Seite 5 von 6 ErsteErste ... 3456 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 55
  1. #41
    Avatar von JIMCAT
    Registriert seit
    18.02.2011
    Ort
    Niederösterreich - Süd
    Beiträge
    11.164

    AW: Betätigungskraft Kupplung

    Passt schon so

    Zur Sache
    Neuer Zug richtig verlegt,Nippel und Lagerungen an den Hebeln fetten verminderte die Betätigungskräfte bei meiner gebraucht gekauften BMW damals erheblich.

    Geändert von JIMCAT (26.10.2016 um 16:10 Uhr)
    Gruß
    Fritz



  2. #42
    Avatar von Franky88
    Registriert seit
    06.01.2015
    Ort
    Metropolregion Nürnberg
    Beiträge
    238

    AW: Betätigungskraft Kupplung

    Zitat Zitat von Sauerlandkuh Beitrag anzeigen
    Hallo Frank

    Die Kreidler hat 2 Reifenventile!

    Gruß, der Jörg
    Wer nicht liebt Motorenklang,
    der bleibt ein Tor sein Leben lang!

  3. #43
    Avatar von dloreg
    Registriert seit
    24.02.2017
    Ort
    München
    Beiträge
    22

    AW: Betätigungskraft Kupplung

    Hallo Detlev,
    ich habe auch das Problem der zu kurzen Finger mit der Folge den Hebel am geraden Lenker meiner GS nur in der inneren Hälfte fest greifen zu können. Neuen Kupplungszug und ölen hab ich (leider mit wenig Erfolg)schon hinter mir. Würde der öfter angebotene Zusatz "easyclutch" was bringen? Man braucht da r halt viel Platz und müsste den Kupplungszug dementsprechend kürzen.
    Ich habe eine Paralever und folglich klappt da der Anbau der Kette über Umlenkrolle wie bei den frühen Modellen (bis /7) nicht mehr.
    Gibt es inzwischen eine brauchbare Lösung, z.B. einen Hebel für kleine Hände oder einen der verstellbar ist?
    VG
    Gerold

  4. #44

    Registriert seit
    10.04.2008
    Beiträge
    1.084

    AW: Betätigungskraft Kupplung

    Easycluch würde wohl eher nicht zum Erfolg führen: "Das was in Kraft eingespart wird, muss in Weg investiert werden" F x s = const. !

    Und wenn die Finger eh zu kurz sind? ..

    irgendwo wars schon mal Thema: verstellbare Hebel für Kupplung & Bremse sogar mit ABE; das wäre wohl ein sinnvollerer Weg

    Andreas

  5. #45
    Schrauber Avatar von Florian
    Registriert seit
    25.05.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    3.505

    AW: Betätigungskraft Kupplung

    Zitat Zitat von AndreasH Beitrag anzeigen
    irgendwo wars schon mal Thema: verstellbare Hebel für Kupplung & Bremse sogar mit ABE; das wäre wohl ein sinnvollerer Weg
    Den Thread hatte ich verfolgt: war nicht so der Bringer...

    Gruß,
    Florian

  6. #46
    Avatar von Zagato
    Registriert seit
    24.05.2015
    Ort
    FR Soufflenheim
    Beiträge
    331

    AW: Betätigungskraft Kupplung

    Zitat Zitat von Blue QQ Beitrag anzeigen
    Und das eine Woche lang in den Alpen.

    Manfred

    Oder eine 900MHR / SS aus den 80'er
    Nur für echte Männer.
    R100GS 1992 und R100RT 1983

  7. #47
    Avatar von Gummikuhfan
    Registriert seit
    11.05.2009
    Ort
    50705 Köln
    Beiträge
    2.088

    AW: Betätigungskraft Kupplung

    Hi,

    hatte ja etliche Jahre neben meiner R75/6 eine R100R Classic. Die Kupplung der R100R war gegen die R75/6 eine richtige Mädchenkupplung.

    Aber um dir bei deinem Problem zu helfen, es gibt verschiedene Kupplungsarmaturen. Der Drehpunkt des Kupplungshebel ist unterschiedlich und dadurch auch der Kraftaufwand. Ich hatte das irgendwann mal festgestellt und hier im Forum gepostet. Kann das aber im Augenblick nicht finden. Kann allerdings auch sein, dass es bei einem Verkaufgespräch Thema war.
    Gruß

    Jürgen us Kölle

    Mein Verein

  8. #48
    Häretiker Avatar von Zimmi
    Registriert seit
    25.06.2012
    Ort
    Oooschdalb
    Beiträge
    1.840

    AW: Betätigungskraft Kupplung

    Ich hab ja in meinem Russenbastard auch die /6-Kupplung mit schwerem Schwung, betätigt über die (vom Vorbesitzer modifizierte) Dnepr-Hebelei am ukrainischen Getriebe und einem Handhebel aus Kiew, dazwischen bis vor kurzem ein Bowdenzug unklarer Provenienz - Bastard eben.
    Die erforderlichen Handkräfte waren definitiv schpochtlich zu nennen.
    Kürzlich ist dann der olle Zug gerissen. Einen neuen montiert, mit deutlich dickerem Kabel - ich nehme an, dass der aus deutscher Nachfertigung ist, er wirkt auf jeden Fall wertiger als der vorige. Ergebnis: Die Handkräfte haben deutlich abgenommen, fluppt jetzt echt gut.

    Lange Rede, kurzer Unsinn: Auch ich hab die Erfahrung gemacht, dass ein ordentlicher Zug viel ausmachen kann.

    Grysze, Michael

  9. #49
    Avatar von Taunus Michel
    Registriert seit
    30.12.2016
    Ort
    65779 Kelkheim
    Beiträge
    605

    AW: Betätigungskraft Kupplung

    ich würde auf alle Fälle das Kunstoff Kupplungsdrucklager prüfen, oder vorsorglich gleich 0.2mm abdrehen.

    in 30 Jahren mit 2 GS hatte ich einen Kupplungszug und 3 mal das Lager.
    Im Freundeskreis nochmal 4 mal das Lager.

    Das Lager merkt man ganz einfach. Alles kalt, Kupplung ist leichtgängig. Q- wird warm- Kupplung geht schwerer.



    Micha

  10. #50
    Avatar von Gerd M.
    Registriert seit
    14.10.2015
    Ort
    Vogtland
    Beiträge
    203

    AW: Betätigungskraft Kupplung

    Das preisgünstigste für Leute, die Probleme mit der Kupplung haben.
    Funktioniert ganz ohne Montage:
    https://www.ebay.de/i/282984540281?c...SABEgJAFvD_BwE

Seite 5 von 6 ErsteErste ... 3456 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
OK, verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls Sie nicht einverstanden sind, können Sie die Browsereinstellungen ändern oder diese Seite verlassen. Weitere Information hier