Seite 5 von 7 ErsteErste ... 34567 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 65
  1. #41
    Admin Avatar von MM
    Registriert seit
    26.02.2007
    Ort
    in der schönen Pfalz
    Beiträge
    38.715

    AW: Umbau R100RS u. versprochene Vorstellung

    Noch mal zum Kotflügel:

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Image1.jpg 
Hits:	630 
Größe:	177,0 KB 
ID:	191188

    So gehört das wirklich.

    Dann zu dem Öldruckgeber:
    Üblicherweise beziehen diese Dosen
    - Masse über Gehäuse
    - Analogsignal für das Zusatzinstrument über die eine Schraubklemme
    - Schaltkontakt für die Öldrucklampe über die zweite Klemme.

    Schließlich der DZM:
    Schau mal unter das Zifferblatt. Lässt sich dort das linke oder rechte erkennen?

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Feder4.jpg 
Hits:	552 
Größe:	124,7 KB 
ID:	191189 Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	DZM_defekt.jpg 
Hits:	555 
Größe:	90,6 KB 
ID:	191190

    Ich tippe auf die Situation in Bild 2.
    Meist ist Schmutz schuld daran, dass aus dem Luftspalt über dem Magneten eine kurzfristige Reibverbindung wird. Der Zeiger schlägt dann wild aus, die Feder reißt ab -Kapitalschaden.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Magnetkupplung.jpg 
Hits:	549 
Größe:	44,6 KB 
ID:	191191
    Gruß
    Michael




    Ich danke allen, die zur Sache nichts zu sagen hatten und trotzdem geschwiegen haben.

  2. #42

    Registriert seit
    03.12.2016
    Ort
    Oberfranken
    Beiträge
    472

    AW: Umbau R100RS u. versprochene Vorstellung

    Ja die ALU-Kotflügel, haben mir von Anfang an gefallen.

    Die zerlegte Kombi schaue ich mir morgen nochmal genauer an.

    Mit Brille und Licht.

    Melde mich wieder.
    Viele Grüße Oliver

    im Vorbesitz waren: MZ ES175/2 auf (250cm³ aufgerüstet) & MZ TS250/1
    -jetzt R100RS, die vllt. bald wieder fährt-

  3. #43

    Registriert seit
    03.12.2016
    Ort
    Oberfranken
    Beiträge
    472

    AW: Umbau R100RS u. versprochene Vorstellung

    Hallo Michael, hallo zusammen,
    also nach Brille auf und Handy raus, kann ich folgende Bilder vom DZM zeigen,

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	WP_20170928_20_12_43_Pro.jpg 
Hits:	125 
Größe:	83,1 KB 
ID:	191215mit Moosgummi von der Fernlichtkontrolllampe

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	WP_20170928_20_12_55_Pro.jpg 
Hits:	118 
Größe:	63,1 KB 
ID:	191216und noch eins von der anderen Perspektive.

    Wenn ich am Wellenanschluß drehe geht der DZM ganz leicht, Tacho ebenso leichtgängig. Kann man den Zeiger irgendwie überreden sich von der Welle scheiden zu lassen mit der Option einer Wiedervermählung?

    und das noch...

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	WP_20170928_19_23_27_Pro-1.jpg 
Hits:	217 
Größe:	179,5 KB 
ID:	191214sieht doch schon bisschen wie Motorrad aus.
    Geändert von R100rsfahrer (28.09.2017 um 20:28 Uhr)
    Viele Grüße Oliver

    im Vorbesitz waren: MZ ES175/2 auf (250cm³ aufgerüstet) & MZ TS250/1
    -jetzt R100RS, die vllt. bald wieder fährt-

  4. #44
    Admin Avatar von MM
    Registriert seit
    26.02.2007
    Ort
    in der schönen Pfalz
    Beiträge
    38.715

    AW: Umbau R100RS u. versprochene Vorstellung

    Zitat Zitat von R100rsfahrer Beitrag anzeigen
    Ja die ALU-Kotflügel, haben mir von Anfang an gefallen.
    Nix Alu -meiner ist aus Carbon.


    Die zerlegte Kombi schaue ich mir morgen nochmal genauer an.

    Mit Brille und Licht.

    Melde mich wieder.
    Ok,
    die Bilder sagen, dass die Feder überraschenderweise noch heile zu sein scheint. Dann wird die Reparatur weniger aufwändig.
    Gruß
    Michael




    Ich danke allen, die zur Sache nichts zu sagen hatten und trotzdem geschwiegen haben.

  5. #45

    Registriert seit
    03.12.2016
    Ort
    Oberfranken
    Beiträge
    472

    AW: Umbau R100RS u. versprochene Vorstellung

    Boah Carbon,
    da werde ich blass vor Neid..., ungefederte Massen, am Vorderbau geht dann nur noch weglassen!
    Viele Grüße Oliver

    im Vorbesitz waren: MZ ES175/2 auf (250cm³ aufgerüstet) & MZ TS250/1
    -jetzt R100RS, die vllt. bald wieder fährt-

  6. #46

    Registriert seit
    03.12.2016
    Ort
    Oberfranken
    Beiträge
    472

    AW: Umbau R100RS u. versprochene Vorstellung

    Hallo zusammen,
    momentan verschwinde ich mehr im Keller, in der Garage wirds langsam ungemütlich.
    Da hab ich mir gedacht, nachdem die Instrumentenkombi wieder i.O. ist,
    Danke Ropi! Grosses Kino.

    Also müssen die näher an den Lenker, schaut mal, wenn es sich bewährt kommt eine Schweissnaht drüber.
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	WP_20171031_15_58_54_Pro-1.jpg 
Hits:	167 
Größe:	178,4 KB 
ID:	194447

    => Und dann würde ich gern mal Eure Meinung hören, ich weiss nicht soll ich die Lampendreiecke umdrehen? Die Höhe der Lampe würde ich fast so lassen.
    Oder?
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	WP_20171031_16_08_43_Pro-1.jpg 
Hits:	195 
Größe:	141,2 KB 
ID:	194448

    Danke für eine Rückmeldung.

    Zwei Fragen noch,
    1. Der Lenkanschlag der RS ist doch mit einer Schraube/Mutter begrenzt, kann ich diese entfernen? Wie ist das z.B. bei einer unverkleideten Rxxx/7 gewesen?
    2. Mein Kupplungsschalter ist nicht mehr in bester Verfassung, scheint das hier mal was warm geworden ist. Gibt es diesen noch neu?
    Geändert von R100rsfahrer (31.10.2017 um 20:07 Uhr)
    Viele Grüße Oliver

    im Vorbesitz waren: MZ ES175/2 auf (250cm³ aufgerüstet) & MZ TS250/1
    -jetzt R100RS, die vllt. bald wieder fährt-

  7. #47
    gesperrt
    Registriert seit
    07.02.2010
    Ort
    Rheinhessen
    Beiträge
    1.952

    AW: Umbau R100RS u. versprochene Vorstellung

    Hallo
    zum VDO Öldruckgeber hier die Lösung:
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Schaltung Öldruckgeber.JPG 
Hits:	34 
Größe:	18,5 KB 
ID:	194459
    Für die Temperaturmessung gibt es sicher gut versteckt einen weiteren Sensor der könnte so aussehen
    Gruß Egon
    Geändert von Egon (31.10.2017 um 21:19 Uhr)

  8. #48

    Registriert seit
    03.12.2016
    Ort
    Oberfranken
    Beiträge
    472

    AW: Umbau R100RS u. versprochene Vorstellung

    Hallo Egon,
    Dankeschön. Wenn ich den Temperatursensor wieder einbauen sollte, dann sicher nicht an die Stelle von der Ablassschraube. Zu exponiert...
    Evtl. neues Loch in die Ölwanne hinten am Getriebe. Könnte eigentlich gut klappen.
    So sieht das aus wenn der Sensor Bodenkontakt aufgenommen hat.
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	WP_20170819_19_21_55_Pro.jpg 
Hits:	148 
Größe:	143,3 KB 
ID:	194461
    Viele Grüße Oliver

    im Vorbesitz waren: MZ ES175/2 auf (250cm³ aufgerüstet) & MZ TS250/1
    -jetzt R100RS, die vllt. bald wieder fährt-

  9. #49
    Avatar von MKM900
    Registriert seit
    26.03.2008
    Ort
    D
    Beiträge
    4.675

    AW: Umbau R100RS u. versprochene Vorstellung

    Zitat Zitat von R100rsfahrer Beitrag anzeigen
    ... Der Lenkanschlag der RS ist doch mit einer Schraube/Mutter begrenzt, kann ich diese entfernen? Wie ist das z.B. bei einer unverkleideten Rxxx/7 gewesen? ohne
    2. Mein Kupplungsschalter ist nicht mehr in bester Verfassung, scheint das hier mal was warm geworden ist. Gibt es diesen noch neu? ja
    .
    Gruß RaineR

  10. #50
    gesperrt
    Registriert seit
    07.02.2010
    Ort
    Rheinhessen
    Beiträge
    1.952

    AW: Umbau R100RS u. versprochene Vorstellung

    Hallo Oliver,
    wer de Fühler da hin setzt, hat anscheinend keine Fahrpraxis.
    Deine Idee ist besser.
    Gruß Egon

Seite 5 von 7 ErsteErste ... 34567 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
OK, verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls Sie nicht einverstanden sind, können Sie die Browsereinstellungen ändern oder diese Seite verlassen. Weitere Information hier