Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 31
  1. #11
    Avatar von bocket911
    Registriert seit
    01.06.2011
    Ort
    37186 Moringen
    Beiträge
    194

    AW: Tankdeckel lässt sich nicht öffnen

    Hatte jetzt alles versucht mittels Ballistol, nach oben ziehen, zu zweit nach oben ziehen und drehen, keine Chance, springt immer über. Hatte mich eigentlich gesträubt zu bohren, aber muss ich jetzt wohl. kann mir ab nicht recht vorstellen, dass es sich dann drehen lässt!? Versuch macht wohl kluch
    drückt mal die Daumen

    Gruss Burkhard
    "loud pipes save Lives!"

  2. #12
    Avatar von bocket911
    Registriert seit
    01.06.2011
    Ort
    37186 Moringen
    Beiträge
    194

    AW: Tankdeckel lässt sich nicht öffnen

    Deckel ist auf, jedoch nicht durch die beschriebene Methode.
    nochmals in Balistol gebadet, drehen mit erheblichem Zug wirkungslos, Nerven verloren, Deckel in der Vertiefung mittels diverser kräftiger Schläge mit dem Hammer angekörnt, um den Bohrer ansetzen zu können, spaßeshalber nochmal versucht zu drehen und.......AUF

    Schönes Wochenende noch und Danke für die Ratschläge und Tipps.
    "loud pipes save Lives!"

  3. #13

    AW: Tankdeckel lässt sich nicht öffnen

    Hallo Leute,

    ich hab auch das Problem, daß ich den TD nicht mehr aufbekomme.
    Von Anfang an:
    Letzte Woche meine R65 gekauft. Schon Schwierigkeiten beim öffnen, weil der Schlüssel nur zu 2/3 ins Schloß ging.
    Als er dann doch ganz drin war, konnte ich den TD rausschrauben, "ohne" den Schlüssel im Schloß zu drehen.
    Ich war/bin also in der Annahme, daß der TD durch das Reindrücken des Schlüssels enriegelt wird.........stimm das ??
    Ein Kollege in einer FB-Gruppe schrieb, daß der Schlüssel im Schloß "gedreht werden muß.......stimmt das auch ??

    Heute wieder das Problem. Schlüssel wollte einfach nicht ganz ins Schloß.
    Der TD ließ sich nur schwer drehen und klickte bei jeder 1/4 Drehung. Graphitöl rein und irgentwann war der Schlüssel durch Druck ganz drin.
    Der TD läßt sich jetzt viel leichter drehen, aber geht nicht auf und klickt bei jeder 1/4 Umdrehung. Links, wie rechtsrum.
    Der Schlüssel lässt nicht im Schloß drehen, geht jetzt aber ganz leicht rein und raus.

    Was hat das mit dem Loch auf sich.......was passiert da ? Danke.
    Beste Grüße.......Christoph

  4. #14

    AW: Tankdeckel lässt sich nicht öffnen

    Habs probiert,......auch mit WD40, was den Effekt hatte, daß sich nun wenigstens der Schlüssel im Schloß dreht Ich kann aber den Schlüssel nur nach "rechts" drehen, auf ca. 100°. Nach links geht mal gar nix. Das Schloß bewegt sich auch nur, wenn der Schlüssel ganz drin ist. Den TD kann ich drehen wie ich will....nix. Auch mit nem Holzstiel hab ich nix erreicht. Ringschlüssel auch nicht.
    Hab bei nem BMW-Schrauber angerufen, der sagte, daß er das Schloß aufbohren würde. Wäre nicht schwer. Kann mir da jemand weiterhelfen, weil ichs noch nie gemacht habe ? Danke
    Beste Grüße.......Christoph

  5. #15
    Admin Avatar von MM
    Registriert seit
    26.02.2007
    Ort
    in der schönen Pfalz
    Beiträge
    42.435

    AW: Tankdeckel lässt sich nicht öffnen

    Zur Funktion:
    Das Schloss ist eine Klinkenmechanik.
    Im unverschlossenen Zustand ist die schwarze Klinke fest

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Schloss 1.jpg 
Hits:	737 
Größe:	9,2 KB 
ID:	183904

    und greift in eine der vier Ausnehmungen des Außenteils

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Schloss 2.jpg 
Hits:	733 
Größe:	14,4 KB 
ID:	183905

    Dadurch sind das schwarze Griffteil und das Unterteil gekoppelt.

    Schließt man ab (Drehen des Schlüssels um eine halbe Umdrehung nach rechts = 180°), wird diese Klinke eingeklappt und hat keine Berührung zu den Nasen des Außenteils mehr; Deckel und Unterteil sind gegeneinander drehbar.
    Gruß
    Michael




    Ich danke allen, die zur Sache nichts zu sagen hatten und trotzdem geschwiegen haben.

  6. #16

    AW: Tankdeckel lässt sich nicht öffnen

    Hallo Michael,

    wenn ich das richtig verstehe, dann ist ja das Schloß meines TD "nicht" verschlossen, da ich den Zylinder mit dem Schlüssel "nur" 100° nach rechts drehen kann !? Warum dreht sich trotzdem alles mit ?
    Wie sieht das nun aus, wie geht das, wenn ich das Schloß aufbohren muß und der TD geht trotzdem nicht auf und was ist mit der 3mm Bohrung unter dem TD-Griff ?
    Beste Grüße.......Christoph

  7. #17
    Avatar von Canardo
    Registriert seit
    25.06.2008
    Ort
    Vlaardingen, NL
    Beiträge
    191

    AW: Tankdeckel lässt sich nicht öffnen

    Bei mir hat's schon mehrfach mit sehr kräftigem reindrücken & gleichzeitigem drehen gefunzt.
    Ich war noch nicht überall, aber es steht auf meiner Liste.

  8. #18

    AW: Tankdeckel lässt sich nicht öffnen

    Zitat Zitat von Canardo Beitrag anzeigen
    Bei mir hat's schon mehrfach mit sehr kräftigem reindrücken & gleichzeitigem drehen gefunzt.
    Der Schlüssel flutsch rein, wie Butter. Der TD hat heute schon einige aufn Deckel bekommen. Ich hab ihn in WD40 ertränkt, gedreht, wieder raus, wieder rein, dem Schlüssel eine von oben gegeben, runtergedrückt und gleichzeitig den TD gedreht......alles hab ich gemacht......alles.
    Will sich nicht rausdrehen lassen.......verdammt !!!
    Geändert von Christoph62 (29.06.2017 um 20:39 Uhr)
    Beste Grüße.......Christoph

  9. #19
    gesperrt
    Registriert seit
    07.02.2010
    Ort
    Rheinhessen
    Beiträge
    2.324

    AW: Tankdeckel lässt sich nicht öffnen

    Mach`s wie Burkhard, Hammer und Körner und drauf, das ist genau wie es zuvor beschrieben wurde, mit Druck und Drehen.
    Gruß Egon

  10. #20
    Avatar von jan der böse
    Registriert seit
    25.05.2008
    Ort
    hängover/ linden
    Beiträge
    4.064

    AW: Tankdeckel lässt sich nicht öffnen

    wieso schließt ihr eigentlich die tankdeckel ab?
    habt ihr angst, daß euch jemand zucker in den tank schüttet?
    letztens hab ich gesehen wie jemand sein cabrio abgeschlossen hat.
    es war allerdings offen...
    glaub ja nicht mit wem du es hier zu tun hast,
    mit mir sind schon ganz andere fertig geworden...

    geändert von jan der böse, in der regel wegen rechtschreibfehlern.

Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
OK, verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls Sie nicht einverstanden sind, können Sie die Browsereinstellungen ändern oder diese Seite verlassen. Weitere Information hier