Seite 6 von 7 ErsteErste ... 4567 LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 65
  1. #51
    Avatar von vmaxz3
    Registriert seit
    23.11.2008
    Beiträge
    54

    AW: Siebenrock Big Bore Kit - Langstreckenerfahrung?

    Als ich meinen Kit eingebaut habe, mussten nur die Stößel ersetzt werden...die hatten alle Ausbrüche auf der Fläche und die Nockenwelle war auch an 2 oder 3 Nocken beschädigt (Pitting). Da habe ich dann gleich auf etwas leichtere Wank Stößel umgerüstet und die besseren Einstellschrauben für die Ventile auch gleich noch mit...wieder 400 € weg
    Aber so gesehen ganz gut, das ich das noch im Anfangsstadium gesehen habe und kein gößerer Schaden entstanden ist.

    Übrigens liegt bei dem Kit eine Einbauanleitung bei, damit bekommt man das auch als Laie ganz gut hin.
    Viele Grüße
    Stephan B.

  2. #52
    Q-rossitäten Sammler Avatar von Caferacer
    Registriert seit
    20.06.2007
    Ort
    Franggn
    Beiträge
    4.399

    AW: Siebenrock Big Bore Kit - Langstreckenerfahrung?

    Zitat Zitat von detlev Beitrag anzeigen
    Er schrieb ja, dass der Motor sowieso überholt werden soll, dann schaut man sich die Sachen sowieso an.
    Es ging mir aber um diese Frage:

    Zitat Zitat von Sledge Hammer Beitrag anzeigen
    Hallo,
    ich klinke mich mal ein.... weil es mich auch brennend interessiert.

    Habe jetzt gelesen, dass keiner es bereut hat


    Was muß ich preislich rechnen ?
    Ich will meiner R80GS Baujahr 1988 eh im nächsten Winter eine Motorrüberholung gönnen und will dann in diesem Zuge den BBK verbauen lassen.
    Zur Info wegen Preisgestaltung, ich kann technisch nix selber machen.

    Vg Werner
    Und wenn man das in einer seriösen Werkstatt machen lässt, wie oben angefragt, kann man nicht nur die reinen BBK Umrüstkosten ansetzen, sondern liegt u. U. auf dem von Mauli genannten Betrag oder auch höher.

    Ob man das zur innerlichen Beruhigung auftrennt in "sowieso notwendig" und "das gönne ich mir gleich noch dazu" ist egal.
    Am Ende geht der Gesamtbetrag über den Tresen.

    Unabhängig davon wurde ja bisher ohne Widerspruch festgestellt, dass es noch niemand bereut hat.

    Und der Zeitpunkt einer Motor-Überholung bietet sich geradezu an. Dann weiß man, dass der Motor keine "Altlasten" mit rumschleppt.


    Achja, bei einer GS sollte man dann auch mal über die Bremse und das Fahrwerk nachdenken.
    Geändert von Caferacer (13.02.2018 um 21:13 Uhr)
    Klaus der Franggnsagg

  3. #53
    Avatar von ck1
    Registriert seit
    17.02.2009
    Ort
    Mainz
    Beiträge
    4.642

    AW: Siebenrock Big Bore Kit - Langstreckenerfahrung?

    Zitat Zitat von vmaxz3 Beitrag anzeigen
    Übrigens liegt bei dem Kit eine Einbauanleitung bei, damit bekommt man das auch als Laie ganz gut hin.
    Viele Grüße
    Stephan B.
    Hm, bestenfalls als Leihe mit Talent !

    Gruß
    Claus

  4. #54
    Avatar von Sledge Hammer
    Registriert seit
    14.09.2015
    Ort
    Holledau
    Beiträge
    1.112

    AW: Siebenrock Big Bore Kit - Langstreckenerfahrung?

    Zitat Zitat von Caferacer Beitrag anzeigen
    Es ging mir aber um diese Frage:





    Achja, bei einer GS sollte man dann auch mal über die Bremse und das Fahrwerk nachdenken.



    Hallo,
    volle Zustimmung

    Daher wird die Vorderradbremse gerade umgerüstet und die hintere Feder plus vorne auch.

    Vg Werner
    BMWK100BMWR65BMWR80GS

  5. #55
    Q-rossitäten Sammler Avatar von Caferacer
    Registriert seit
    20.06.2007
    Ort
    Franggn
    Beiträge
    4.399

    AW: Siebenrock Big Bore Kit - Langstreckenerfahrung?

    Zitat Zitat von Sledge Hammer Beitrag anzeigen
    Hallo,
    volle Zustimmung

    Daher wird die Vorderradbremse gerade umgerüstet und die hintere Feder plus vorne auch.

    Vg Werner
    Dann bist du auf dem richtigen(=teuer aber konsequenten) Weg....
    Klaus der Franggnsagg

  6. #56
    Avatar von Sledge Hammer
    Registriert seit
    14.09.2015
    Ort
    Holledau
    Beiträge
    1.112

    AW: Siebenrock Big Bore Kit - Langstreckenerfahrung?

    Zitat Zitat von Caferacer Beitrag anzeigen
    Dann bist du auf dem richtigen(=teuer aber konsequenten) Weg....


    Hallo,
    teuer ist relativ......

    Habe bisher so ca. 800 Euro für die Teile ausgegeben, plus das Lackieren der Anbauteile.

    Denke, dass ich mit 2000 Euro am Ende rauskomme, inkl. Kundendienst.

    Die R80GS habe ich für 3400 Euro gekauft.

    Jetzt kommt aber das Große PLUS Ich habe mir bisher ca. 12000 Euro gespart, wenn ich mir die Motorräder meiner Freunde so ansehe

    Die fahren fast alle eine 1200GS mit einem Alter von maximal 3 Jahren.
    Ist zwar eine Milchmädchenrechnung aber schön und ist ein gutes Argument für den heimischen Finanzminister

    Im nächsten Winter dann noch den Motor auf Vordermann bringen und ich habe ein Motorrad dass nicht in der Menge untergeht und trotzdem richtig Spaß macht,
    Vg Werner

    PS: Sorry für das Off Topic
    BMWK100BMWR65BMWR80GS

  7. #57
    Admin Avatar von detlev
    Registriert seit
    24.02.2007
    Ort
    24819 Schläfrig-Holzbein
    Beiträge
    32.018

    AW: Siebenrock Big Bore Kit - Langstreckenerfahrung?

    Zitat Zitat von Sledge Hammer Beitrag anzeigen
    ... und ich habe ein Motorrad dass nicht in der Menge untergeht und trotzdem richtig Spaß macht,
    Grüße,
    Detlev

    „Je älter wir werden, desto schneller waren wir früher.“

    "Langeweile ist nicht Mangel an Ereignis, sondern Mangel an Interesse"

  8. #58
    Runter von meinem Rasen! Avatar von Bogus
    Registriert seit
    25.04.2011
    Ort
    Im schönen Taunus
    Beiträge
    177

    AW: Siebenrock Big Bore Kit - Langstreckenerfahrung?

    Zitat Zitat von Sledge Hammer Beitrag anzeigen
    ... ich habe ein Motorrad dass nicht in der Menge untergeht und trotzdem richtig Spaß macht...


    Wohl wahr. Eine Wohltat, zwischen den ganzen 1200er GSen und den R nineTs.
    Gruß Frank


  9. #59
    Avatar von Vix_Noelopan
    Registriert seit
    13.01.2012
    Ort
    Bad Mergentheim
    Beiträge
    3.280

    AW: Siebenrock Big Bore Kit - Langstreckenerfahrung?

    Genau das denke ich auch. Mit allem Durm und Dran komme ich nach dem Umbau meiner R 100 RT Classic locker auf etwa 8 k€, wofür ich auch ein halbwegs ordentliches modernes Mopped bekäme. Aber möchte ich das? Nöö...

    Beste Grüße, Uwe
    Ein Leben ohne BMW ist möglich, aber sinnlos!

  10. #60

    Registriert seit
    22.10.2011
    Beiträge
    381

    AW: Siebenrock Big Bore Kit - Langstreckenerfahrung?

    Hallo Rainald,


    Zitat Zitat von FanR69 Beitrag anzeigen
    Hallo Martin, noch eine Frage:
    War der Basis-Motor, der umgerüstet wurde, ein 1000-er oder ein 800-er Motor?
    Danke für Feedback! Gruß, Rainald
    Basismotor war ein 1.000er. Aber wie Detlev schon schrub, am Ende sind nur die Zylinderköpfe wichtig, das müssen die der 1.000er sein.


    Grüße

    Martin

Seite 6 von 7 ErsteErste ... 4567 LetzteLetzte

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •