Ergebnis 1 bis 9 von 9
  1. #1
    Avatar von Gummikuhreiter
    Registriert seit
    24.11.2016
    Ort
    Hameln
    Beiträge
    128

    Ölfilterdichtungschaos

    HI
    ich wechsle gerade den ölfilter bei meiner GSPD baujahr `91 und bin etwas verwirrt. In allen Anleitungen ist die rede von einem weißen und einem schwarzen dichtring soweit so gut.
    im ölfiltersatz ist allerdings auch noch ein metallring, etwa so groß wie der weiße ring und da ich beim außbauen nicht aufgepasst habe weiß ich jetzt leider nicht mehr wo der hinkommt.
    könnt ihr mir vllt helfen ?
    danke im vorraus

  2. #2
    Admin Avatar von detlev
    Registriert seit
    24.02.2007
    Ort
    24819 Schläfrig-Holzbein
    Beiträge
    32.111

    AW: Ölfilterdichtungschaos

    Der metallring kommt zwischen den weißen O-Ring und das Ölfiltermantelrohr und dient dazu, den O-Ring unter Druck zu setzen, damit er abdichten kann. Da der O-Ring 4mm Schnurstärke hat, sollte die Innenseite ca 3,5mm von der Vorderkante zurück stehen, um diesen Wert einzustellen benötigt man manchmal den Metallring, selten auch mal mehrere Ringe. Näheres findest Du auch in der Datenbank.

    Achja, die mitgelieferte Papierdichtung bitte nicht verbauen.
    Grüße,
    Detlev

    „Je älter wir werden, desto schneller waren wir früher.“

    "Langeweile ist nicht Mangel an Ereignis, sondern Mangel an Interesse"

  3. #3
    Admin Avatar von hg_filder
    Registriert seit
    13.02.2010
    Ort
    Filderstadt
    Beiträge
    14.723

    AW: Ölfilterdichtungschaos

    R 100 GS '92 Nur eine, aber meine.

  4. #4

    Registriert seit
    24.05.2015
    Ort
    FR Soufflenheim
    Beiträge
    206

    AW: Ölfilterdichtungschaos

    Was man da nicht alles falsch machen kann...da hat BMW eine garantie mitgeliefert, dass es nur shcief gehen kann.

    Ich besitze meine GS seit neu in 1992, Ich schliesse aber nicht ab, dass Ich da nicht irgend wann man einen Fehler gemacht habe (die Stahlscheibe montiere Ich zb systematisch....und die Papierdichtung ....auch !)

    Beide kompensieren Sich ja irgendwie im Effekt auf den Weissen ORing, aber damit bekommt der Schwarze Ring weniger Vorspannung.

  5. #5
    Admin Avatar von detlev
    Registriert seit
    24.02.2007
    Ort
    24819 Schläfrig-Holzbein
    Beiträge
    32.111

    AW: Ölfilterdichtungschaos

    Der weiße O-Ring dichtet auch den Innenraum des Ölfiltermantelrohres ´gegen das innere Motorgehäuse ab. Das kann er unter Umständen nicht vollständig, wenn durch die Papierdichtung kein Druck mehr auf dem O-Ring liegt.
    Du kannst ganz sicher sein, dass die Abdichtung funktioniert, wenn keine Papierdichtung vorhanden ist, weil dann bei unzureichendem Druck auf dem O-ring Öl aus dem Ölfilterdeckel drücken würde.
    Grüße,
    Detlev

    „Je älter wir werden, desto schneller waren wir früher.“

    "Langeweile ist nicht Mangel an Ereignis, sondern Mangel an Interesse"

  6. #6
    Avatar von Gummikuhfan
    Registriert seit
    11.05.2009
    Ort
    50705 Köln
    Beiträge
    1.562

    AW: Ölfilterdichtungschaos

    Hi,

    gibt es nicht unterschiedliche Ölfilterrohre, welche mit und welche ohne Bördelung? Der Metallring sollte auf jeden Fall bei denen ohne Bördelung verbaut werden, damit der weiße Ring genügend Auflagefläche zum Dichten hat und nicht abrutscht.

    Ich meine, bei meiner R75/6 ist ein Rohr ohne Bördelung verbaut, die R100R dagegen hatte das gebördelte Rohr.
    Gruß

    Jürgen us Kölle

    Mein Verein

  7. #7
    Admin Avatar von detlev
    Registriert seit
    24.02.2007
    Ort
    24819 Schläfrig-Holzbein
    Beiträge
    32.111

    AW: Ölfilterdichtungschaos

    Zitat Zitat von Gummikuhfan Beitrag anzeigen
    Hi,

    gibt es nicht unterschiedliche Ölfilterrohre, welche mit und welche ohne Bördelung? Der Metallring sollte auf jeden Fall bei denen ohne Bördelung verbaut werden, damit der weiße Ring genügend Auflagefläche zum Dichten hat und nicht abrutscht.
    Ja, das ist richtig.
    Grüße,
    Detlev

    „Je älter wir werden, desto schneller waren wir früher.“

    "Langeweile ist nicht Mangel an Ereignis, sondern Mangel an Interesse"

  8. #8
    Elektrikerklärer Avatar von dl6dx
    Registriert seit
    19.04.2009
    Ort
    Telgte
    Beiträge
    287

    AW: Ölfilterdichtungschaos

    Zitat Zitat von Gummikuhfan Beitrag anzeigen
    R75/6 (...) Rohr ohne Bördelung
    Hallo Jürgen,

    damit verwirren wir doch nur den TO. Die /6 hat noch den inneren Ölfilterdeckel, der das Mantelrohr abdichtet. Damit läuft sie hier "außer Konkurrenz".

    Viele Grüße

    Stefan
    Die blaue Q:
    R75/6 (1976) mit
    Doppelscheibenbremse
    und S-Cockpit

  9. #9
    Avatar von Gummikuhfan
    Registriert seit
    11.05.2009
    Ort
    50705 Köln
    Beiträge
    1.562

    AW: Ölfilterdichtungschaos

    Zitat Zitat von dl6dx Beitrag anzeigen
    ... Die /6 hat noch den inneren Ölfilterdeckel, der das Mantelrohr abdichtet. ...
    Hi Stefan,

    stimmt natürlich, daran habe ich gar nicht gedacht. Habe mittlerweile ein neueres Gehäuse ohne den inneren Deckel, deswegen war mir das gar nicht mehr bewusst.
    Gruß

    Jürgen us Kölle

    Mein Verein

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
OK, verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls Sie nicht einverstanden sind, können Sie die Browsereinstellungen ändern oder diese Seite verlassen. Weitere Information hier