Seite 8 von 15 ErsteErste ... 678910 ... LetzteLetzte
Ergebnis 71 bis 80 von 146
  1. #71
    Profipfuscher Avatar von Spineframe
    Registriert seit
    26.03.2015
    Ort
    Overath
    Beiträge
    1.901

    AW: BMW R 100 Rally

    Hallo Sebastian!
    Gibt´s bei dir was Neues? Bist du gesundheitlich wieder auf der Höhe?
    Wenn (hoffentlich) ja, was macht dein Rallye Umbau?
    Gruß H. C.


    ----------------------------------------------------------------

    Ich fahre immer nur so schnell wie es geht - nie schneller

  2. #72
    Avatar von SebastianS
    Registriert seit
    07.11.2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    248

    AW: BMW R 100 Rally

    Hallo zusammen, nun war es ja eine ganze Weile still von meiner Seite. Das lag vordergründig daran, dass ich erst gesundheitliche Probleme hatte, dann die Promotion sehr viel Zeit in Anspruch genommen hat und schlussendlich ich auch noch zwei bis drei andere Projekte zwischenzeitlich angefangen und teilweise beendet habe. Dazu gehören unter anderem eine Harley WLA von 1942, ein FatTyre Minibike und eine Replica von einer MZ ETS 250 G, Bilder dazu hab ich mal angehangen. Für diesen Winter hab ich mir fest vorgenommen das Projekt BMW R 100 Rally endlich zu beenden. In der Zwischenzeit ist auch schon einiges passiert. Die Räder wurden fertig gemacht und mit Reifen bezogen, der Motor überholt und einige Kleinigkeiten. Aktuell bin ich dabei die 1100 Schwinge auf das Getriebe auszurichten. Dazu wäre es schön wenn ich ein Paar Infos zur Ausdistanzierung des Motors und der Schwinge im Rahmen bekommen könnte. Wenn ich den Motor wie vorgesehen, also mit 6 mm beseitig und vorn links 9 mm, aus distanziere muss ich die Schwinge ziemlich weit nach rechts versetzen. Soll das so sein oder ist es besser den Motor nach rechts zu versetzen und damit die Schwinge halbwegs in die Mitte kommt. Daran schließt sich das Problem mit dem Heckrahmen an. Wenn ich final die Schwinge platziert habe kann ich anfangen den Heckahmen zu zerschneiden und mittig anzuordnen. Weiterhin kämpfe ich gerade mit der Fußbremse, der Winkel von Geberzylinder zum Pedal passt nicht wirklich, da wäre es schön mal ein zwei Bilder zu sehen wie das andere gelöst haben. Am Wochenende werde ich jetzt die Vorderbremse fertig machen, dazu muss ich den Adapter für die 320 Brembo Scheibe auf die Kreuzspeichennabe noch fertig drehen. Ihr setzt also es geht vorran. Bis dahin.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken IMG_20210801_173023.jpg   IMG_20210620_171206.jpg   IMG_20211020_202802.jpg   IMG_20211020_202809.jpg   IMG_20211020_202841.jpg  

    IMG_20211020_202856.jpg   IMG_20210603_151427.jpg  
    Geändert von SebastianS (28.10.2021 um 12:51 Uhr)
    "Wer später bremst ist länger schnell."

  3. #73
    Avatar von MartinA-GS
    Registriert seit
    20.04.2008
    Ort
    Würzburg
    Beiträge
    1.078

    AW: BMW R 100 Rally

    Hallo Sebastian,
    leg mal ne Richtlatte ans Hinterrad und schau deinen Spurversatz an. Und dann wirst du warscheinlich entscheiden die Schwinge so weit wie möglich nach rechts zu bekommen. Und dann schmeißt du Motor und Getriebe ohne Distanzen rein und schiebst die Einheit auf den Motorbefestigungsbolzen so lange hin und her, bis der Getriebeausgang mittig zur Schwinge steht. dann kannst du ausmessen welche Distanzen du links und rechts am Motor brauchst. Durch den Scheinbenbremsenumbau wandert nämlich das Rad etwas nach links......
    Grüße MartinA-GS
    Wer Rechtschribbelfehler findet, darf sie bei ebay verkaufen.....

  4. #74
    Avatar von MartinA-GS
    Registriert seit
    20.04.2008
    Ort
    Würzburg
    Beiträge
    1.078

    AW: BMW R 100 Rally

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	bremszylinder06.jpg 
Hits:	140 
Größe:	67,3 KB 
ID:	292649Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	bremszylinder01.jpg 
Hits:	131 
Größe:	7,9 KB 
ID:	292650Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	bremszylinder02.jpg 
Hits:	125 
Größe:	9,4 KB 
ID:	292651Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	fußbremszylinder1.jpg 
Hits:	108 
Größe:	157,5 KB 
ID:	292652Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	fußbremszylinder2.jpg 
Hits:	103 
Größe:	157,4 KB 
ID:	292653Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	bremse 4.jpg 
Hits:	103 
Größe:	280,9 KB 
ID:	292654Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	bremse 6.jpg 
Hits:	103 
Größe:	120,2 KB 
ID:	292655Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	bremse9.jpg 
Hits:	100 
Größe:	12,3 KB 
ID:	292656

    Und hier noch ein paar Bilder von anderen Bremszylindern. hab ich im Laufe der Jahre irgenwo fotografiert und gesammelt. Die kleinen Bilder gibt es leider nicht größer.......
    LG MartinA-GS
    Wer Rechtschribbelfehler findet, darf sie bei ebay verkaufen.....

  5. #75
    Avatar von SebastianS
    Registriert seit
    07.11.2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    248

    AW: BMW R 100 Rally

    Hallo Martin, das bringt mich schon mal weiter vielen Dank für die schnelle Antwort. Das heißt im Prinzip die Position des Motors ist nicht so wichtig, ich könnte den auch bis ganz recht außen setzten und nur links ausgleichen?
    "Wer später bremst ist länger schnell."

  6. #76
    Avatar von Q-treiber
    Registriert seit
    12.07.2007
    Ort
    Mettmann
    Beiträge
    1.659

    AW: BMW R 100 Rally

    Hallo Sebastian,

    die Schwige muß weit nach rechts damit der Spurversatz erträglich bleibt.
    Und dazu muß der Motor an seiner rechten hinteren Aufhängung auch nach rechts, sonst paßt´s nicht mit dem Kardangelenk. Der Rest ergibt sich aus o.g.
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Schwingenversatz.pdf.jpg 
Hits:	204 
Größe:	144,8 KB 
ID:	292665
    So sah das bei meiner Wanderbaustelle aus. Bearbeiteter HPN-Rahmen mit individueller Motoraufhängung und 1150er Schwinge.
    Q-Treiber-Grüße
    Stephan

  7. #77
    Avatar von MartinA-GS
    Registriert seit
    20.04.2008
    Ort
    Würzburg
    Beiträge
    1.078

    AW: BMW R 100 Rally

    Zitat Zitat von SebastianS Beitrag anzeigen
    Hallo Martin, das bringt mich schon mal weiter vielen Dank für die schnelle Antwort. Das heißt im Prinzip die Position des Motors ist nicht so wichtig, ich könnte den auch bis ganz recht außen setzten und nur links ausgleichen?
    Hi Sebastian,
    ja das stimmt, hab ich bei meinem Moped so gemacht. Nur stoße ich jetzt mit dem Schienbein ziemlich an den rechten Vergaser, aber das kommt auf deine Beinlänge, der Sitzbankhöhe und der Position der Fußrasten an. Und wenn ich im Stehen fahre ist es kein Problem .
    Und seitdem ich den original Einzelsitz um ca. 5cm aufpolstern lassen habe, passt es ganz gut.
    Grüße MartinA-GS
    Wer Rechtschribbelfehler findet, darf sie bei ebay verkaufen.....

  8. #78
    Avatar von Gerd
    Registriert seit
    19.03.2007
    Ort
    N.N. (Nahe Nämberch)
    Beiträge
    2.540

    AW: BMW R 100 Rally

    "Ganz nach rechts" wäre übertrieben, schon allein deswegen, weil man dann den Kettenkastendeckel (fast) nicht mehr abbekommt.

    Durch die Lage der 4 Distanzscheiben/-stücke ergibt sich, daß eine leichte Drehung des Motor-/Getriebeblocks nach z.B. rechts der Kardanwellen-Mittelpunkt hinten am Getriebesausgang deutlich mehr mm Versatz bewirkt, dann das Getriebe sind ja gut 20 cm "Hebelarm". (Will das mal versuchen zu zeichnen.)

    In diesem Spielchen wirst du schon das Optimum finden. Die Methode, die Martin wunderbar beschreibt, zusammen mit dem Photo von Stephan, wo man ja schon die unterscheiedlichen Spalte re/li sieht... mehr muß man ja gar nicht schreiben.
    Beste Qrüße - Gerd
    (www.zeebulon.de/bmw)

    Good judgement comes from bad experience, and a lot of that comes from bad judgement.

  9. #79
    Avatar von MartinA-GS
    Registriert seit
    20.04.2008
    Ort
    Würzburg
    Beiträge
    1.078

    AW: BMW R 100 Rally

    Mensch Sebastian,
    grade fällt mir noch was wichtiges ein:
    Wenn du den Motor ganz nach rechts verschiebst, stößt der Motorblock an den Pin in den die Feder vom Hauptständer eingehängt wird. Beim Gespann hab ich den einfach weggeflext, aber bei der Solo bin ich mit dem Motor "nur" 3mm rüber. Dann kannst du links hinten die Distanz von links vorne nehmen, und links vorne baust du die zwei Distanzen von rechts ein und auf der rechten Seite habe ich 3mm starke Unterlegscheiben genommen.
    Ich habe aber auch schon Maschinen gesehen, wo dem Pin, bei ganz rechts sitzendem Motor, Raum durch ne Vertiefung fräsen in den Motorblock gegeben wurde. Das Gehäuse soll für die ca.2mm, die dort gebraucht werden, dick genug sein.
    Beim Gespann ist mir das erst aufgefallen, nachdem der Rahmen neu beschichtet war........
    Grüße MartinA-GS
    Wer Rechtschribbelfehler findet, darf sie bei ebay verkaufen.....

  10. #80
    Avatar von Gerd
    Registriert seit
    19.03.2007
    Ort
    N.N. (Nahe Nämberch)
    Beiträge
    2.540

    AW: BMW R 100 Rally

    Zitat Zitat von MartinA-GS Beitrag anzeigen
    Mensch Sebastian,
    grade fällt mir noch was wichtiges ein:
    Wenn du den Motor ganz nach rechts verschiebst, stößt der Motorblock an den Pin in den die Feder vom Hauptständer eingehängt wird.
    Stimmt ja, das war ja auch bei mir ein Limit. Glatt schon wieder vergessen... nur 5 Jahre her...

    Zitat Zitat von MartinA-GS Beitrag anzeigen
    ...Ich habe aber auch schon Maschinen gesehen, wo dem Pin, bei ganz rechts sitzendem Motor, Raum durch ne Vertiefung fräsen in den Motorblock gegeben wurde. Das Gehäuse soll für die ca.2mm, die dort gebraucht werden, dick genug sein...
    Genau so macht das HPN routinemäßig.
    Beste Qrüße - Gerd
    (www.zeebulon.de/bmw)

    Good judgement comes from bad experience, and a lot of that comes from bad judgement.

Seite 8 von 15 ErsteErste ... 678910 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
OK, verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls Sie nicht einverstanden sind, können Sie die Browsereinstellungen ändern oder diese Seite verlassen. Weitere Information hier