Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 22
  1. #11
    Avatar von werni883
    Registriert seit
    12.11.2008
    Ort
    Pannonien nächst Wien.
    Beiträge
    276

    AW: BMW R51/3 Fahrer gesucht. Welcher Sprit und Öl?

    ...und für Geld gibt es buchstäblich alles, was es jemals für Geld zu kaufen gab!

  2. #12
    Avatar von schorsch3
    Registriert seit
    26.04.2007
    Ort
    Wolfsburg/ Vorsfelde
    Beiträge
    3.303

    AW: BMW R51/3 Fahrer gesucht. Welcher Sprit und Öl?

    Tach,
    die Vorschreiber haben ja schon fast alles gesagt, und es gibt da noch mehr Experten hier im Forum für die Wälzlagermodelle.

    Da kein Ölfilter im Motor - alle 2000km Ölwechsel !! Sonst gibt es irgendwann Ärger weil sich die Ölschleuderbleche zusetzen.

    1 linker Spiegel reicht. Blinker brauchst Du nicht. ( Macht Spass mit Handzeichen wie früher zu fahren.

    Bild wäre gut.
    Es grüßt der Frank

    Woher soll ich wissen was ich denke, bevor ich höre, was ich sage

    http://forum.2-ventiler.de/vbgallery...ien/schorsch3/

    http://boxerkunst.de/content.php?121-Gasometer-247

  3. #13

    Registriert seit
    28.09.2007
    Ort
    B.W
    Beiträge
    9.099

    AW: BMW R51/3 Fahrer gesucht. Welcher Sprit und Öl?

    Damals gab es noch kein verbleites Benzin. (Das kam erst viel später). Also brauchst Du auch keinen Bleiersatz. Sollten die Ventilsitzringe in der Neuzeit ausgetauscht worden sein, brauchst Du auch keinen. Sind die Ringe aber mal zwischen den Zeiten ausgetauscht worden brauchst Du den Bleiersatz. Viellecht gibt es noch Rechnungen.
    Von 20W50 rate ich Dir ab. Lieber SAE 40 Einbereichsöl-(z.B Milleröl). Diese Öle haben auch noch verschleißminderte Zusätze. Getrieböl = Motorenöl. Achsantrieb GL5.
    Wo gibt es in Germany noch Normalbenzin?

    Gruß Manfred (R25/2)

  4. #14
    Avatar von Peter200D
    Registriert seit
    13.08.2010
    Ort
    Großmehring
    Beiträge
    1.903

    AW: BMW R51/3 Fahrer gesucht. Welcher Sprit und Öl?

    ihr habt schon gemerkt, daß der Fred von 2009 ist?
    R100RT, Bj. 87, EZ 89, Gabel + Bremse: R100R, hinten Wilbers
    km Stand 01.06.2016: 105.000 km
    Simson SR50 ...
    Suzuki DR 650, Bj. 1995

  5. #15
    Avatar von crisu66
    Registriert seit
    18.07.2007
    Beiträge
    1.918

    AW: BMW R51/3 Fahrer gesucht. Welcher Sprit und Öl?

    Zitat Zitat von Peter200D Beitrag anzeigen
    ihr habt schon gemerkt, daß der Fred von 2009 ist?
    beim Fred kein Problem, wenn das Öl von 2009 ist eher ....
    Grüße aus den Bergen
    Klaus

    meine Motorräder: geile Oldies

    neu: meine HP http://www.wix.com/Schraubi/Crisu66

  6. #16

    Registriert seit
    25.11.2018
    Beiträge
    11

    AW: BMW R51/3 Fahrer gesucht. Welcher Sprit und Öl?

    Hallo,
    mein Name ist Kurt und ich war vor Jahren schon mal hier.
    Normalbenzin ohne Zusätze reicht. Wichtig ist der Ölwechsel alle 2000-2500 km. Wurde schon geschrieben, sonst pappen die Öl Schleuderbleche zu. Ich hab das beim zerlegen meines Motors erlebt. Das passende Öl? Ich fahre 40er Mineralöl. Ich habe gelesen, dass jemand Sythetisches fährt. Habe ich auch ein halbes Jahr gemacht. 5W-40. Kein Ölverbrauch festzustellen. Ich denke, ich steige wieder um. Die aktuellem synthetischen Öle sind so gut, dass es keine Rolle spielt und das Gehäuse bleibt mehr oder weniger vom innen sauber. Ich bin gerade daran, einen R 67/2 Motor zu zerlegen und zu reinigen. Nicht für mich, sondern für einen Kunden. Eine sagenhafte Schweinerei. Innen völlig verpappt.
    Grüsse,
    Kurt

  7. #17
    Avatar von gosie
    Registriert seit
    29.12.2021
    Ort
    NRW
    Beiträge
    162

    AW: BMW R51/3 Fahrer gesucht. Welcher Sprit und Öl?

    Hallo Robin
    war meine erste BMW , konnte leider nur mifahren muss so 1959
    gewesen sein.
    Viel Glück morgen beim TÜV wird schon schief gehen.
    Gottfried
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken IMG_20210130_0020.jpg  

  8. #18
    Avatar von Sauerlandkuh
    Registriert seit
    15.05.2010
    Ort
    Hohenlimburg
    Beiträge
    1.668

    AW: BMW R51/3 Fahrer gesucht. Welcher Sprit und Öl?

    He Gottfried

    Schau Dir den Thread mal genauer an, sein TÜV-Termin war 2009.
    Gruß, der

  9. #19
    Avatar von gosie
    Registriert seit
    29.12.2021
    Ort
    NRW
    Beiträge
    162

    AW: BMW R51/3 Fahrer gesucht. Welcher Sprit und Öl?

    Hall Jörg
    oh ja , Forum ist manchmal gar nicht
    so einfach. Danke
    Gottfried

  10. #20
    Admin Avatar von MM
    Registriert seit
    26.02.2007
    Ort
    in der schönen Pfalz
    Beiträge
    45.399

    AW: BMW R51/3 Fahrer gesucht. Welcher Sprit und Öl?

    Grundsätzlich ist bei diesen alten Modellen Vorsicht mit dem Öl geboten.
    Aktuelle Motoröle sind so konstruiert, dass sie Abrieb, Verbrennungsreste und sonstigen Dreck in Schwebe halten, damit der Ölfilter die ausortieren kann.
    Die alten Motoren hatten aber keinen Ölfilter und die Fremdstoffe wurden über die bereits beschriebenen Scheiben abgeschleudert in die Ölwanne.
    Daher das richtige Öl nehmen und die Wechselintervalle einhalten.
    Gruß
    Michael




    Ich danke allen, die zur Sache nichts zu sagen hatten und trotzdem geschwiegen haben.

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
OK, verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls Sie nicht einverstanden sind, können Sie die Browsereinstellungen ändern oder diese Seite verlassen. Weitere Information hier