Seite 13 von 13 ErsteErste ... 3111213
Ergebnis 121 bis 126 von 126
  1. #121
    Avatar von ErtaAle
    Registriert seit
    27.11.2014
    Ort
    Linker Niederrhein
    Beiträge
    161

    AW: heute gefunden "neues vom Nachbarn"

    Zitat Zitat von Klaus S. Beitrag anzeigen
    Diese Bremshubbels breiten sich in F aus wie eine Pest.Die Dinger sind einfach nur nervig und m.m. total übertrieben.
    Und so geht es dir als Ausführender in Deutschland:
    Gefahren

    Für Fahrradfahrer und Motorradfahrer stellen die Bremsschwellen eine Sturzgefahr dar. Nach Ansicht des Allgemeinen Deutschen Fahrradclubs (ADFC) muss auf der Fahrbahn genügend Platz für Fahrradfahrer sein, um daran vorbeizukommen.[8] In Heidelberg kam es zu einem tödlichen Fahrradunfall, als ein 41-Jähriger über die „Kölner Teller“ fuhr und mit dem Kopf gegen den Sockel einer Mauer prallte.[9] Daraufhin erhielten drei Mitarbeiter des städtischen Amtes für Verkehrsmanagement eine Verwarnung mit Strafvorbehalt.[10] Aufgrund der Gefahren, die von den Bremsschwellen ausgehen, werden vom Hersteller Sicherungsmaßnahmen empfohlen.[11]
    Bis bald!

  2. #122

    Registriert seit
    26.01.2019
    Beiträge
    10

    AW: heute gefunden "neues vom Nachbarn"

    Ich habe, wenngleich selten, in F. mit meinem PKW mit serienmäßig recht wenig Bodenfreiheit ein Aufsetzen mit dem Frontspoiler (wenn das Hinterrad am höchsten Punkt steht) und dergleichen erlebt. Man konnte aber schon vorher sehen, daß die Schwelle jeweils durch "Ausbesserungen" höher und steiler gefertigt wurde. Lustig ist das nicht, da hilft dann auch kein noch so langsames Fahren.
    Rudi

  3. #123
    Gewerbetreibender Avatar von Euklid55
    Registriert seit
    27.10.2007
    Ort
    Frankfurt und Neustadt a.d. W
    Beiträge
    17.966

    AW: heute gefunden "neues vom Nachbarn"

    Hallo,

    eines muß man den Schwellen lassen, sie sind wirkungsvoll! In Mexico gab es so etwas schon vor Jahrzehnten mit dem Namen "Der schlafende Polizist".

    Gruß
    Walter
    Ignitech Zündung aktuell => Einbausatz-für-Ignitech-Zündung

    Reise vor dem Sterben, sonst reisen deine Erben.

  4. #124
    Beweglich Mit Wonne Avatar von Schlingel
    Registriert seit
    23.11.2011
    Ort
    Cuxhaven
    Beiträge
    1.833

    AW: heute gefunden "neues vom Nachbarn"

    ...... es wird höchste Zeit für die CO2-Steuer für alle Sauerstoffatmer ...
    als da wären: Menschen, Hunde, Katzen, Pferde...einfach eben alles, was O2 verbraucht, also auch für unsere Kühe.

    Ich glaube langsam, dass Ozonloch und der Klimawandel einer Art globaler Geisteskrankheit förderlich sind, die nur ein effektives Heilmittel kennt :

    GELD



    Die Welt wird immer bekloppter. Mir egal, ich fahre weiter Motorrad - egal wo !!!
    Liebe Grüße

    Martin

    aus 'nem Tabaksbeutel :.... "The good traveller does not know where he is going to. The perfect traveller does not know where he is coming from".....

  5. #125
    Avatar von desmonocke
    Registriert seit
    01.07.2007
    Ort
    67475 Weidenthal
    Beiträge
    3.544

    AW: heute gefunden "neues vom Nachbarn"

    Zitat Zitat von Schlingel Beitrag anzeigen
    ...... es wird höchste Zeit für die CO2-Steuer für alle Sauerstoffatmer ...
    als da wären: Menschen, Hunde, Katzen, Pferde...einfach eben alles, was O2 verbraucht, also auch für unsere Kühe.

    Ich glaube langsam, dass Ozonloch und der Klimawandel einer Art globaler Geisteskrankheit förderlich sind, die nur ein effektives Heilmittel kennt :

    GELD



    Die Welt wird immer bekloppter. Mir egal, ich fahre weiter Motorrad - egal wo !!!
    Liebe Grüße

    Martin



    Man soll Andere nicht dümmer halten als man selbst ist!

  6. #126
    Gewerbetreibender Avatar von Euklid55
    Registriert seit
    27.10.2007
    Ort
    Frankfurt und Neustadt a.d. W
    Beiträge
    17.966

    AW: heute gefunden "neues vom Nachbarn"

    Hallo,

    nach dem Werbungsverbot für Zigaretten plant Paris folgendes:

    Gegen Ende der Autowerbung?
    Mehrere Abgeordnete haben eine Änderung des Mobilitätsgesetzes eingebracht, um die Werbung für verbrennungsgetriebene Autos zu verbieten. Ein extremer Vorschlag, der zur Bekämpfung der globalen Erwärmung vorgelegt wurde.

    Sie handeln im Namen der Umwelt.

    Mit Unterstützung anderer Parlamentarier hat der Mehrheitsabgeordnete Matthieu Orphelin eine Änderung des derzeit in der Nationalversammlung diskutierten Gesetzes zur "Mobilität" eingebracht, die darauf abzielt, die Werbung für Autos mit mehr als 60 Gramm CO2 pro Kilometer zu verbieten, berichtet RTL.

    Wenn sie angenommen wird, dann wird das den vielen Werbungen für Autos ein Ende setzen, die im Fernsehen oder in Zeitungen ausgestrahlt werden. So wie das Evin-Gesetz mit Alkohol.

    Ernsthaft @MBFRANCE_? Schämst du dich nicht für diese Anzeige?
    In der Tat, was für ein *Citadin* dieser 2,1-Tonnen #Pickup, der 230 gCO2/km emittiert!
    Nur erbärmlich. Mit @delphinebatho werden wir ab Dienstag in den Änderungsanträge von #LoiMobilités verteidigen, diese Art von dummer Werbung zu verbieten! #SUV pic.twitter.com/YOrptQmB32
    - Matthieu ORPHELIN (@M_Orphelin) 9. Juni 2019

    Mitglieder, die diesen Änderungsantrag unterstützen, richten sich hauptsächlich an SUVs, die derzeit sehr beliebt sind. Sie argumentieren, dass diese Fahrzeuge früher oder später verboten werden. Das Mobilitätsgesetz selbst sieht dies vor, indem es den Verkauf von Pkw und Transportern mit fossilen Brennstoffen bis 2040 verbietet. Das sind etwa 95% des Umsatzes.

    Laut der Nicolas Hulot Foundation ist der Verkehrssektor mit 30% der Emissionen der größte Emittent von Treibhausgasen. Gleichzeitig hat die Automobilindustrie im vergangenen Jahr mehr als zwei Milliarden Euro für Werbung aufgewendet.......


    Aus DNA, übersetzt mit www.DeepL.com/Translator

    Gruß
    Walter
    Ignitech Zündung aktuell => Einbausatz-für-Ignitech-Zündung

    Reise vor dem Sterben, sonst reisen deine Erben.

Seite 13 von 13 ErsteErste ... 3111213

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
OK, verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls Sie nicht einverstanden sind, können Sie die Browsereinstellungen ändern oder diese Seite verlassen. Weitere Information hier