Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 31
  1. #21
    Rentner aus Leidenschaft Avatar von BeKaBe
    Registriert seit
    20.02.2014
    Ort
    Berlin Schöneberg
    Beiträge
    204

    AW: Tankdeckel lässt sich nicht öffnen

    Zitat Zitat von jan der böse Beitrag anzeigen
    letztens hab ich gesehen wie jemand sein cabrio abgeschlossen hat.
    es war allerdings offen...
    Weil nur dann das Teil versichert ist.

    Ob nun Dach offen oder verschlossen ist egal. Das Cabrio muß abgeschlossen sein.
    R100R Mystic 7/97

  2. #22

    AW: Tankdeckel lässt sich nicht öffnen

    Ich muß zu meiner Verteidigung sagen, daß ich meine R65 erst 2 Wochen habe und mit dieser Situation überascht wurde
    Als ich sie gekauft habe, ging der TD zwar schwer, aber auf
    Jetzt ist sie sauer, weil sie verkauft wurde und ich bekomm es ab....

    Ich werde heute das mit dem 3er Bohrer machen. Da ich jetzt weiß, warum man das macht und wie es funktioniert, bin ich guter Dinge
    Beste Grüße.......Christoph

  3. #23

    Registriert seit
    04.10.2007
    Beiträge
    19.521

    AW: Tankdeckel lässt sich nicht öffnen

    Zitat Zitat von jan der böse Beitrag anzeigen
    wieso schließt ihr eigentlich die tankdeckel ab?
    habt ihr angst, daß euch jemand zucker in den tank schüttet?
    letztens hab ich gesehen wie jemand sein cabrio abgeschlossen hat.
    es war allerdings offen...
    Bei unserem Cabrio-Teil wird auch das Handschuhfach verschlossen. Das Verschliessen eines offenen Cabrios hat durchaus Sinn, zumal dann auch Wegfahrsperre etc. aktiviert sind.

    Zitat Zitat von Christoph62 Beitrag anzeigen
    Ich muß zu meiner Verteidigung sagen, daß ich meine R65 erst 2 Wochen habe und mit dieser Situation überascht wurde
    Als ich sie gekauft habe, ging der TD zwar schwer, aber auf
    Jetzt ist sie sauer, weil sie verkauft wurde und ich bekomm es ab....

    Ich werde heute das mit dem 3er Bohrer machen. Da ich jetzt weiß, warum man das macht und wie es funktioniert, bin ich guter Dinge
    Ich würde es mit Ziehen versuchen bevor gebohrt wird. Stabilen Kochlöffel oder ähnliches durch den Griff und dann bei gleichzeitigen kräftigen Ziehen drehen....
    HG
    Matthias

  4. #24

    AW: Tankdeckel lässt sich nicht öffnen

    Zitat Zitat von Luggi Beitrag anzeigen
    Ich würde es mit Ziehen versuchen bevor gebohrt wird. Stabilen Kochlöffel oder ähnliches durch den Griff und dann bei gleichzeitigen kräftigen Ziehen drehen....
    Ich hab gestern schon mit einem stabilen Holzstab und einem Ringschlüssel gezogen, wie ein Ochse. Hat nix gebracht.
    Gekörnt hab ich auch schon, aber der TD will nicht aufgehen. Solange der Zapfen in geöffneter Schloßstellung nich rausgeht, hat alles keinen Sinn, weil der TD durchdreht
    Beste Grüße.......Christoph

  5. #25

    AW: Tankdeckel lässt sich nicht öffnen

    Hallo Leute,

    alles gut Hab gebohrt, Nagel gesteckt und juuuuut is. TD ist auf
    Hab dann gleich probiert, ob es wieder sperrt, was es auch gemacht hat.
    Den Nagel gesteckt und wieder offen.
    Hab dann ne 5mm Spax mit nem O-Ring in die Öffnung geschraubt.
    Durch diese Schraube überdreht der TD nicht mehr, ist dicht und geht immer auf Brauch also keinen anderen TD.....Juhuuu
    Hab aber trotzdem einen Nagel in das Fach unter die Sitzbank gelegt und ein Kreuzschlitz ist im Bordwerkzeug......für alle Fälle

    An Alle:..........vielen Dank für Eure Unterstützung......
    Beste Grüße.......Christoph

  6. #26

    Registriert seit
    18.08.2017
    Ort
    Cordoba, Argentinien
    Beiträge
    46

    AW: Tankdeckel lässt sich nicht öffnen

    Kein Ruhmesblatt dieser TD, wirklich nicht, obwohl die Idee ja gut war.
    Ich hatte bei der 94er R80GS immer wieder mal Probleme beim öffnen dieses technischen Wunderwerks, die ich mal mit weniger mal mit mehr Kraft, Zeit und Peinlichkeiten lösen konnte. Du stehst an der Tanke und....

    Die Q hatte ich abgedeckt und konserviert eingemottet. Nach fast drei Jahren hab ich mich jetzt ans Restaurieren gemacht.
    Tank abgebaut, TD aufschrauben, denkste! Druck, Hitze, Kriechöl, Schläge, Zug...NIX, sizt fest. Und ich meine FEST. Irgendwann hat's dann den TD beim hebeln in seine Einzelteile zerlegt. Der Kragen des Gewinde-Blechteils liegt so versenkt das es unmöglich ist den vernünftig mit zB. einer Wasserrohrzange zu fassen, beim Abrutschen fallt es dafür leicht ne Macken in den Lack zu schlagen.

    Das wurde mir dann doch zu bunt. Den Plastikeinsatz zartfühlend entfernt bis nur noch das Gewinde-Blechteil übrig war. Tank vorsichtshalber mit Wasser gefüllt / von unten. Schweisse eingerichtet, zurückhaltend eine kleine Strebe eingeschweisst, 'ne grosse Mutter auf die Strebe gebrutzelt und mit einem grossen Engländer gepackt...und endlich, nach ein paar Aufforderungen mit dem Plastikhammer dreht ES. Bei der Inspektion des Gewindes wäre so mancher Meister Reineke ob der Farbe neidisch geworden. Der Tank selber hatte innen etwas Rost angesetzt, aber nicht schlimm.

    Manchmal wünsch ich mir meine G/S zurück, da wäre das nicht passiert. Oder zumindest ne 88er GS mit 35€ Tankdeckel Option. Früher war alles...anders.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken TankedeckelGSMutter.jpg  
    "Jene, die verrückt genug sind zu glauben, sie könnten die Welt verändern, sind es, die sie verändern."

  7. #27

    Registriert seit
    04.05.2020
    Beiträge
    1

    Eicon05 AW: Tankdeckel lässt sich nicht öffnen

    Zitat Zitat von Christoph62 Beitrag anzeigen
    Ich hab gestern schon mit einem stabilen Holzstab und einem Ringschlüssel gezogen, wie ein Ochse. Hat nix gebracht.
    Gekörnt hab ich auch schon, aber der TD will nicht aufgehen. Solange der Zapfen in geöffneter Schloßstellung nich rausgeht, hat alles keinen Sinn, weil der TD durchdreht
    Hatte heute meinen Glückstag. Nachdem ich sämtliche gut gemeinten Vorschläge getestet habe, war ich leider erfolglos. Jetzt habe ich mittels zwei Schraubenzieher einen Treffer gelandet. Mit dem einen Schraubenzieher am unter die Gummiabdeckung und dann am Tankdeckel gehebelt, das selbe auf der Gegenseite und dann gleichzeitig versucht hoch zu hebeln. Der Tank ist offen!!

    Gruß
    Luca2000

  8. #28
    Avatar von Strassenkehrer
    Registriert seit
    21.05.2007
    Beiträge
    6.535

    AW: Tankdeckel lässt sich nicht öffnen

    Abend allerseits,

    ich benutze diesen abschließbaren Tankdeckel nicht, an keiner meiner Maschinen.
    Hier das Modell das ich verwende, gibt es in schwarz und chrom.

    Passt auf die Tanks der Paralever-Modelle Baureihe 247E91, Monolever 247E85, BMW R 80 ST und die R45/65 und die R 80 Basic.

    Wünsche weiterhin eine entspannte Woche allerseits ....
    Grüße Ingo
    Utrinque Paratus

  9. #29
    Avatar von Dr.Faustus
    Registriert seit
    08.11.2020
    Beiträge
    21

    AW: Tankdeckel lässt sich nicht öffnen

    Zitat Zitat von bocket911 Beitrag anzeigen
    Deckel ist auf, jedoch nicht durch die beschriebene Methode.
    nochmals in Balistol gebadet, drehen mit erheblichem Zug wirkungslos, Nerven verloren, Deckel in der Vertiefung mittels diverser kräftiger Schläge mit dem Hammer angekörnt, um den Bohrer ansetzen zu können, spaßeshalber nochmal versucht zu drehen und.......AUF

    Schönes Wochenende noch und Danke für die Ratschläge und Tipps.
    Guten Abend,

    ich habe bei meiner "Neuerwerbung" ebenfalls das Problem. Genau so, wie von dir beschrieben.

    Wenn ich das richtig verstanden habe hast Du:

    1. Den Tankdeckel in "Balistol" gebadet - geht hier auch WD 40?

    2. Mit "Kraft" den TD beim drehen nach oben gezogen - dann ist er aufgegangen?

    Oder habe ich was übersehen?


    VIele Grüße
    Mein Restaurationsprojekt BMW R 100 S1977 :
    https://forum.2-ventiler.de/vbboard/...3-Restauration

  10. #30
    Avatar von Dr.Faustus
    Registriert seit
    08.11.2020
    Beiträge
    21

    AW: Tankdeckel lässt sich nicht öffnen

    Liebe Gemeinde.

    heute habe ich mal wieder am TD gedreht. Siehe da - er ist offen. WD40 und eine Nacht drüber geschlafen hat wohl gereicht


    viele Grüße
    Mein Restaurationsprojekt BMW R 100 S1977 :
    https://forum.2-ventiler.de/vbboard/...3-Restauration

Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
OK, verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls Sie nicht einverstanden sind, können Sie die Browsereinstellungen ändern oder diese Seite verlassen. Weitere Information hier