Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 43
  1. #1

    BBK-Montage: Kolbenbolzen-Sicherungsring-Montage-Vorrichtung?

    Hallo Gemeinde,

    nach 6 Monaten Zwangspause beginne ich heute abend endlich mal mit dem Zusammenbau des kpl. BigBoreKits. Und schon kommt das erste echte Hindernis: die Kolbenbolzensprengringe... aaargh. Das ist ja der Wahnsinn.

    Noch ist keiner davongeflogen. Aber ich scheitere hier ganz klar. Ich bekomme noch nicht mal den ersten der beiden Ringe auf dem Tisch rein, an den anderen, wenn dann Kolben im Zylinder steckt und dieser auf den Stehbolzen, an den zweiten mag ich gar nicht denken...

    Frage: ist eigentlich aus der Idee damals, hierfür eine Vorrichtung zu bauen, was geworden? Hofe und andere (Hubi, Granada) hatten sich da mal schon weit mehr als nur Gedanken dazu gemacht.


    • Wurde so eine Vorrichtung fertiggestellt? Wenn ja: wer kann mir die mal kurzfristig leihen ?
    • Oder hat jemand einen Tip, wie es mit normalen Mitteln geht?
    • Oder gibt es irgendwo solche Sprengring mit "Ohren", wo man mit einer Spitzzange anpacken kann? Meine haben sowas nicht.
    Geändert von Gerd (15.09.2017 um 20:54 Uhr)
    Beste Qrüße - Gerd
    (www.zeebulon.de/bmw)

    Good judgement comes from bad experience, and a lot of that comes from bad judgement.

  2. #2
    Avatar von Blue QQ
    Registriert seit
    28.09.2007
    Ort
    B.W
    Beiträge
    5.212

    AW: BBK-Montage: Kolbenbolzen-Sicherungsring-Montage-Vorrichtung?

    Sicherungringe mit Ohren gibt es, aber nicht in dieser Drahtstärke.
    Versuche mal die Dinger schräg (mit der Hand ) in einen Teil der Nut zu stecken und dann mit einem dünnen Schraubenzieher den Rest hinterherhebeln.
    Wenn Du es nach dem 3 mal nicht geschafft hast nimm einen neuen Sicherungsring. Sonst kann es sein das der Ring keine Spannung mehr hat und sich auf und davon macht. Der Kolbenbolzen macht das dann auch....
    Manfred

  3. #3
    Lagerist Avatar von mk66
    Registriert seit
    24.04.2007
    Beiträge
    6.593

    AW: BBK-Montage: Kolbenbolzen-Sicherungsring-Montage-Vorrichtung?

    Hallo Gerd,

    schön zu hören, dass du schon wieder schrauben kannst !

    Zum BBK-Kolbenbolzen-Montagewerkzeug:
    gibt es meins Wissens nicht. Ich habe inzwischen mehrere BBK montiert, teilweise wieder demontiert und nochmal verbaut. Immer das gleiche Theater mit den C-Ringen.

    Es hilft viel Geduld, und ein sauberer Werkstattboden (für die Suche). Ansonsten noch das Spezialwerkzeug das Hubi im anderen Fred erwähnte:

    Zitat Zitat von hubi Beitrag anzeigen
    Die Montagevorrichtung gibts: Ist ein ganz kleiner, ganz dünner Schlitzschraubendreher
    Achja: Ein Tuch über die Öffnung im Kurbelgehäuse hilft auch sehr. Gegen die Paranioa, dass der trotz sauberem Werkstattboden nicht wiedergefunde Ring ins Gehäuse gehüpft sein könnte. Das hat mach mal ein paar Stunden inkl. Demontage der Ölwanne gekostet . Den Ring habe ich dann Wochen später in der Einfahrt gefunden, als er dort munter vor sich hin oxidierte. Vermutlich hatte er sich irgendwo am Motorrad verhakt und war dann beim ersten Anlassen runtergefallen. Ersatzringe auf Vorrat gibt es beim Siebenrock einzeln .

    Es gibt übrigens schon so rohrförmige Montagewerkzeuge wie im anderen Fred diskutiert. Z.B. für die 1200 LC - Boxer, weil dort der Zylinder ja nicht abnehmbar ist. Nur wird man die beim BBK nicht ansetzen können, wenn der Kolben bereits im Zylinder vormontiert ist. Weil der Abstand zwischen den Ringen und Bolzen so klein ist, dass sofort die Kolbenringe rausrutschen,wenn man den Kolben nur wenige mm aus dem Zylinder zieht. Und wenn Du jetzt erwägst, erst den Kolben am Pleuel zu montieren und danach den Zylinder draufzusetzen, kann ich Dir sagen, dass die dünnen, stark vorgespannten BBK-Kolbenringe extrem blöd am Fahrzeug in den Kolben zu bringen sind. Viel Erfolg

    Grüße
    Marcus

  4. #4
    Profipfuscher Avatar von Spineframe
    Registriert seit
    26.03.2015
    Ort
    Wiehl
    Beiträge
    1.567

    AW: BBK-Montage: Kolbenbolzen-Sicherungsring-Montage-Vorrichtung?

    Die Sicherungsringe sind quassi identisch mit denen von Porsche. Die baue ich immer mit einem ca 6mm breiten Schraubendreher und meinem dicken Daumen ein. Letzte Woche habe ich mein BBK montiert, die Ringe waren in 2 Minuten drin. Ohne Spezialwerkzeuge. Allerdings geht der erste Ring immer etwas schwerer rein, denn dann liegt der Kolben noch lose auf der Werkbank. Wie baust du denn zusammen? Erst die Kolben auf der Werkbank in die Zylinder und dann den Kolbenbolzen durchstecken? (so mache ich das) Oder erst den Kolben auf das Pleuel montieren und dann den Zylinder drüberstülpen? (so macht mein Kollege das)
    Ich hake immer den Ring in die untere Aussparung des Kolbens ein und drücke dann mit dem dicken Schraubendreher den Ring von außen im Kreis in die Nut. Das freie Ende halte ich einfach mit dem Daumen fest.
    Fairerweise miß ich aber sagen, daß die BBK Finge deutlich störrischer sind als die con Porsche. Seltsam, denn beides kommt von Mahle.
    Geändert von Spineframe (15.09.2017 um 21:48 Uhr)
    Gruß H. C.


    ----------------------------------------------------------------

    Ich fahre immer nur so schnell wie es geht - nie schneller

  5. #5
    Vorsicht bissig! Avatar von JIMCAT
    Registriert seit
    18.02.2011
    Ort
    Beiträge
    9.375

    AW: BBK-Montage: Kolbenbolzen-Sicherungsring-Montage-Vorrichtung?

    Hallo Gerd

    Ich habe mir dazu ein Stück aus Hartholz (Eiche) zurechtgemacht um den Ring in den Sitz zu drücken.

    Damit wird auch das Kolbenhemd vor Kratzern bewahrt.

    Einbau des Sicherungsringes ging, abgesehen von schmerzenden Fingern, damit relativ leicht.


    Als Handwerker improvisiere ich halt gerne, auch ohne teures Profiwerkzeug.
    Gruß
    Fritz

    Tuning ist, mit dem Geld das wir nicht haben Dinge zu kaufen die wir nicht brauchen um Leute zu beeindrucken die wir nicht kennen.

  6. #6

    AW: BBK-Montage: Kolbenbolzen-Sicherungsring-Montage-Vorrichtung?

    Bevor ich auf die bisherigen Antworten eingehe (vielen Dank dafür!), eine Vorbemerkung. Mir ist klar, daß das Subsystem "Kolbenbolzen" bei solch einem flachen Kolben eine höhere Bedeutung hat wie bei den klassischen, hohen 2V-Originalkolben, weil dort die Führung geschehen und Kippen verhindert werden muß. Also muß noch energischer als im Original verhindert werden, daß der (schmalere!) Kolbenbolzen wandert usw. usf.


    Aber so, wie es ist, akzeptiere ich das nicht. Mag ja sein, daß die Sicherungsringe sich mit einem scharfen Ende regelrecht in der Nut festkrallen sollen, um sich nur ja nicht zu drehen, oder derlei Argumente. Aber solch eine Montage, und das für einen "DIY-Satz"? Ne.


    OK, jetzt zu Euren Beiträgen.


    @Manfred: wer stellt solche Ringe her? Was für Betriebe sind das? Die Maße sind ja ermittelbar. Hast Du oder sonst jemand ne grobe Idee, was eine Serie von 100 bis 1000 kosten würde, die dann "Ohren", also nach innen gebogene Enden hat?


    @Marcus: wie eingangs bemerkt, ist mein Plan, die Kolben zuerst in die Zylinder einzufädeln (bereits vollzogen), und dies dann weiter zu montieren. Und vor dem "Pitschuiii" des davonschwirrenden Ringes habe ich ebenfalls Respekt. Das kann's nicht sein, daß man davon x Stück bevorraten sollte, und bei der Montage den Kolben deftig verschrammt usw.


    @Spineframe: ich will vermeiden, bei der Montage der Sicherungsringe viel Kraft in den Kolben einzubringen, welche ihn entweder im Bolzenauge kippt oder im Zylinder. Und was auf der Werkbank nicht geht, geht ja wohl am offenen Herzen gar nicht.
    Wäre die Fa. Mahle also eine Adresse, wo man mal fragen sollte? Hat da jemand Kontakte? Die Kosten für eine Nullserie mit "Ohren" gehen auf mich.


    @Fritz: wie kann ich mir das vorstellen? Dann wäre das ja doch so eine Art Montagehilfe.
    Beste Qrüße - Gerd
    (www.zeebulon.de/bmw)

    Good judgement comes from bad experience, and a lot of that comes from bad judgement.

  7. #7
    Vorsicht bissig! Avatar von JIMCAT
    Registriert seit
    18.02.2011
    Ort
    Beiträge
    9.375

    AW: BBK-Montage: Kolbenbolzen-Sicherungsring-Montage-Vorrichtung?

    Hallo Gerd


    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	012.jpg 
Hits:	195 
Größe:	160,9 KB 
ID:	190097

    Die runde Ausnehmung ist leicht angeschrägt um den Sicherungsring gegen das Kolbenbolzenauge zu drücken am wegrutschen nach außen zu hindern.
    Nach einigem Gebrauch ist dann Nacharbeit mit einer Halbrundfeile ratsam.

    Die Teile wurden für das Foto willkürlich positioniert.
    Wo am Bolzen angesetzt wird erweist sich dann ja bei der Montage.
    Gruß
    Fritz

    Tuning ist, mit dem Geld das wir nicht haben Dinge zu kaufen die wir nicht brauchen um Leute zu beeindrucken die wir nicht kennen.

  8. #8
    Avatar von MKM900
    Registriert seit
    26.03.2008
    Ort
    D
    Beiträge
    5.321

    AW: BBK-Montage: Kolbenbolzen-Sicherungsring-Montage-Vorrichtung?

    Zitat Zitat von Gerd Beitrag anzeigen
    ... Und schon kommt das erste echte Hindernis: die Kolbenbolzensprengringe... aaargh. Das ist ja der Wahnsinn.

    Noch ist keiner davongeflogen. Aber ich scheitere hier ganz klar. Ich bekomme noch nicht mal den ersten der beiden Ringe auf dem Tisch rein, an den anderen, wenn dann Kolben im Zylinder steckt und dieser auf den Stehbolzen, an den zweiten mag ich gar nicht denken...

    Warum kommen solche Probleme nicht von 500-900cc Schraubern ?
    Was machen die anders ?
    Oder sind die nur einfach nicht verwöhnt ?
    Gruß RaineR

  9. #9
    Avatar von Blue QQ
    Registriert seit
    28.09.2007
    Ort
    B.W
    Beiträge
    5.212

    AW: BBK-Montage: Kolbenbolzen-Sicherungsring-Montage-Vorrichtung?

    Dort sind die Ringe dicker.
    Und: Die Siebenrock bitte nur 1x verwenden. Beim 2ten Mal können sie die Spannung verlieren und auswandern.
    Manfred

  10. #10
    Lagerist Avatar von mk66
    Registriert seit
    24.04.2007
    Beiträge
    6.593

    AW: BBK-Montage: Kolbenbolzen-Sicherungsring-Montage-Vorrichtung?

    Zitat Zitat von MKM900 Beitrag anzeigen
    Warum kommen solche Probleme nicht von 500-900cc Schraubern ?
    Was machen die anders ?
    Oder sind die nur einfach nicht verwöhnt ?
    Das Problem ist der beim BBK-Kolben bauartbedingt sehr kurze Kolben bei dem die Oberkante des Bolzens sehr nahe am Ölabstreifer liegt. Im Regelfall montiert man erst den Kolben in den Zylinder und dann den Zylinder mit eingestecktem Kolben auf das Pleuel. Das macht Sinn, weil die dünnen Kolbenringe auch widerspenstig sind. Aber sobald dann der Kolben bei der Montage des Sicherungsringes ein wenig aus dem Zylinder rutscht, ist mindestens der Ölabstreifer wieder aus dem Zylinder. Und die zurückgesetzte Position des kurzen Bolzens macht es auch nicht einfacher. Manchmal klappt es recht zügig und manchmal braucht man einige Anläufe (meine Erfahrung als Hobbybastler ohne Handwerklichen Background).

    Die Montage ist bei den normalen Kolben der frühen Gleitlagerboxer, die auch C-Ringe zur Bolzensicherung haben. wesentlich einfacher.

    Grüße
    Marcus



    Geändert von mk66 (16.09.2017 um 12:58 Uhr)

Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
OK, verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls Sie nicht einverstanden sind, können Sie die Browsereinstellungen ändern oder diese Seite verlassen. Weitere Information hier