Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 46
  1. #11

    Registriert seit
    03.12.2016
    Ort
    Oberfranken
    Beiträge
    432

    AW: Frage zur 248 / R65 mit 27PS

    Upps, was hab ich da mit meiner blöden Frage losgetreten
    sorry
    Viele Grüße Oliver

    im Vorbesitz waren: MZ ES175/2 auf (250cm³ aufgerüstet) & MZ TS250/1
    -jetzt R100RS, die nicht fährt-

  2. #12
    Avatar von aldi62
    Registriert seit
    04.05.2011
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    172

    AW: Frage zur 248 / R65 mit 27PS

    Zitat Zitat von Luggi Beitrag anzeigen
    ...und meine R 65 aus 79 hat 45 PS!
    Das ist richtig, bis zum Modellwechsel 81 hatte die R65 nur 45PS, deshalb schrieb ich ja Bj. 85 = 50PS.
    Viele Grüße aus Leipzig
    Jörg

    Alle sagten: "Das geht nicht." Dann kam einer, der das nicht wusste und hat´s gemacht.

    R45/700 Bj.1979

  3. #13

    Registriert seit
    06.04.2009
    Ort
    Wuppertal
    Beiträge
    482

    AW: Frage zur 248 / R65 mit 27PS

    Zitat Zitat von R100rsfahrer Beitrag anzeigen
    Upps, was hab ich da mit meiner blöden Frage losgetreten
    sorry
    Blöde Fragen gibt's nicht ........ naja, sagen wir mal sehr selten.

  4. #14

    Registriert seit
    06.04.2009
    Ort
    Wuppertal
    Beiträge
    482

    AW: Frage zur 248 / R65 mit 27PS

    Zitat Zitat von newwelt Beitrag anzeigen
    .....Allerdings habe ich Köpfe mit 42mm Einlassventilen drauf......
    42mm

  5. #15
    Avatar von charlyod
    Registriert seit
    30.09.2007
    Ort
    PB
    Beiträge
    697

    AW: Frage zur 248 / R65 mit 27PS

    moin Oliver

    eine R65 GS bj 92 steht bei mir auch im Stall
    Die Maschine wurde seinerzeit mit 27 PS, 26er Vergaser, und kurzen HAG (ich meine 9/37) ausgeliefert. Wurde viel von Roten Kreuz und Malteser gefahren.

    Umrüsten kannst du auf den 860er 7R Satz und dann solltest du auch gleich die NW von der R45 einbauen damit du ein wenig Spaß hast.
    Alles andere kannst du vergessen.

    gruß charly

  6. #16
    Avatar von Vix_Noelopan
    Registriert seit
    13.01.2012
    Ort
    Bad Mergentheim
    Beiträge
    3.325

    AW: Frage zur 248 / R65 mit 27PS

    Zitat Zitat von Luggi Beitrag anzeigen
    ...und meine R 65 aus 79 hat 45 PS!
    Auch richtig! Der 50-PS-Motor wurde erst zum Mj. '81 eingeführt, wobei ich nicht weiß, was da alles Zwecks Leistungssteigerung geändert wurde.

    Beste Grüße, Uwe
    Es gibt nur eine Möglichkeit - Sieg, Unentschieden oder Niederlage! (Franz Beckenbauer)

  7. #17
    Avatar von Luggi
    Registriert seit
    04.10.2007
    Ort
    Stormarn
    Beiträge
    15.410

    AW: Frage zur 248 / R65 mit 27PS

    Zitat Zitat von Vix_Noelopan Beitrag anzeigen
    Auch richtig! Der 50-PS-Motor wurde erst zum Mj. '81 eingeführt, wobei ich nicht weiß, was da alles Zwecks Leistungssteigerung geändert wurde.

    Beste Grüße, Uwe
    Größere Ventile......


    Freundlicher Gruß

    Matthias

    Glückswachstumsgebiet

  8. #18

    Registriert seit
    06.04.2009
    Ort
    Wuppertal
    Beiträge
    482

    AW: Frage zur 248 / R65 mit 27PS

    Zitat Zitat von Luggi Beitrag anzeigen
    Größere Ventile......
    Genauer: Um 2 mm größerer Durchmesser bei Ein- und Auslass.

    Dazu der Platten- statt Rundluftfilter nebst passender Vergaserbestückung sowie das zweite Interferenzrohr zwischen den Krümmern unter'm Getriebe.

    ...... und viel Optimismus und Toleranz bei der offiziellen Leistungsangabe.

    VG Werner

  9. #19
    Avatar von Big Bobber
    Registriert seit
    08.06.2018
    Beiträge
    13

    AW: Frage zur 248 / R65 mit 27PS

    Ich hole diesen Beitrag noch mal nachoben.

    Bin ja ein Neuling und habe eine 88er R65 Monolever mit 27 PS (247).

    Kann ich auf Basis dieses Motors auch einen Big Bore Kit (ggf. mit anderen Zylinderköpfen) verbauen ?
    Das die Kurbelwelle identisch zu den 48 PS Veersionen ist, habe ich gelesen.

    Es stellt sich mit nur die Frage ob ich meinen vorhandenen Motor aufrüste
    oder mir einen gebrauchten R80 Motor kaufe und diesen dann aufbaue.

    Mein vorhandener (650er 27PS) Motor hat 51.000km gelaufen.

    Danke schon mal

    Gruß

    Bobber

  10. #20

    Registriert seit
    30.12.2014
    Beiträge
    1.843

    AW: Frage zur 248 / R65 mit 27PS

    Zitat Zitat von Big Bobber Beitrag anzeigen
    Ich hole diesen Beitrag noch mal nachoben.

    Bin ja ein Neuling und habe eine 88er R65 Monolever mit 27 PS (247).

    Kann ich auf Basis dieses Motors auch einen Big Bore Kit (ggf. mit anderen Zylinderköpfen) verbauen ?
    Das die Kurbelwelle identisch zu den 48 PS Veersionen ist, habe ich gelesen.

    Es stellt sich mit nur die Frage ob ich meinen vorhandenen Motor aufrüste
    oder mir einen gebrauchten R80 Motor kaufe und diesen dann aufbaue.

    Mein vorhandener (650er 27PS) Motor hat 51.000km gelaufen.

    Danke schon mal

    Gruß

    Bobber
    Schon, wenn es dafür ein Gutachten gibt. Zusätzliche Änderungen sind aber meist unzulässig und eine Hubraumsatz mit kleinen Vergasern und kleinen Ventilen ziemlich witzlos. Bei einer 247 Monolever ist ein 80er oder 100er Tauschmotor wahrscheinlich die wirtschaftlichere Lösung. Die dürfte sogar einen großen Hubraumsatz (mit 80/100 Motor) fahren. Brauchst aber auch große Vergaser
    _______________________
    Grüße, Frank

    R80GS, 3/88

Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
OK, verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls Sie nicht einverstanden sind, können Sie die Browsereinstellungen ändern oder diese Seite verlassen. Weitere Information hier