Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 26 von 26
  1. #21

    Registriert seit
    01.11.2017
    Ort
    Innsbruck
    Beiträge
    285

    AW: Gabelflattern bei R100R

    Zitat Zitat von Luzifer007 Beitrag anzeigen
    Moin zusammen ,
    kleiner Nachtrag zum beschriebenen Problem!Habe gerade mal die Bremsklötze vorn erneuert ,obwohl sie auf den ersten Blick noch reicht ordentlich aussahen ,auf dem zweiten li def.mehr abgenutzt als re.
    Scheiben Ca.40 .000 sehen gut aus !
    Nun gut auf jeden Fall flattert nun nix mehr !
    Gruß Lutz
    Prüf unbedingt die Zentrierung der Sättel über den Scheiben. Wenn die Beläge ungleich verschlissen sind ist es ratsam, die Freigängigkeit der Kolben zu prüfen.
    Jan

  2. #22
    Avatar von Luzifer007
    Registriert seit
    04.03.2007
    Ort
    Lippstadt
    Beiträge
    894

    AW: Gabelflattern bei R100R

    Ist die Zentrierung der Bremssättel nicht durch die Art der Verschraubung an den Tauchrohren festgelegt Wie prüfe ich diese )
    Alle Kolben sind freigäng, da hatte ich schon geschaut!
    Gruß Lutz
    Geändert von Luzifer007 (05.07.2018 um 18:44 Uhr)

  3. #23

    Registriert seit
    01.11.2017
    Ort
    Innsbruck
    Beiträge
    285

    AW: Gabelflattern bei R100R

    Zitat Zitat von Luzifer007 Beitrag anzeigen
    Ist die Zentrierung der Bremssättel nicht durch die Art der Verschraubung an den Tauchrohren festgelegt Wie prüfe ich diese )
    Alle Kolben sind freigäng, da hatte ich schon geschaut!
    Gruß Lutz
    Schau von vorne und dann von oben in bzw. auf die Zange und sieh, ob die Scheibe mittig durch die Zange läuft. Eventuell kann man mit dünnen U*Scheiben an der Zangenbefestigung die Position verbessern.
    Jan

  4. #24
    Avatar von tota23
    Registriert seit
    02.08.2010
    Ort
    Mühltal
    Beiträge
    132

    AW: Gabelflattern bei R100R

    Zitat Zitat von Bonsai Beitrag anzeigen
    Der Gedanke, das die Sättel mit unterschiedlich gängigen Kolben eine (mit) Verantwortung haben ist interessant. Da die Sättel nach all den Jahren sicherlich dringend mal gereinigt werden sollten hätte ich auch gerne einen Satz zum überholen. Leider gibt es den bei BMW nicht (oder doch?). Weiß jemand wo ich den bekomme (bei Stein Dinse habe ich ihn nicht gefunden)?
    Würde mich über Infos freuen.

    LG
    Carsten
    Andere Reparatursätze passen auch. Ich habe vor ca. 3 Jahren meine Bremse neu gemacht, ich meine es war der Reparatursatz der R 850. Den Tipp habe ich aus dem Forum, vielleicht mal mit der Suchfunktion suchen.

    Gruß

    Thomas

  5. #25
    Avatar von Luzifer007
    Registriert seit
    04.03.2007
    Ort
    Lippstadt
    Beiträge
    894

    AW: Gabelflattern bei R100R

    UOTE=strichzwojan;1012665]Schau von vorne und dann von oben in bzw. auf die Zange und sieh, ob die Scheibe mittig durch die Zange läuft. Eventuell kann man mit dünnen U*Scheiben an der Zangenbefestigung die Position verbessern.
    Jan[/QUOTE]

    Hi Jan ,
    ich Check das mal ! Bedankt
    Gruß Lutz

  6. #26
    Avatar von Luzifer007
    Registriert seit
    04.03.2007
    Ort
    Lippstadt
    Beiträge
    894

    AW: Gabelflattern bei R100R

    Zitat Zitat von Luzifer007 Beitrag anzeigen
    Moin zusammen ,
    kleiner Nachtrag zum beschriebenen Problem!Habe gerade mal die Bremsklötze vorn erneuert ,obwohl sie auf den ersten Blick noch reicht ordentlich aussahen ,auf dem zweiten li def.mehr abgenutzt als re.
    Scheiben Ca.40 .000 sehen gut aus !
    Nun gut auf jeden Fall flattert nun nix mehr !
    Gruß Lutz

    Hi Jan ,
    der linke Sattel saß def. nicht mittig ! Hab das mal mit U-Scheiben korrigiert ,in
    der Hoffnung dem Flattern dauerhaft entgegen gewirkt zu haben !!!
    Gruß und Danke
    Lutz

Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
OK, verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls Sie nicht einverstanden sind, können Sie die Browsereinstellungen ändern oder diese Seite verlassen. Weitere Information hier