Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 35
  1. #11

    Registriert seit
    01.10.2008
    Ort
    Kr. GP auf dr Alb
    Beiträge
    128

    AW: Bremsentuning 100GS die X-te

    Ich hab jetzt 4 Möglichkeiten an meiner GS durch:

    Serienbremse
    HE Scheibe mit Serien Sattel
    HE Scheibe mit 4 Kolben Sattel
    Doppelte HE Scheibe mit 4 Kolben Sattel mit 13er und 15 Hbz

    Endlich bremst es wie ein modernes Motorrad,

    Durch die Adapter Ringe der HE Bremsscheiben relativ einfach aus zu mitteln
    Würde ich wieder so machen

  2. #12

    Registriert seit
    10.04.2008
    Beiträge
    923

    AW: Bremsentuning 100GS die X-te

    .. kannst du deine Versuche "qualitativ" staffeln? - evtl. auch beschreiben, wie viel die Verbesserung war?

    Andreas

  3. #13
    Avatar von Luggi
    Registriert seit
    04.10.2007
    Ort
    Stormarn
    Beiträge
    15.537

    AW: Bremsentuning 100GS die X-te

    Zitat Zitat von karlchen Beitrag anzeigen
    Für mich ist das größte Problem beim Wechsel von meiner deutlich älteren RS zur GS eigentlich eher das Eintauchen der Gabel wegen der langen Federwege. Man weiß dann nie so genau, ab wann die Gabel durchschlägt und dann ein plötzlicher Stoppie nachfolgt. Wird das mit grösseren Bremsen nicht eher noch extremer?
    Gruss Christoph
    Nur Mut!


    Freundlicher Gruß

    Matthias

    Glückswachstumsgebiet

  4. #14

    Registriert seit
    01.10.2008
    Ort
    Kr. GP auf dr Alb
    Beiträge
    128

    AW: Bremsentuning 100GS die X-te

    Serienbremse (1) zu HE Scheibe (2) Riesenschritt
    2 zu 3 ( HE mit 4 Kolben) fand ich jetzt nicht so nen Riesenschritt
    Doppelscheibe war dann ein bedeutender Unterschied.
    Den 15er statt den 13 Hbz wollte der TÜV. War mir nicht so wichtig.

    Was auch ein Grund für die doppelte 4 Kolben Sattel war dass man leichter 1 Paar 4 Kolben Sattel findet als einen linken 2kolben Sattel

  5. #15
    Avatar von Sledge Hammer
    Registriert seit
    14.09.2015
    Ort
    Holledau
    Beiträge
    1.239

    AW: Bremsentuning 100GS die X-te

    Zitat Zitat von KalleWattCux Beitrag anzeigen
    Hallo,
    einmal im Jahr bin ich mit einer Gruppe unterwegs, da bin ich natürlich die einzige 2V ... alle haben über 100% Mehrleistung, ABS usw. ... im ersten Jahr habe ich gelitten, war sozusagen mit einem Fading-ABS unterwegs.
    Vorletztes Jahr habe ich dann diese Bremse montiert und fühle mich wohl, wenn ich mehr bremsen möchte, kommt da auch mehr.
    320mm ... 4KolbenSattel ... Sinterbeläge



    Genau so und nicht anders
    BMWK100BMWR65BMWR80GS

  6. #16

    Registriert seit
    10.04.2008
    Beiträge
    923

    AW: Bremsentuning 100GS die X-te

    @Torx:

    wenn man die Kolbenflächen rechnet (Hydraulische Übersetzung) ist der 4-Kolben - Sattel eigentlich suboptimal - also schlechter;

    Was mich dann wundert: Warum geht er besser als der Orginale?

    Andreas

  7. #17

    Registriert seit
    25.12.2009
    Beiträge
    580

    AW: Bremsentuning 100GS die X-te

    Zitat Zitat von AndreasH Beitrag anzeigen
    @Torx:

    wenn man die Kolbenflächen rechnet (Hydraulische Übersetzung) ist der 4-Kolben - Sattel eigentlich suboptimal - also schlechter;

    Was mich dann wundert: Warum geht er besser als der Orginale?

    Andreas

    Schau mal #14, letzter Satz.

    Manne

  8. #18
    Lagerist Avatar von mk66
    Registriert seit
    24.04.2007
    Beiträge
    6.276

    AW: Bremsentuning 100GS die X-te

    Zitat Zitat von detlev Beitrag anzeigen
    Ich fahre 2xHE mit 4-Kolben-Sätteln und Sinterbelägen, das bremst!
    Zitat Zitat von torx Beitrag anzeigen
    Doppelte HE Scheibe mit 4 Kolben Sattel mit 13er und 15 Hbz
    Hallo ihr beiden,

    Ich finde die normale Doppelscheibe mit 2x 285mm an der R100R in manchen Situationen schon etwas "giftig". Wie fährt sich das mit 2x 320mm an der GS mit dem schmäleren Vorderrad? Hat man da öfter mal ein ungewollt blockierendes Vorderrad, oder ist das eher unauffällig?

    Grüße
    Marcus

  9. #19
    Vorsicht garstige OranGSe Avatar von mfro
    Registriert seit
    29.03.2008
    Ort
    Schtuagert
    Beiträge
    4.849

    AW: Bremsentuning 100GS die X-te

    Zitat Zitat von mk66 Beitrag anzeigen
    Ich finde die normale Doppelscheibe mit 2x 285mm an der R100R in manchen Situationen schon etwas "giftig". Wie fährt sich das mit 2x 320mm an der GS mit dem schmäleren Vorderrad? Hat man da öfter mal ein ungewollt blockierendes Vorderrad, oder ist das eher unauffällig?
    Die Doppelscheibe ist m.E. mit das Beste, was ich meiner GS je angetan habe. Bremst wie Gift und ist jederzeit bestens dosierbar. Lumpige Bremsen, um ungewolltes Blockieren zu vermeiden, sind so was von oldskool.

    Jedes Mal, wenn ich mich auf die (originale) Basic meines Eheweibs setze, frag' ich micht: wie kann man damit überhaupt vernünftig fahren?
    Gruß,
    Markus

    --- jetzt wollte ich mir gerade einen frisch gepressten Orangensaft zubereiten und hab' mir doch tatsächlich versehentlich ein Bier aufgemacht. Ich Schussel.

  10. #20

    Registriert seit
    01.10.2008
    Ort
    Kr. GP auf dr Alb
    Beiträge
    128

    AW: Bremsentuning 100GS die X-te

    Zitat Zitat von mk66 Beitrag anzeigen
    Hallo ihr beiden,

    Ich finde die normale Doppelscheibe mit 2x 285mm an der R100R in manchen Situationen schon etwas "giftig". Wie fährt sich das mit 2x 320mm an der GS mit dem schmäleren Vorderrad? Hat man da öfter mal ein ungewollt blockierendes Vorderrad, oder ist das eher unauffällig?

    Grüße
    Marcus
    Hallo Marcus
    Giftig finde ich die Bremse jetzt nicht, eher kräftig
    Ein blockierende Vorderrad hatte ich noch nie.
    Was mir aufgefallen ist dass der Vorderreifen schneller verschleißt.
    ich Bremse zuviel

    Gruß Jochen

Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
OK, verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls Sie nicht einverstanden sind, können Sie die Browsereinstellungen ändern oder diese Seite verlassen. Weitere Information hier