Seite 4 von 24 ErsteErste ... 2345614 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 232
  1. #31

    Registriert seit
    12.08.2016
    Beiträge
    9

    AW: R65 Cafe Racer

    Hallo Jochen,

    tolle Doku! Gut geschrieben und kurzweilig zu lesen. Freu mich immer wieder wenn es weiter geht.
    Zumal ich mir dein "möglichst viele Originalteile" auch auferlegt habe.

    Bitte weiter so!
    Beste Grüße
    Konstantin

  2. #32
    Avatar von Qchn
    Registriert seit
    03.07.2017
    Ort
    Nähe Münster
    Beiträge
    827

    AW: R65 Cafe Racer

    Moin Konstantin!

    Danke danke! Freut mich zu hören, dass es dir gefällt! Das mit den Originalteilen finde ich einfach besser. Die Qualität der Teile ist einfach (fast) immer super und außerdem habe ich da noch ein Aufkleber, den ich unbedingt benutzen will. Was für einen verrate ich natürlich noch nicht, aber der passt so herlich darein!

    Würde mich freuen wenn du weiter reinschaust. Dann verspreche ich auch, dass ich weiter mache.

  3. #33
    Avatar von Qchn
    Registriert seit
    03.07.2017
    Ort
    Nähe Münster
    Beiträge
    827

    Tachoeinheit

    Sooo.... weiter geht's!

    Tachoeinheit

    Als nächstes ist der Tacho dran. Da hat mir mal der Zufall eine nette Geste zugespielt.
    Und zwar habe ich bei BMW-Bayer eigentlich nur einen Tacho haben wollen für meinen alten, bei dem mittlerweile sogar die Nadel abgebrochen ist. (das Gesicht was du machst, wenn während der Fahrt die Tachonadel abbricht...... unbezahlbar)
    Dort angerufen und etwas mit denen gechnackt. Ein paar Wochen später kam dann ein Karton mit einer Tachoeinheit für eine R65... ab Bj 85...

    Ich wollte den schon zurück schicken, aber der gefiehl mir so gut.... und der W-Wert ist auch so naaaah dran (original W=773, neue W 793 ... sind ca 2,5% die der Tacho weniger anzeigt. Also bei 100 Km/h zeigt er 2,5 Km/h weniger an. Da die Tachos eh extrem voreilen...).... da dachte ich mir egal... den behalte ich und bau dann damit mein neues Kockpit auf!

    Selbst der Halter war dran, aber wie sollte ich den an meine Q fest machen? Und wie sieht das mit der Verkabelung aus?

    Verkabelung bekomme ich hin, dachte ich mir... der Halter ist was anderes. Bierchen auf und los gegrübelt. Nach 3 weiteren Pilz hatte ich die Idee. Ich schraube einfach an die Klemmblöcke deutlich längere Schrauben mit durchgängigen Gewinde. Dann noch 2 Böcke damit der Tacho tiefer kommt und den Halter Zeichne ich erstmal mit einem CAD Programm. Musste sich doch auch mal lohnen das Zeichnen mit CAD aus dem Studium!

    Also Schablone gebaut und grobe Maße notiert. In CAD eingegeben, ausgedruckt in 1:1, auf Karton geklebt, ausgeschnitten, dran gehalten, verbessert, nochmal in CAD verbessert, Auftrag an ein Stahlbauer gegeben und siehe da: Da issa.



    Die Böcke sind da schon angepasst. An die muss ich aber nochmal dran... sind noch aus voll Stahl und schweeeer. Aber erstmal anprobieren.



    Alles Tutti! Er schlägt nirgendwo an und ist schön stabiel. also nur noch umkanten und fertig... dachte ich mir zumindestens.

    Leider habe ich kein Foto gemacht, aber nach dem Umkanten war der Tacho zu hoch und zu weit vorne. Deswegen habe ich das ganze nochmal abeschnitten mit der Flex. Den umgekanteten Teil verwendete ich als "schweißbrücke/Knotenblech". Soll ja auch nicht abfallen durch die Virbrationen.

    Ergebnis sah so aus:


    JAAAAAAA... ich weiß... der würde nicht mal abfallen, wenn er von einer Bombe direkt getroffen wird... aber naja... jetzt ist er nunmal so. Ich habe zwar noch ein von den Rohlingen (hat quasi nichts extra gekostet) aber jetzt kommt erstmal das richtige Ergebnis von der Bastellei!




    Ich meine ist das geil geworden oder ist das mal richtig geil geworden?!

    Schön tief und eng anliegend! Dazu noch perfekt gleiche Abstände! Ich bin auf jeden Fall begeistert.


    Das einzige wovon ich nicht begeistert war, war der besagte WTF Moment, als mir das Glaß vom DZM abgefallen ist...





    Egal, da wird sich auch eine Lösung für finden!


    Jetzt ist es aber so, dass auch Ihr auf den neusten Stand seit! So steht der Kahn im Moment da und wartet darauf weiter gemacht zu werden. Deswegen könnte es jetzt etwas langsamer ablaufen als in den letzten Tagen.

    Mir graut es jetzt schon davor die Sitzschale zum Sandstahlen und lackieren weg zu bringen. Die Jungs kennt man halt und die machen das für einen verdammt guten Kurs, aber dann wenn sie mal Zeit und langeweile haben. Außerdem benötige ich noch einen Sattler der gute Leder Arbeiten durchführt. Das kommt jetzt alles auf mich zu, aber eins könnt Ihr euch sicher sein. Wenn es was neues gibt werde ich das hier ganz sicher wieder hier rein posten!


    Bis dahin... stay tuned!


    EDIT: WENN IHR DIE BILDER TEILWEISE NICHT SEHT... DRÜCKT EINFACH MAL -->F5<--!!! Hier sind es 7 Stück.
    Geändert von Qchn (04.05.2018 um 16:29 Uhr)

  4. #34
    Vaquero Avatar von Mottek
    Registriert seit
    13.04.2007
    Ort
    MS
    Beiträge
    351

    AW: R65 Cafe Racer

    Moin Jochen,

    die Armaturen sehen um Welten besser aus als die originale Lösung bei den kleinen Boxern, die wirkte immer etwas plump.

    Das Glas muss vermutlich wieder eingeklebt werden. Vielleicht hat unser Admin Michael (MM) da einen Tipp für Dich, der repariert in die Jahre gekommene Instrumente.

    Das wird, Gruss
    Ralph

  5. #35

    Registriert seit
    12.08.2016
    Beiträge
    9

    AW: R65 Cafe Racer

    Hallo Jochen, deine neuen Lampenhalter scheinen etwas länger zu sein als die vom originalen Halteblech, oder täuscht das, weil da nun einfach weniger Zeugs um die Gabelbeine ist? Welchen Durchmesser haben denn deine neuen Amaturen von der 85ér Baureihe? Deine Lösung für die Montage der Instrumente ist definitiv gefällig und abvibrieren wird da wohl nie was. Beste Grüße Konstantin
    Der Großteil davon muss so....

  6. #36
    Avatar von Qchn
    Registriert seit
    03.07.2017
    Ort
    Nähe Münster
    Beiträge
    827

    Sitzbank die 2te

    @ Ralph

    Das werde ich auch mal machen. Habe drüber nachgedacht Sekundenkleber zu nehmen und mit einer Spritze diesen auf zu tragen. Aber da frage ich lieber den MM. Der weiß bestimmt besser was man machen kann.


    @Konstatin

    Hast recht! Der Lampenhalter ist länger. Original sind es 12cm und der Halter hat 15cm Abstand. Mal schauen ob es noch was anderes gibt. Aber erstmal an laufen bekommen. Zum optimieren gibt es ja immer was.

    Die Tachoeinheit bei der R65 hat original einen Durchmesser von 10cm. Die jetzt verbaute 8,5cm (Beides grade grob mit einem Zollstock gemessen)

    Ist ein Himmelweiter unterschied!

    Verkabelung habe ich schon mal getestet. Ist wirklich Plug & Play (alle Kabelfarben sind gleich geblieben) bis auf den Fahrtrichtungsanzeiger (aka Blinker). Da gehe ich aber später drauf ein, wenn ich bei der Elektrik bin. Wird nämlich auch auf LED umgebaut.

    Da mache ich dann auch einen vollständigen Bericht drüber.


    Sooooo... weiter geht's!

    Sitzbank die 2te!

    Heute hatte ich etwas mehr Zeit. Also wollte ich die Sitzbank ganz fertig machen. Im Endeffekt fehlte ja nur noch die Leiste unten. Tjoa.... die ist jetzt dran. Aber seht selber:






    Man brauch zwar etwas Fantasie, aber man kann erahnen wie es wird!

    Morgen geht es zum Sandstrahler. Der macht dann mal die Halter usw. fertig und dann zack zum Lackierer!

    Jetzt fehlt nur noch ein Sattler, der mir den Sitz sattelt... hmmm... mal schauen.


    Bis dahin... stay tuned!


    Ps: 3 Bilder inside! Siehste nicht?! Drück mal F5!
    Geändert von Qchn (17.11.2017 um 12:15 Uhr)

  7. #37
    Avatar von MKM900
    Registriert seit
    26.03.2008
    Ort
    D
    Beiträge
    5.942

    AW: R65 Cafe Racer

    Bevor du alles fertigstellst schau auch mal nach dem Hauptständer.
    Gruß RaineR

  8. #38
    Avatar von Qchn
    Registriert seit
    03.07.2017
    Ort
    Nähe Münster
    Beiträge
    827

    AW: R65 Cafe Racer

    Das ist nur die Maschine an der ich die Umbauten ausprobiere.

    Das Gerät bekommt nachdem ich die Blaue mit diesen Teilen umgebaut habe eine komplett Aufarbeitung. Dann wird unter anderem natürlich auch der Hauptständer fit gemacht.

  9. #39
    Avatar von Qchn
    Registriert seit
    03.07.2017
    Ort
    Nähe Münster
    Beiträge
    827

    Luftfilterkasten

    SOOOO... weiter geht`s!

    Luftfilter

    Wie vielleicht einige schon mitbekommen haben wollte ich unbedingt den runden Luftfilter haben. Warum?? Ganz einfach... der Motor sieht damit besser aus. Außerdem habe ich gehört, dass der Sound dadurch noch etwas kerniger wird.

    Die Teile habe ich von der Goldenen genommen. Da war alles bei, also auch die Schläuche für die Entlüftung, die Ansaugstutzen, alle Schrauben und die Spangen. Der Schlauch, der direkt am Ventil sitzt, war zwar eingerissen, aber 39€ wollte ich nicht dafür ausgeben. Den habe ich jetzt mit einem Schlauch aus dem PKW-Bereich geflickt. (einfach drüber gestülpt und mit einer Schelle fest gemacht) Der Schlauch ist auch resistend gegenüber Öle und Fette. Daher sollte da nichts anbrennen.

    Das Loch, wo der Choke dran befestigt ist, habe ich einfach mit einer VA Schraube zu gemacht und dann alles dran geschraubt.

    Die Bedüsung des Vergasers muss man auch anpassen. Aus diesem Grund habe ich bei einem Händler angerufen und gefragt, welche Bedüsung jetzt rein muss.

    Angeblich müssen folgende Düsen rein
    HD: 140/145
    LLD: 45

    Dann nochmal schnell nachgeschaut, welche Düsen jetzt in der Blauen drin sind und siehe da... passt. Von daher habe ich nichts an den Vergasern ändern müssen.

    Und so schaut sie nun aus.







    Lecker

    Als ich dann alles fertig gehabt habe, ging es auch schon los zum Longinus Turm. 2-Ventiler Treffen. Perfekte Gelegenheit auch mal den Soundcheck durchzuführen und was soll ich sagen?? Ich bin die ersten 10km nicht aus dem Lachen raus gekommen!

    Also wenn euch einer sagt, dass es nur "ein bisschen" lauter wird, dann schmiert er euch an! JUNGE JUNGE!!! Da kommt richtig was raus!

    Jetzt ist Motormäßig (erstmal) alles perfekt! Ich habe Sound und Durchzug! So wollte ich das haben!!

    Nun muss ich warten, bis die Sitzschale vom Sandstrahlen und Pulvern zurück ist und dann geht es zum Sattel Meister. Wird jetzt wohl etwas dauern bis es weiter geht, aber ich werde euch auf dem laufenden halten.


    Bis dahin... stay tuned!



    PS: Post Nr. 100!!! Woho.


    EDIT: WENN IHR DIE BILDER TEILWEISE NICHT SEHT... DRÜCKT EINFACH MAL -->F5<--!!! 3Bilder sind es.
    Geändert von Qchn (17.11.2017 um 12:16 Uhr)

  10. #40
    Avatar von JF1
    Registriert seit
    30.07.2010
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    501

    AW: R65 Cafe Racer

    Moin Jochen!

    toller Umbau... man möchte meinen, Du bist in meiner Garage gewesen und hast geluschert! Insbesondere der Heckverkleidungsumbau wird bei mir genauso!! Daher der Tipp mit dem Behördenhaken vorne mehr als Gold wert! Genau über die hintere Befestigung hab ich schon diverse Grübeleien hinter mir. Teil ist bestellt und eine Sorge weniger!

    Wenn es passt werd ich hier auch nochmal berichten...

    VG
    Jörg
    _________________________________________
    Wer "K"ina sagt, der muss auch "K"uck Norris sagen....

Seite 4 von 24 ErsteErste ... 2345614 ... LetzteLetzte

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
OK, verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls Sie nicht einverstanden sind, können Sie die Browsereinstellungen ändern oder diese Seite verlassen. Weitere Information hier