Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2345 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 41
  1. #31
    Avatar von Lutzel
    Registriert seit
    27.10.2013
    Ort
    Rothenburg/OL
    Beiträge
    1.253

    AW: Ölkontrolleuchte leuchtet ...

    Mal n evtl. blö... Gedanke!
    Falscher Ölmesstab im Sinne von zu lang oder so???

    Gruß Lutz
    R80RT Monolever, Bj. 2/89 mit SR-RP-Kit und angepassten Köpfen

  2. #32

    AW: Ölkontrolleuchte leuchtet ...

    Hallo Stefan,

    tut mir leid das ich mich jetzt erst melde. Aber als alter Bayern Fan und verbündeter der Gladbacher kann ich nicht länger mit ansehen wie du deinen Motor ruinierst. Prüfe bitte den Öldruck ob Der wirklich in die Knie geht oder teste das Ganze mal mit einem neuen Öldruckschalter. Die Lampe darf auf keinen Fall leuchten oder auch nur flackern. Sollte das Ganze wirklich nur mit der niedrigen Drehzahl zusammenhängen dann drehe den Leerlauf mal auf 1000 oder 1200 U/min. Aber in erster Linie Öldruch muß o.k. sein.

    liebe Grüße Ralf
    Grüße aus dem Odenwald

  3. #33
    Avatar von transexl
    Registriert seit
    14.08.2010
    Ort
    Viersen
    Beiträge
    361

    AW: Ölkontrolleuchte leuchtet ...

    Hallo zusammen

    Der Peilstab ist der Richtige.
    (Immerhin)

    Mir hat jemand die verschiedenen Versionen der Boxerölwannen über die Jahre erklärt, gezeigt sowie mir klar gemacht warum der Öldruck beim Bremsen manchmal nachlässt.

    Eine Wanne mit angepasster Saugglocke, mit der dies vorbei sein sollte, habe ich günstig bekommen und die baue ich demnächst ein.
    (Für die Experten: es handelt sich um eine Glocke mit "Schlitzblech" am unteren Ende/auf Saugniveau. Nur einer der Tricks die BMW anscheinend über die Jahre angewendet hat um das Problem in den Griff zu kriegen).

    Bis dahin halte ich den Pegel höher und bremse weniger und weniger stark


    Im Stand/Leerlauf ist alles OK!
    BRUMMBRUMMTÜTÜT

  4. #34
    Avatar von Oster
    Registriert seit
    02.01.2015
    Ort
    31749
    Beiträge
    203

    AW: Ölkontrolleuchte leuchtet ...

    Hi Gemeinde,
    so ein Problem habe ich auch gerade. Frischer Ölwechsel mit 20W-50 Mineral von Li Moly, 2,5 Ltr, neuer Ölfilter, aber es war kein Stahlblechring im Ölfiltergehäuse verbaut. Nur der weiße O-Ring und der schwarze Q-Ring. Ölfilter ist mit dran.
    Zündung an: Kontrolleuchte AN, Motor gestartet - Öldruckkontrolleuchte aus. Drehzahl auf 1500 oder 2000 U/min erhöht, Öldruckleuchte glimmt und wird mit steigender Drehzahl heller, aber nie, wie bei Motor AUS und Zündung AN. Glimmt halt. Ist aber nur zu sehen, wenn ich in der Garage das Licht ausschalte (war halt Abends, als die Insp. fertig war). Gashahn wieder geschlossen, Drehzahl verringert sich von besagten 2000 auf Standdrehzahl 700 U/min, Öllämpchen ist aus. Drehzahl wieder anheben -> Glühwürmchen beginnt wieder zu glimmen..
    Jemand eine andere Idee, als Druckschalter der Mühle Bj. 96 zu tauschen?

    Hartwig
    ... Hauptsache läuft...





  5. #35
    Admin Avatar von MM
    Registriert seit
    26.02.2007
    Ort
    in der schönen Pfalz
    Beiträge
    38.733

    AW: Ölkontrolleuchte leuchtet ...

    Jede Wette:
    Du redest nicht von der Öllampe, sondern von der Ladekontrolle...
    Gruß
    Michael




    Ich danke allen, die zur Sache nichts zu sagen hatten und trotzdem geschwiegen haben.

  6. #36
    Admin Avatar von MM
    Registriert seit
    26.02.2007
    Ort
    in der schönen Pfalz
    Beiträge
    38.733

    AW: Ölkontrolleuchte leuchtet ...

    Zitat Zitat von transexl Beitrag anzeigen
    ... Mir hat jemand die verschiedenen Versionen der Boxerölwannen über die Jahre erklärt...
    Ich war das nicht, hätte es aber sein können:
    Gruß
    Michael




    Ich danke allen, die zur Sache nichts zu sagen hatten und trotzdem geschwiegen haben.

  7. #37
    Avatar von Kairei
    Registriert seit
    15.09.2016
    Ort
    Hunsrückrand
    Beiträge
    1.469

    AW: Ölkontrolleuchte leuchtet ...

    Hallo Hartwig,

    ich glaube in deinem speziellen Fall nicht an ein Öldruckproblem.
    Es wäre merkwürdig wenn bei niedriger Drehzahl Öldruck da wäre, bei größerer Fördermenge der Pumpe dann nicht! Das machen Ölpumpen nicht!

    Schau zuerst mal im Schaltplan in der Datenbank nach den Kabelfarben. Verfolge dann die Kabel von dem Öldruckgeber bis in die Lampe. Schau besonders mal bei den Durchführungen in die Lampe und von der Lampe in die Instrumentenkonsole ob die Isolation noch ok ist. Wackle mal an dem Kabelsalat in der Lampe. Hat das stromführende Kabel irgendwo auf dem Weg zu den Instrumenten einen mimimalen Isolationsschaden und daher Massekontakt ?.

    Ich hatte das mal umgekehrt. Die Leuchte ging gar nicht mehr an! Eine meiner gecrimten Leitungen hatte keinen richtigen Kontakt mehr
    Wenn Du nichts findest dann wechsle den Schalter aus.

    Gruß
    Kai
    G/S Treiber,
    verflossene Liebschaften: RD 350, XT 500, Laverda 10003C, Yamaha XVZ 550, Yamaha TR1, BMW R80/7

  8. #38
    Avatar von Oster
    Registriert seit
    02.01.2015
    Ort
    31749
    Beiträge
    203

    Eicon16 AW: Ölkontrolleuchte leuchtet ...

    Danke für die Info. Habe ich mir auch schon gedacht. Als ich den Tank runter hatte, wg Luftfilterwechsel, habe ich proforma alle Steckerverbindungen mit WD 40 eingesprüht.
    Kabel werd ich mal checken und Öldruck auch. Manometer und Anschluss 12x1.5 sind schnell besorgt. Da ich das Problem an einer RT habe, ist das mit den Überprüfen der Kabel etwas aufwendiger.

    Gruss aus Auetal
    Hartwig
    ... Hauptsache läuft...





  9. #39
    Leben und leben lassen Avatar von boxerhans
    Registriert seit
    15.06.2009
    Ort
    Kreis Altötting, Oberbayern
    Beiträge
    3.790

    AW: Ölkontrolleuchte leuchtet ...

    Seit wann hast Du eine Boxer-RT?
    Beste Grüße
    Hans

    R 80 Bj. 04/86 mit Siebenrock-Power-Kit für heiße Tage
    R 100 RT Classic BJ. 11/95 für Frühling und Herbst



  10. #40
    Avatar von Oster
    Registriert seit
    02.01.2015
    Ort
    31749
    Beiträge
    203

    AW: Ölkontrolleuchte leuchtet ...

    Freundschaftsdienst für einen 2-V-Fahre aus dem Nachbardorf. Hat 2 RT Classic`s, die angemeldet aber TÜV abgelaufen waren. Habe Flüssigkeiten und Filter getauscht, neuen BT`s aufziehenlassen und beide durch den TÜV gebracht - macht man so für Freunde..

    Habe gerade die notwendigen Schlauchtüllen zur Öldruckprüfung bestellt. Manometer in 1/2" habe ich noch. Von daher wede ich nächste Woche erst einmal den Öldruck bei kalten und warmen Motor prüfen, bevor ich Teile kaufe, die odnungsgemäß funktionieren.

    Hartwig
    ... Hauptsache läuft...





Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2345 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
OK, verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls Sie nicht einverstanden sind, können Sie die Browsereinstellungen ändern oder diese Seite verlassen. Weitere Information hier