Seite 3 von 6 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 55
  1. #21

    Registriert seit
    08.03.2016
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    1.075

    AW: Betätigungskraft Kupplung

    Na wenn die Finger einfach zu kurz sind würde ich das Kupplungsspiel am Handhebel ein wenig vergrößern. Könnte sein, dass es dann ab und an ein wenig "knallt" im Getriebe.
    Zudem würde ich die Rückholfeder des Kupplungshebels am Getriebedeckel mal checken, vielleicht kann man da auch eine Feder mit geringerer Federkonstante verwenden.

    Einfach mal testen: Die Feder rausnehmen und checken obs signifikant leichter geht die Kupplung zu betätigen, wenn ja, ne "schlappere" Feder nehmen.

    Bernd

  2. #22
    Avatar von Nichtraucher
    Registriert seit
    02.04.2007
    Ort
    Dortmunder in Unna
    Beiträge
    6.155

    AW: Betätigungskraft Kupplung

    Moin,

    gegen die 750SF Laverdas sind BMW Kupplungen Kindergartenkram.
    Sanfte Bögen des Zuges und gut geölt kuppelt die BMW schon fast durch den Fahrtwind aus.

    Gruß
    Willy
    Geändert von Nichtraucher (25.10.2016 um 11:21 Uhr)
    Ich liebe flexible Prinzipien!
    Fahren tu ich eine MZ TS 125, eine 60/6, eine CB 750 Four und eine XF 650.

  3. #23
    Admin Avatar von MM
    Registriert seit
    26.02.2007
    Ort
    in der schönen Pfalz
    Beiträge
    42.187

    AW: Betätigungskraft Kupplung

    Zitat Zitat von Florian Beitrag anzeigen
    Danke, Michael!

    Evtl. als kleine Ergänzung: Ich habe neulich die Kunststoffbuchse des Handhebels (Originalteil) neu gekauft und mich nach der Montage über Schwergängigkeit gewundert.
    Lösung: der Innendurchmesser der Buchse war zu klein! Aufbohren mit einem neuen 8mm-Bohrer und Nachbehandlung mit 400er Schleifpapier schaffte Abhilfe.

    Gruß,
    Florian

    PS: Natürlich wäre Aufreiben eleganter gewesen, aber einen entsprechenden Satz Reibahlen habe ich nicht.
    Hab ich ergänzt; ist mir doch vor einem Jahr selbst so ergangen...

    Zitat Zitat von berndr253 Beitrag anzeigen
    Na wenn die Finger einfach zu kurz sind würde ich das Kupplungsspiel am Handhebel ein wenig vergrößern. Könnte sein, dass es dann ab und an ein wenig "knallt" im Getriebe.
    Zudem würde ich die Rückholfeder des Kupplungshebels am Getriebedeckel mal checken, vielleicht kann man da auch eine Feder mit geringerer Federkonstante verwenden.

    Einfach mal testen: Die Feder rausnehmen und checken obs signifikant leichter geht die Kupplung zu betätigen, wenn ja, ne "schlappere" Feder nehmen.

    Bernd
    Auch dazu habe ich einen Hinweis ergänzt.

    Danke euch beiden.
    Gruß
    Michael




    Ich danke allen, die zur Sache nichts zu sagen hatten und trotzdem geschwiegen haben.

  4. #24
    Avatar von Gummikuhfan
    Registriert seit
    11.05.2009
    Ort
    50705 Köln
    Beiträge
    2.088

    AW: Betätigungskraft Kupplung

    Zitat Zitat von R 110 ES Peter Beitrag anzeigen
    ... Der Grund ist, die Teflon Hülle quillt auf. ...
    Sorry, aber das ist, wie hier auch schon mehrfach geschrieben wurde, quatsch. Teflon ist sehr beständig gegenüber allen möglichen Stoffen.

    Siehe auch HIER und HIER.

    Nur flüssiges Natrium und hochfluorierte Öle greifen es an.

    Wodurch die Züge wieder schwergängig werden ist, dass Staub und Schmutz durch das eingebrachte Öl gebunden werden und den Querschnitt verengen.

    Ich spüle, wenn es denn mal sein muss, seit Jahren Teflonzüge nur noch mit Bremsenreiniger. Ich sprühe solange Bremsenreiniger durch den Zug, bis unten nur noch klare Flüssigkeit austritt. Danach habe ich wieder lange Zeit Ruhe.
    Gruß

    Jürgen us Kölle

    Mein Verein

  5. #25
    Avatar von R 110 ES Peter
    Registriert seit
    10.12.2010
    Ort
    Waldkirch Schwarzwald
    Beiträge
    1.083

    AW: Betätigungskraft Kupplung

    Als Einfülltrichter für das Öl eignet sich prima ein Schutztrichter wie er an den Tachowellen direkt am Getriebe verbaut ist.
    Diesen über den Außenzug schieben, Trichter mit dünnem Öl (WD40, Petroleum, Caramba....) füllen und den innenzug immer hoch und runter schieben, bis unten sauberes Öl aus dem Zug läuft.
    Gelesen im: -Jetzt helfe ich mir selbst- wie reparier ich meine BMW R50 bis R75/5.
    Alles richtig, das hat man früher so gemacht, und das war gut so. Glaube mir, wenn die Kupplung schwer geht, und es liegt definitiv am Zug mit Teflonhülle darf dieser gerne erneuert werden. Er bringt langfristig keine Satisfaktion, mir jedenfalls nicht.

    Wir haben mal eine -Sonax- Sprühdose aufgeschnitten, die nicht mehr sprühen wollte, und ein Stück Teflonhülle hineingelegt. Diese war am nächsten Tag etwas dicker. Entweder ist die aufgequollen, oder wir hatten zu viele Schrauberbierchen.

    gruss peter

  6. #26

    Registriert seit
    25.11.2011
    Beiträge
    4.486

    AW: Betätigungskraft Kupplung

    Zitat Zitat von R 110 ES Peter Beitrag anzeigen
    Wir haben mal eine -Sonax- Sprühdose aufgeschnitten, die nicht mehr sprühen wollte, und ein Stück Teflonhülle hineingelegt. Diese war am nächsten Tag etwas dicker. Entweder ist die aufgequollen, oder wir hatten zu viele Schrauberbierchen.

    gruss peter
    Hallo Peter,
    Stahlflex Bremsleitungen haben auch einen Innenschlauch aus PTFE.
    Ferdi hat zwischen seinem Motor und Ölkühler auch Stahlflexleitungen (PTFE).
    Ich weis nun nicht was da in Sonax eingelegt wurde, es war aber ganz sicher kein PTFE.

    Ach ja, es gab, vielleicht gibt es das ja noch: Bratpfannen PTFE beschichtet.
    Die Beschichtung bekam man nur mechanisch kaputt oder durch zu hohe Temperaturen.
    Geändert von Funkenschlosser (25.10.2016 um 12:12 Uhr)
    Das Problem der Welt ist, dass intelligente Menschen voller Zweifel und Dumme voller Selbstvertrauen sind.
    Charles Bukowski
    Ich sollte mehr Selbstvertrauen haben....

    Viele Grüsse,
    Bernhard

  7. #27
    Avatar von Franky88
    Registriert seit
    06.01.2015
    Ort
    Metropolregion Nürnberg
    Beiträge
    238

    AW: Betätigungskraft Kupplung

    Zitat Zitat von Nichtraucher Beitrag anzeigen
    Moin,

    gegen die 750SF Laverdas sind BMW Kupplungen Kindergartenkram.
    Sanfte Bögen des Zuges und gut geölt kuppelt die BMW schon fast durch den Fahrtwind aus.

    Gruß
    Willy
    Kann ich nur bestätigen, Willy! Die Kupplung meiner 100RS aus 1982 ziehe ich mit einem Finger.

    Schwergängige Kupplung als Gegenstück: Z900 , Z1000 aus den 70ern!

    Zurück zur BMW und dem Kupplungszug: Wie wärs einfach mit einem neuen Zug? Oder zu einfach?
    Viele Grüsse
    Frank
    Wer nicht liebt Motorenklang,
    der bleibt ein Tor sein Leben lang!

  8. #28

    Registriert seit
    28.03.2010
    Beiträge
    591

    AW: Betätigungskraft Kupplung: Wie wär's mit einer hydraulischen Kupplung?

    Hallo udokarl,

    hab' ich entweder glatterdings überlesen oder es wurde erstaunlicherweise noch nicht erwähnt:
    Wie wär's denn mit einem Umbau auf eine hydraulische Kupplung?

    Beispiel:
    http://www.erb-computertechnik.de/10.htm


    Dies sollte die Lösung für die von Dir genannten Knackpunkte (Kraftaufwand und Hebelposition) sein:
    Nach der Produktbeschreibung ist Griffweite einstellbar!
    Damit würde also nicht nur der benötigte Kraftaufwand bei der Kupplungsbetätigung sinken, sondern Du könntest Dir die Hebelei noch zusätzlich auf die eigenen Bedürfnisse einstellen.


    VG,
    DZ

    PS: Erfahrungen mit dem Teil habe ich persönlich zwar keine (evtl. gibt's hier ja auch noch Rückmeldungen aus dem Forum), aber es handelt sich ja technisch um kein experimentelles Neuland und da Magura offenbar auch an der Entwicklung beteiligt war, sollte hier eigentlich nix schiefgehen können.
    Geändert von Doppelzünder (25.10.2016 um 13:12 Uhr)

  9. #29
    Avatar von Nichtraucher
    Registriert seit
    02.04.2007
    Ort
    Dortmunder in Unna
    Beiträge
    6.155

    AW: Betätigungskraft Kupplung

    Bei den meisten Boxern taucht der Zug noch vor dem Steuerkopf nach unten ab, dadurch ist dort ein recht scharfer Bogen, mach den, wen du ihn auch hast mal weg und schon geht es leichter.

    @ Frank
    gewagtes Avatar in einem BMW-Forum!
    Ich liebe flexible Prinzipien!
    Fahren tu ich eine MZ TS 125, eine 60/6, eine CB 750 Four und eine XF 650.

  10. #30
    Admin Avatar von hg_filder
    Registriert seit
    13.02.2010
    Ort
    Filderstadt
    Beiträge
    20.704

    AW: Betätigungskraft Kupplung

    Zitat Zitat von Nichtraucher;863623
    [...

    @ Frank
    gewagtes Avatar in einem BMW-Forum!
    Hi,
    nicht wirklich - ich habe auch schon eine Münch als Avatar gesehen.
    Soviel Offenheit sollte sein.

    Hans
    R 100 GS '92 Nur eine, aber meine.

Seite 3 von 6 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
OK, verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls Sie nicht einverstanden sind, können Sie die Browsereinstellungen ändern oder diese Seite verlassen. Weitere Information hier