?
    - Passt hinten ein 140/80-18 ohne den Kardantunnel zu berühren?
    - Passt vorne auch der 120/90-18 oder
    - besser der 110/80-18 rein?


    PS: TÜV spielt keine Rolle - und das originale vordere Schutzblech wird nicht weiter verwendet..
    Liebe Grüße
    Bernd

    Fahrspaß hat nichts mit Komfort zu tun.
    Das Gegenteil ist der Fall...

    [universelle Lebensweisheit von Ferry Porsche]

  2. #2
    Avatar von Breattle
    Registriert seit
    06.04.2008
    Beiträge
    2.078

    AW: TKC80 in 18" vorne und hinten

    Ich kann nur eins dazu sagen - TKC 80 im Regen nicht unbedingt der Hit zum Bremsen, fF (viel Vergnügen)
    Geändert von Breattle (07.07.2016 um 18:29 Uhr)
    beste Grüsse

    Norbert


    Mitglied des "Vereins für artgerechte Q-haltung"

  3. #3
    Avatar von ullil
    Registriert seit
    11.10.2009
    Ort
    Ostbelgien/Aachen
    Beiträge
    943

    AW: TKC80 in 18" vorne und hinten

    Zitat Zitat von Breattle Beitrag anzeigen
    Ich kann nur eins dazu sagen - TKC 80 im Regen nicht unbedingt der Hit zum Bremsen, fF (viel Vergnügen)
    Hallo,

    ich gehe mal davon aus, dass es hier nur um optische Werte geht, außerdem soll es Leute geben, die im Regen gar nicht fahren.
    Für die Strasse gibt es sicher besseres. Aber Aussehen können die Dinger ganz gut.

    Ich bin vor Jahren mal mit dem TKC 80 auf der GS in den Seealpen unterwegs gewesen. Bei artgerechtem Einsatz ist das sicher der beste Kompromiss.

    Das hilft ihm jetzt aber auch nicht weiter, denn die Frage konnten wir noch nicht beantworten.

    Trotzdem Grüße von und nach Aachen
    Ulli

  4. #4
    Avatar von Tiefton
    Registriert seit
    11.05.2014
    Ort
    Ost-Belgien
    Beiträge
    382

    AW: TKC80 in 18" vorne und hinten

    Hmm.. Hat das noch niemand versucht? 4.00 18 passt aber in jedem Fall vorne UND hinten, oder?

    Grüsse aus Ost-Groß-Frittanien
    Liebe Grüße
    Bernd

    Fahrspaß hat nichts mit Komfort zu tun.
    Das Gegenteil ist der Fall...

    [universelle Lebensweisheit von Ferry Porsche]

  5. #5
    Avatar von Tiefton
    Registriert seit
    11.05.2014
    Ort
    Ost-Belgien
    Beiträge
    382

    AW: TKC80 in 18" vorne und hinten

    Nachdem ich stundenlang in den Tiefen des Netzes recherchiert habe, scheint es so auszusehen, dass ein 140er niemals passt. Leider konnte ich keine Informationen finden, ob der 120/90-18 vorne und hinten berüherungsfrei einsetzbar ist.
    Liebe Grüße
    Bernd

    Fahrspaß hat nichts mit Komfort zu tun.
    Das Gegenteil ist der Fall...

    [universelle Lebensweisheit von Ferry Porsche]

  6. #6
    Avatar von wollejausa
    Registriert seit
    26.01.2015
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    14

    AW: TKC80 in 18" vorne und hinten

    Dann machen wir hier mal einen "Aachener Fred" draus.

    Ich hab' zwar keine Monolever und keinen TKC 80, aber bei der Fragestellung dürfte das ja auch egal sein.
    Ich habe einen Heidenau K60 Scout 4.00-18 vorne drauf und der passt mit leichten Korrekturen an der Schutzblechhalterung (zur Gewährleistung des 5mm Mindestabstandes) ausgezeichnet.


    Auch von meiner Seite viele Grüße von und nach Aachen

    Wolle
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken 4.jpg  

  7. #7
    Avatar von remsper
    Registriert seit
    19.12.2007
    Ort
    Hechingen
    Beiträge
    469

    AW: TKC80 in 18" vorne und hinten

    Zitat Zitat von wollejausa Beitrag anzeigen
    Dann machen wir hier mal einen "Aachener Fred" draus.

    Ich hab' zwar keine Monolever und keinen TKC 80, aber bei der Fragestellung dürfte das ja auch egal sein.
    Ich habe einen Heidenau K60 Scout 4.00-18 vorne drauf und der passt mit leichten Korrekturen an der Schutzblechhalterung (zur Gewährleistung des 5mm Mindestabstandes) ausgezeichnet.


    Auch von meiner Seite viele Grüße von und nach Aachen

    Wolle

    Cooler Scrambler . Mal eine Frage zum K60 in 4.00-18 - ist der mit "rear" und nur einem Laufrichtungspfeil gekennzeichnet? dann wärs ein reiner Hinterradreifen, den man aber angeblich auch vorne montieren darf, wenn die Laufrichtung geändert wird.
    Geändert von remsper (09.07.2016 um 13:08 Uhr)

  8. #8
    Avatar von wollejausa
    Registriert seit
    26.01.2015
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    14

    AW: TKC80 in 18" vorne und hinten

    Hallo Michael,

    erst mal Danke für das Lob und nachfolgendes kann ich dir diesbezüglich sagen.

    Der TÜV Mensch hat mir das wie folgt erklärt:

    Die Nahtstelle des Innenlebens eines Rear Reifens ist auf Beschleunigen ausgelegt und beim Front Reifen auf Bremsen. Aufwendiger gearbeitete Reifen haben keine Richtungsvorgabe.
    Demzufolge ist der Rear Reifen bei Frontmontage entgegen der Fahrrichtung zu montieren.
    Ich hab mir den Montageort von Heidenau bestätigen lassen und, wie erwähnt, mit dem TÜV vorher geklärt.

    Viele Grüße

    Wolle

  9. #9
    Avatar von Tiefton
    Registriert seit
    11.05.2014
    Ort
    Ost-Belgien
    Beiträge
    382

    AW: TKC80 in 18" vorne und hinten

    ...die K60 in 4.00 sehen schon recht fett aus. Aber 4.00 sind doch eigentlich 100er. Meinste ein 120/90 würde auch passen?
    Liebe Grüße
    Bernd

    Fahrspaß hat nichts mit Komfort zu tun.
    Das Gegenteil ist der Fall...

    [universelle Lebensweisheit von Ferry Porsche]

  10. #10
    Avatar von wollejausa
    Registriert seit
    26.01.2015
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    14

    AW: TKC80 in 18" vorne und hinten

    Keine Ahnung!





    Mein 4 Zöller ist schon knapp 120 mm breit, da das Profil "überlappt". Demzufolge müsstest du dir das genaue vermasste Profil deines Wunschkandidaten besorgen und mit dem Zwischenraum zwischen den Tauchrohren vergleichen. Das Schutzblech wäre dann ggfs. an einer Gabelbrücke zu montieren (wenn ihr so etwas in Belgien überhaupt braucht). Und immer darauf achten, welcher Reifen mit welcher Felgenbreite kann.

    Noch einfacher ist es natürlich, wenn sich hier einer outet, der einen 120er montiert hat.

    Viele Grüße

Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
OK, verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls Sie nicht einverstanden sind, können Sie die Browsereinstellungen ändern oder diese Seite verlassen. Weitere Information hier