Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 34
  1. #1
    Avatar von jo2ventiler
    Registriert seit
    21.11.2013
    Ort
    Neuss
    Beiträge
    80

    Tank beschichten

    Hallo zusammen,

    ich wollte im Winter meinen Tank rein vorsorglich von innen beschichten (in Eigenarbeit).
    Habe gegoogelt und bin auf fertan bzw. ammon gestoßen.
    Gibt es da Erfahrungen, Tipps etc.
    Macht das überhaupt Sinn?
    Ich habe auch gelesen, dass sich neue Beschichungen aufgrund des Ethanolanteils lösen können .

    Besten Dank für eure Hinweise-Infos-...
    Johannes

  2. #2
    Avatar von Blue QQ
    Registriert seit
    28.09.2007
    Ort
    B.W
    Beiträge
    4.777

    AW: Tank beschichten

    wie sieht denn die jetzige Beschichtung aus?

    Manfred

  3. #3
    Avatar von Ottomotor
    Registriert seit
    30.05.2010
    Beiträge
    893

    AW: Tank beschichten

    Hallo Johannes,

    ich hab mal einen Tank mit Kreem Rot 2K versiegelt, das ging ganz gut und hält schon einige Jahre.

    Gruss

    Christof
    „Nichts auf der Welt ist so gerecht verteilt wie der Verstand.
    Denn jedermann ist überzeugt, dass er genug davon habe.“



    René Descartes

  4. #4
    Avatar von minimi
    Registriert seit
    08.10.2007
    Ort
    Heeren-Werve
    Beiträge
    1.493

    AW: Tank beschichten

    Zitat Zitat von Ottomotor Beitrag anzeigen
    Hallo Johannes,

    ich hab mal einen Tank mit Kreem Rot 2K versiegelt, das ging ganz gut und hält schon einige Jahre.

    Gruss

    Christof
    Hab ich auch gemacht. Bei einem stark von innen vergammelten Tank habe ich zuvor ne Packung Spanplattenschrauben in den Tank gefüllt und ein Zeit lang den Tank an einem Rotierenden Betonmischer mitlaufen lassen. Im Anschluss wer der Tank von innen zumindest schonmal metallisch Blank.
    R100/5 Pfingstochse


    Gruß Christian

  5. #5
    Avatar von jo2ventiler
    Registriert seit
    21.11.2013
    Ort
    Neuss
    Beiträge
    80

    AW: Tank beschichten

    Die aktuelle Beschichtung ist ok, wie gesagt, wollte dies nur vorsorglich machen.
    Bei meiner R26 habe ich vor Jahren fertan verwendet, bisher ok.

  6. #6

    Registriert seit
    18.08.2010
    Beiträge
    2.721

    AW: Tank beschichten

    "vorsorglich"? Muß dafür der Untergrund nicht sauber und Fettfrei sein? Egal was du auf deinen noch Einwandfreien Untergrund machst, den wirst du wohl eher schaden, als schützen. . .


    Stephan
    Immer unterwegs, aber nie am Ziel. . .

  7. #7
    Avatar von Sucky
    Registriert seit
    05.04.2010
    Ort
    Schloß Holte - Stukenbrock
    Beiträge
    1.324

    AW: Tank beschichten

    Wenn die Beschichtung in Ordnung ist, ist dein Plan genauso sinnvoll wie sich vorsorglich die Zähne ziehen zu lassen, weil die mal Karies bekommen könnten.

    Ich hab das schon mal für einen Bekannten gemacht (Also den Tank beschichtet).Ohne Not würde ich mir so ein Arbeit nicht antun.


    Gruß, Sucky
    Es gibt Besserwisser, die niemals begreifen, daß man recht haben und ein Idiot sein kann. (Martin Kessel)
    Individualismus bedeutet heute, daß man alles tut was alle anderen tun - bloß einzeln. ( Rock Hudson )

  8. #8
    Avatar von jo2ventiler
    Registriert seit
    21.11.2013
    Ort
    Neuss
    Beiträge
    80

    AW: Tank beschichten

    Ok, Zähne ziehen lassen ist doof.
    Dann lassen wir das.

    Schönes Wochenende
    Johannes

  9. #9
    Avatar von MartinA-GS
    Registriert seit
    20.04.2008
    Ort
    Würzburg
    Beiträge
    824

    AW: Tank beschichten

    Zitat Zitat von Sucky Beitrag anzeigen
    Wenn die Beschichtung in Ordnung ist, ist dein Plan genauso sinnvoll wie sich vorsorglich die Zähne ziehen zu lassen, weil die mal Karies bekommen könnten.
    .........
    Gruß, Sucky
    Also ich würde nicht sagen Zähne ziehen,
    aber so sinnvoll, wie meinen Tank von außen zu lackieren, weil der aktuelle Lack ja in einigen Jahren unansehnlich sein wird......
    meinen tank mit defekter Innenbeschichtung hab ich zu Ammon in Schweinfurt gebracht, die haben den wunderbar mit ihrem Kreem rot neu versiegelt. Über Langzeiterfahrungen kann ich noch nicht berichten, weil noch kein Benzin drin ist
    Grüße MartinA-GS
    Wer Rechtschribbelfehler findet, darf sie bei ebay verkaufen.....

  10. #10

    Registriert seit
    18.08.2010
    Beiträge
    2.721

    AW: Tank beschichten

    Gut, gut. Die bieten zwar auch an den Tank aussen zu lackieren. Würde ich da aber nicht machen lassen. . .



    Stephan
    Immer unterwegs, aber nie am Ziel. . .

Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
OK, verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls Sie nicht einverstanden sind, können Sie die Browsereinstellungen ändern oder diese Seite verlassen. Weitere Information hier