Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 49
  1. #11
    Avatar von Blue QQ
    Registriert seit
    28.09.2007
    Ort
    B.W
    Beiträge
    4.842

    AW: schwerer / leichter Schwung

    Du solltest so spät nicht mehr am PC sitzen. Das tut Dir nicht gut
    Manfred

  2. #12
    Avatar von morro
    Registriert seit
    26.12.2015
    Ort
    Braunschweiger Land
    Beiträge
    189

    AW: schwerer / leichter Schwung

    Moin,

    wollte keinen neuen Fred aufmachen.

    Viele stehen ja auf den schweren Schwung.
    Fährt sich die Kuh dann anders? Wie ist der Unterschied zum Leichten?
    Kenne nur den Schweren, darum die Frage!
    Immota fides!


    Gruss Morro

  3. #13
    Admin Avatar von Detlev
    Registriert seit
    27.02.2007
    Ort
    24819 Schläfrig-Holzbein
    Beiträge
    32.603

    AW: schwerer / leichter Schwung

    Der "schwere Schwung" sorgt dafür, dass der Motor beim schalten langsamer abtourt, d.h. die (behutsamen) Schaltvorgänge werden länger. Dafür bietet er einen ruhigeren Leerlauf und einen etwas weicheren Motorlauf.
    Grüße,
    Detlev

    „Je älter wir werden, desto schneller waren wir früher.“

    "Langeweile ist nicht Mangel an Ereignis, sondern Mangel an Interesse"

  4. #14
    Avatar von OXY
    Registriert seit
    07.04.2013
    Ort
    Neu-Isenburg
    Beiträge
    1.741

    AW: schwerer / leichter Schwung

    schwerer Schwung tourt genauso schwerfällig hoch wie er abtourt.

    Der Motor mit dem leichten Schwung ist sehr drehfreudig und jubelt ruckzuck in den roten Bereich, so dass man tunlichst das Schalten nicht verpennen sollte.

    Außerdem gibt es an dem Motor ab 81 noch ein paar konstruktive Veränderungen, die Haltbarkeit und Wartung verbessern, wie zB. Platten- statt Rundluftfilter, Hallgeber- statt Unterbrecherzündung, nikasilbeschichtete Laufbuchsen statt Graugusszylinder und einige Verbesserungen beim Ölkreislauf.

    Im Summe alles Geschmacksache, fahr sie halt beide mal, die Motoren sind nicht wiederzukennen.
    Schöne Grüße

    Stephan

  5. #15
    Admin Avatar von Detlev
    Registriert seit
    27.02.2007
    Ort
    24819 Schläfrig-Holzbein
    Beiträge
    32.603

    AW: schwerer / leichter Schwung

    Zitat Zitat von OXY Beitrag anzeigen

    Der Motor mit dem leichten Schwung ist sehr drehfreudig und jubelt ruckzuck in den roten Bereich...
    Dafür ist die Motorleistung/Drehmoment entscheidend und nicht die Masse an der Kurbelwelle. Zumindest so lange die Kraft ans Getriebe und das Hinterrad abgegeben wird. Ein Motor mit gleicher Leistung wird mit leichterem Schwung das komplette Fahrzeug nicht schneller beschleunigen als ein solcher mit schwerem Schwung.
    Der Unterschied ist tatsächlich nur im ausgekuppelten Zustand gravierend.
    Grüße,
    Detlev

    „Je älter wir werden, desto schneller waren wir früher.“

    "Langeweile ist nicht Mangel an Ereignis, sondern Mangel an Interesse"

  6. #16
    Isar Rider Avatar von Karl
    Registriert seit
    09.04.2007
    Ort
    ein Dorf, das ein paar kennen
    Beiträge
    12.724

    AW: schwerer / leichter Schwung

    Zitat Zitat von detlev Beitrag anzeigen
    Dafür ist die Motorleistung/Drehmoment entscheidend und nicht die Masse an der Kurbelwelle. Zumindest so lange die Kraft ans Getriebe und das Hinterrad abgegeben wird. Ein Motor mit gleicher Leistung wird mit leichterem Schwung das komplette Fahrzeug nicht schneller beschleunigen als ein solcher mit schwerem Schwung.
    Der Unterschied ist tatsächlich nur im ausgekuppelten Zustand gravierend.
    Siehste? wieder was gelernt!
    Real Gents dont need to speed.

  7. #17
    Avatar von morro
    Registriert seit
    26.12.2015
    Ort
    Braunschweiger Land
    Beiträge
    189

    AW: schwerer / leichter Schwung



    Sauber. Wenn das Forum jetzt noch Bildungsurlaub anbietet, das wär ein Träumchen!
    Immota fides!


    Gruss Morro

  8. #18
    Avatar von potgrond
    Registriert seit
    30.07.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    746

    AW: schwerer / leichter Schwung

    Moin,

    vielleicht hilft es dir weiter: ich hab meine /6 Schwungscheibe (3500gr) gegen eine erleichterte (jetzt 2200gr) umgebaut. Alles andere Serie.

    Der Unterschied zur vorherigen mit gut 1,3kg mehr ist aber nicht sooo weltbewegend. Klar der Motor ist ein wenig spontaner geworden, die Leerlauf-Drehzahl kann ich immer noch schön auf gut 800 U/min stehen lassen.

    Zusammen mit der dicken Schwinge mit dem eingebauten Ruckdämpfer hat sich allerdings die Schaltbarkeit meines Getriebes signifikant verbessert! Schon deshalb war's mir das wert.

    Jedenfalls musst du dir nicht zuviel erwarten zum abgedrehten Schwung, mit der "Blech"-Kupplung ab BJ.81 sieht das schon anders aus, die verändert, wie hier schon geschrieben, den Motorlauf schon deutlich.

    Gruß, Kay

  9. #19

    Registriert seit
    17.04.2007
    Beiträge
    1.274

    AW: schwerer / leichter Schwung

    Servus Detlev,

    Zitat Zitat von detlev Beitrag anzeigen
    Ein Motor mit gleicher Leistung wird mit leichterem Schwung das komplette Fahrzeug nicht schneller beschleunigen als ein solcher mit schwerem Schwung.
    da muss ich Dir leider widersprechen.
    Der Motor muss alle rotierenden Teile und das Fahrzeug beschleunigen.
    Ändert sich das Trägheitsmoment oder die Masse des Fahrzeugs, so ändert sich auch die mögliche Beschleunigung.

    Was sich durch Erleichtern der Schwungmasse nicht ändert ist die mögliche Höchstgeschwindigkeit. Hier ist nur die Motorleistung ausschlaggebend.

    Gruß, Rudi

  10. #20
    Admin Avatar von Detlev
    Registriert seit
    27.02.2007
    Ort
    24819 Schläfrig-Holzbein
    Beiträge
    32.603

    AW: schwerer / leichter Schwung

    Es wird sicher auch jemanden geben, der einem das ausrechnet.
    Ich meine aber (geschätzt), dass die Motorschwungmasse bei unseren +-50PS und +-350kg Gesamtgewicht bei der Fahrzeugbeschleunigung keine spürbare Rolle spielt. Außer eben bei der Dauer der Schaltvorgänge und den dadurch hervorgerufenen Geschwindigkeitsabfall...
    Grüße,
    Detlev

    „Je älter wir werden, desto schneller waren wir früher.“

    "Langeweile ist nicht Mangel an Ereignis, sondern Mangel an Interesse"

Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
OK, verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls Sie nicht einverstanden sind, können Sie die Browsereinstellungen ändern oder diese Seite verlassen. Weitere Information hier