Seite 1 von 22 12311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 217
  1. #1
    Avatar von Qchn
    Registriert seit
    03.07.2017
    Ort
    Nähe Münster
    Beiträge
    793

    Eicon07 BMW R65 Cafe Racer

    Willkommen bei der Dokumentation von meinem BMW R65 Cafe Racer Umbau. Auf den Folgenden Seiten zeig ich euch was ich alles gemacht habe und freue mich über jedes Feedback von Euch! Viel Spaß!


    Neuster Stand (Seite 17, 17.02.2019):



    Sound von außen:


    Bilder Oschersleben ( Fotos: PIXELrace.de )








    ÜBERSICHT
    Chronologisch geordnet. Einfach auf das Thema Klicken und man kommt zum jeweiligen Post.

    Prolog


    Tankdeckel


    Temperaturanzeige/Ölkühler

    Höcker
    -erste Anprobe
    -Sitzschale

    -weiterer Zusammenbau
    -Halter Vorn
    -Bezug
    -erste mal zusammengesetzt

    Räder-Reifen-Bremse

    Auspuff (Hatech)

    Motor
    -Umbau/erster Eindruck
    -Ausführlicherer Bericht

    Batteriekasten
    -Prototyp
    -Halter
    -Zündschloss

    Fahrwerk

    Schutzbleche

    Kennzeichenhalter

    Lampenhalter/Lenker Nr.1 (passt nicht)

    Tachoeinheit

    Luftfilter

    Erster Zusammenbau mit Heckrahmen

    Lackierung:
    -Vorbereitungen
    -Fertig

    Anlasser

    Lenker! Der richtige.

    Blinker Spezial (LED)

    ERSTE AUSBAUSTUFE FERTIG!!

    ->Erste Ausfahrt. Eindrücke

    Zierstreifen:
    -Versuch Nr.1
    -Versuch Nr.2

    Boxer Schilder


    Ventieldeckel

    Rückspiegel die Zwote

    860cc

    Speichenfelgen:
    -Ausblick
    -DRAUF

    - Oschersleben EINS ZWO


    Einführung:

    Moin erstmal!

    Wie schon in meiner Vorstellung geschrieben, wollte ich alles rund um meine R65 in diesem Thema einfügen.

    Ich bin nämlich seit 1 Jahr stolzer Besitzer einer BMW R65 von 1981 mit 50PS. Meiner Meinung nach eine super Maschine und eine noch bessere Basis für den Umbau zum Café-Racer!

    Als ich sie gekauft habe war sie ehrlich gesagt in einem wirklich schlechten Zustand. Die Gabel tauchte tiiief ein bei der geringsten Abbremsung, der Lack war komplett verkratzt und bei der ersten Probefahrt bläute sie vom feinsten... GENAU das was ich gesucht habe! Etwas zum Herrichten.

    Das einzige Problem war, dass der Tacho von einer R45 stammt und somit einen falschen W-Wert hat und somit der Kilometerstand nicht wirklich nachvollziehbar ist. (was doch eher schlimmer ist) Das ist mir natürlich auch erst aufgefallen nachdem ich sie gekauft habe... aber sie war so günstig.... ich will mich nicht beschweren.

    Ich habe daher keine Ahnung wie viel das Motorrad gelaufen hat...

    Das erste was ich gemacht habe war die Gabelbeine zu demontieren und direkt überholen zu lassen. Des weiteren habe ich alle lackierten Teile demontiert und zum Lackierer gebracht, vorne einen neuen Reifen von Metzler drauf gemacht, große Inspection mit allen Flüssigkeiten, Luftfilter, Zündkerzen und zur guter letzt ca. 16 stunden lang putzen, polieren und ausbessern.

    Dann war sie bereit für die erste Saison! 5000km ohne Probleme oder sonst irgendwas.

    Diese Saison habe ich mir gedacht mache ich erstmal Technik und da ich mich schon ziemlich schnell an die Leistung gewöhnt habe auch ein Powerkit auf 60PS. Da hat ja ein Hersteller bald 60ten Geburtstag und haut die Teile für 10% günstiger raus...

    Außerdem habe ich schon einiges gemacht und bin auch mit dem Umbau zum Cafe Racer gut vorran gekommen. In den nächsten Beiträgen werde ich dann auf die einzelnen Umbauten eingehen und darauf eingehen, welche Erfahrungen ich mit den einzelnen Komponenten gemacht habe. Dann folgen auch ein paar Bilder!

    Ich hoffe ihr seit gespannt und schaut immer mal nach was so passiert.


    Schöne Grüße
    Jochen
    Geändert von Qchn (25.06.2019 um 13:17 Uhr) Grund: immer mal wieder auf den neusten Stand gebracht

  2. #2
    Avatar von Qchn
    Registriert seit
    03.07.2017
    Ort
    Nähe Münster
    Beiträge
    793

    Prolog

    So, wie versprochen einige Bilder!


    Das war das einzige Bild in der Anzeige. Sieht doch ganz gut aus!? Also hin und anschauen. Der Zustand war dann doch garnicht mal so pralle, aber dennoch habe ich sie gekauft. War wie schon mal gesagt ziemlich günstig.

    Zuhause angekommen ging es auch sofort los mit putzen und demontieren der Koffer samt Gestell, weil das absolut nicht in mein Konzept passte.
    Danach die Bestandsaufnahme.











    Ergebnis: Alle Lackteile ab und weg zum Lackierer. Der hatte grade einen Porsche Panamera Lackiert in einem Blau, was dem Ganzen schon sehr nahe kam! Außerdem hatte er noch etwas Lack über zum Sonderpreis. PEEERFEKT!

    Die Gabel kam auch noch raus und wurde Überholt. Zu diesem Zeitpunkt hatte ich da noch Berührungsängste, weswegen es ein Freund von mir gemacht hat, der sowas öfter mal macht. Das einzige was ich nicht selber gemacht habe. (also neben dem Lakieren und Reifen aufziehen)

    So stand sie dann 1-2 Wochen in der Garage.


    Und als die Teile dann alle fertig waren hat es auch nicht lange gedauert bis sie wieder montiert war und ich die erste richtige Runde drehen konnte!

    Das ist sie nun. Das perfekte Ausgangsmaterial für meinen Umbau!
    1 Jahr lang hat sie so gute Dienste geleistet, doch jetzt gehts erst los.

    Geändert von Qchn (05.07.2017 um 20:51 Uhr)

  3. #3

    Registriert seit
    01.02.2010
    Beiträge
    2.340

    AW: R65 Cafe Racer

    was ist denn mit deinen bildern los?
    mal sind sie da, dann werden sie förmlich gefressen.
    und regulär antworten kann ich auch nicht.

    SAD. SO SAD.
    Ralf
    On a Drive,
    a Long Long Drive
    (replicant driver) Bladerunner 2049

    WESLEY STAND BREITBEINIG AM BUG UND BLICKTE HINAUS AUFS MEER... DAS GESICHT DEN STERNEN ZUGEWANDT. jack kerouac - mein bruder. die see

  4. #4
    Avatar von Qchn
    Registriert seit
    03.07.2017
    Ort
    Nähe Münster
    Beiträge
    793

    AW: R65 Cafe Racer

    Direkt zum Anfang Problem mit Bildern.... klappt ja mal richtig gut bei mir! Bei mir werden sie aber angezeigt... Oo

    Wird es nur bei mir angezeigt?



    EDIT: WENN IHR DIE BILDER TEILWEISE NICHT SEHT... DRÜCKT EINFACH MAL -->F5<--!!!
    Geändert von Qchn (19.10.2017 um 14:49 Uhr)

  5. #5
    Admin Avatar von Pjotl
    Registriert seit
    24.04.2007
    Ort
    Trier
    Beiträge
    10.664

    AW: R65 Cafe Racer

    Zitat Zitat von monopod Beitrag anzeigen
    was ist denn mit deinen bildern los?
    mal sind sie da, dann werden sie förmlich gefressen.
    und regulär antworten kann ich auch nicht.

    SAD. SO SAD.
    Ralf
    Ich kann kein Problem feststellen; seine Bilder sind da und antworten kann man auch.

    Sollte evtl. ein reines Monopod-Problem sein.
    Gruß Peter
    Trier

    Don't drink water, fish are fucking in it! (Jango Edwards)



  6. #6
    Avatar von Qchn
    Registriert seit
    03.07.2017
    Ort
    Nähe Münster
    Beiträge
    793

    AW: R65 Cafe Racer

    Dann bin ich ja beruhigt.

  7. #7
    Avatar von Qchn
    Registriert seit
    03.07.2017
    Ort
    Nähe Münster
    Beiträge
    793

    Tankdeckel

    Weiter geht´s.

    Der Tankdeckel von der alten Q wollte nach kurzer Zeit schon nicht mehr das was ich wollte. Mit einem Hammer und ein paar anderen groben Werkzeugen konnte ich ihn endgültig dazu bewegen sich zu öffnen. Danach stand erstmal die Suche nach einem neuen Tankdeckel auf dem Plan. Original war zwar relativ günstig, aber das Schloss hatte schon "einige" Blessuren abbekommen und war nicht mehr verwendbar.

    Also musste was anderes her, etwas was auch edel ausschaut. Die Suche war ziemlich schnell abgeschlossen, als ich dann diesen wunderschönen Monza Tankdeckel gesehen habe.


    Für diesen Deckel (wie wahrscheinlich sehr viele hier wissen) gibt es ebenfalls einen Adapter so das die Montage denkbar einfach ist. Reinschrauben... fertig!

    Das einzige Problem was ich hatte war die Ausrichtung, damit der Deckel auch schön "grade" in der Symetrieachse der Maschine sitzt. Hierfür habe ich einfach in dem Gewinde zwischen Adapter und Deckel Teflonband gewickelt. Nach 2-3 Versuchen war er perfekt ausgerichtet und genau so wie ich ihn haben wollte. Es gibt auch die Lösung mit Loctide, doch fand ich die Teflonband Lösung besser.

    Klar, da er kein Schloss hat ist er auch nicht abschließbar, aber wer den Sprit klauen will kann das eh ganz bequem indem er die Spritleitung vom Vergaser abmacht und das Ende vom Schlauch in den Kanister hält. Hahn auf und schon hat er den Sprit. Von daher war es mir ziemlich egal ob er abschließbar ist oder nicht.
    Achja... viel spaß mit dem Sprit! Ich hoffe der Dieb kippst das extra verbleite in ein TFSI!

    Außerdem hat der Deckel einen Vorteil! Einfach auf machen während der Fahrt und schauen, wann die Tanke angefahren werden muss.

    Ich bin absolut zufrieden mit dem Deckel! Er sieht klasse aus und wertet den Tank doch wirklich auf!

    Bis dahin, stay tuned!
    Geändert von Qchn (05.07.2017 um 20:50 Uhr)

  8. #8
    Avatar von Qchn
    Registriert seit
    03.07.2017
    Ort
    Nähe Münster
    Beiträge
    793

    Temperatur

    Sooo... weiter geht`s!

    Aber erstmal kurz ein aktuelle Sache, auch wenn ich gesagt habe, dass ich quasi Chronologisch vorgehen wollte.

    ICH HAB MIR EIN SIEBENROCK KIT BESTELLT!

    Freue mich jetzt schon riesig drauf! Auch wenn das bedeutet ich muss ne Zeit lang auf das Mopped verzichten, weil ich im gleichen Atemzug die Köpfe überarbeiten lassen wollte. Wenn schon, dann richtig.

    Aber jetzt mal wieder richtung Umbauten, die ich nach und nach gemacht habe.

    Da es mich echt gestört hat, dass ich nicht wusste, wann der Motor endlich warm ist und ich endlich richtig fahren kann, habe ich den Fehler gemacht und mir eine Temperaturanzeige gekauft. (BAAANDWURMSATZ!!! BÄÄÄÄM)



    Sieht zwar schmucke aus, aber nach ein bisschen an Gasen stand dann doch tatsächlich 130°C auf dem Ding.

    Also schnell ein Ölkühler besorgt um die Temperatur runter zu bekommen. Vor allem auf die Aussicht hin dass eine Leistungssteigerung geschehen würde. (jaaa... 130°C sind noch relativ im Rahmen, fand ich aber schon ziemlich argh)

    Seit das Teil drin ist hat sie auch die 120°C nicht mehr geknackt und ich bin zufrieden. Das einzige was mich stört ist die Tatsache, dass der Kühler nicht mittig sitzt... Hat da jemand schon mal was gemacht? So schwer ist das zwar nicht in meinem Kopf, aber vielleicht gibt es da draußen schon ne schöne Lösung.

    Generell noch die Frage:
    Darf ich sagen woher ich die Teile habe, oder geht das unter Werbung?


    Bis dahin, stay tuned!
    Geändert von Qchn (05.07.2017 um 20:50 Uhr)

  9. #9
    Häretiker Avatar von Zimmi
    Registriert seit
    25.06.2012
    Ort
    Oooschdalb
    Beiträge
    1.312

    AW: Temperatur

    Zitat Zitat von Qchn Beitrag anzeigen
    [...] Temperaturanzeige gekauft. [...]
    Sieht zwar schmucke aus, aber nach ein bisschen an Gasen stand dann doch tatsächlich 130°C auf dem Ding.

    Also schnell ein Ölkühler besorgt um die Temperatur runter zu bekommen. Vor allem auf die Aussicht hin dass eine Leistungssteigerung geschehen würde. (jaaa... 130°C sind noch relativ im Rahmen, fand ich aber schon ziemlich argh)
    Guck mal, was diverse Leute über diese Temperaturanzeigen und die angezeigten Werte im Forum schruben (SuFu). Da bist Du kwasi einer Ente aufgesessen - Dein Moped hat sicher keine thermischen Probleme.
    Den Ölkühler musst Du nicht zwingend wegwerfen, aber zeig doch mal, wo Du ihn montiert hast und wie - dann kann man auch über eine Verlegung philosophieren.

    Grysze, Michael

  10. #10
    Avatar von jan der böse
    Registriert seit
    25.05.2008
    Ort
    hängover/ linden
    Beiträge
    4.064

    AW: R65 Cafe Racer

    na, einer ente vieleicht nicht. wenn man sich noch nicht so gut mit bmw 2ventilern auskennt, kann ich mir schon vorstellen, daß man erstmal erschrocken ist was das anzeigt. viele leute kennen aus dem pkw nur noch wasser aber keine oelthemperaturanzeige mehr und schmeißen das auch mal durcheinander.
    falls der motor einer r65 wirklich viel, viel zu heiss geworden sein sollte, hilft der kühler auch nicht sehr lange, dann muss repariert werden
    glaub ja nicht mit wem du es hier zu tun hast,
    mit mir sind schon ganz andere fertig geworden...

    geändert von jan der böse, in der regel wegen rechtschreibfehlern.

Seite 1 von 22 12311 ... LetzteLetzte

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
OK, verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls Sie nicht einverstanden sind, können Sie die Browsereinstellungen ändern oder diese Seite verlassen. Weitere Information hier