Seite 5 von 5 ErsteErste ... 345
Ergebnis 41 bis 48 von 48
  1. #41
    Avatar von Germansaleen
    Registriert seit
    22.12.2017
    Ort
    NRW
    Beiträge
    79

    AW: Fragen zu R100RS Baujahr 1979 Typ 247

    Hallo Tobi,

    wenn noch bedarf zur verlegung Kabelbaum ?

    bei mir war es Original so im Gummipuffer....

    1.unteres Loch links/rechts-Zündkabel
    2.kleines Loch links/rechts-Gaszug
    3.oberes Loch rechts-Tachowelle
    4.unteres Loch Mitte- der hintere Strang der aus dem Steuerkettenkasten kommt nach hinten an Batterie und der kleine Strang der aus dem Batterie Strang kommt in Schlaufe zurück nach vorne durch das selbe Loch.
    5.großes Loch mitte-Unterer Rahmenzug

    6.Hauptkabelstrang-bei mir lag der Kabelstrang oben eingeklemmt zwischen Gummi und Hauptrahmenstrang, ist suboptimal aber wohl Originol von BMW so gedacht ??

    7.oberes Loch links-zur freien Verwendung

    unten wird der Gummi zusammengehalten mit dem roten Blitz Binder erfunden von Dipl.-Ing Otto Lefnaer in den 50ern und dadurch saniert

    "alle Angaben sind ohne Gewähr von Richtigkeit und Vollständigkeit."

    wer weiß wer das so gemacht hatte , der BMW Montage Mitarbeiter oder der Erstbesitzer. Habe aber mehrfach recharchiert und bin bis Heute immer auf das selbe Ergebnis gekommen
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_4949web.jpg 
Hits:	41 
Größe:	101,6 KB 
ID:	213720Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_4950web.jpg 
Hits:	41 
Größe:	98,0 KB 
ID:	213721
    PS der Kabelstrang der da im Bild 1 mit 2xBraun und 2xBlau/Braun
    im Weg liegt, gehört noch an den Hauptbremszylinder
    Geändert von Germansaleen (02.08.2018 um 08:56 Uhr)
    Der Michael
    mit Gruß aus dem Siebengebirge

  2. #42
    Avatar von Sauerlandkuh
    Registriert seit
    15.05.2010
    Ort
    Hohenlimburg
    Beiträge
    577

    AW: Fragen zu R100RS Baujahr 1979 Typ 247

    Zitat Zitat von Germansaleen Beitrag anzeigen
    Hallo Tobi,

    wenn noch bedarf zur verlegung Kabelbaum ?

    bei mir war es Original so im Gummipuffer....


    3.oberes Loch rechts-Kupplung

    Hallo Michael

    Ich glaube, Du hast da was verwechselt. Das ist die Tachowelle, nicht der Kupplungszug.
    Gruß, der Jörg


    meine Kuhnigunde

  3. #43
    Avatar von Germansaleen
    Registriert seit
    22.12.2017
    Ort
    NRW
    Beiträge
    79

    AW: Fragen zu R100RS Baujahr 1979 Typ 247

    Danke Sauerlandkuh
    ja klar Tachowelle, Kupplung geht unten am Rahmen lang
    habs in der Früh vor dem Kaffee gepostet

    deshalb ohne Gewähr
    Der Michael
    mit Gruß aus dem Siebengebirge

  4. #44

    Registriert seit
    15.02.2016
    Beiträge
    31

    AW: Fragen zu R100RS Baujahr 1979 Typ 247

    Servus zusammen.

    Okay :) Danke für die genauen Infos. Morgen machen wir vermutlich die Elektrik fertig, dann verlege ich das so :)


    Neue Frage:
    Puls grad auf 180. Faltenbalg zwischen Getriebe und Kardangehäuse.
    Wollte die Schelle drum machen und rutsche mit dem Schraubenzieher ab.
    Folge: Kleines Loch im Faltenbalg.

    Kann man das flicken? Gibt es da einen ölfesten Flicken? Oder muss ich wieder alles auseinanderbauen und den Faltenbalg ersetzen?

    Das Bike ist zu 98 % fertig und jetzt das.

  5. #45
    Avatar von Blue QQ
    Registriert seit
    28.09.2007
    Ort
    B.W
    Beiträge
    4.842

    AW: Fragen zu R100RS Baujahr 1979 Typ 247

    Oder muss ich wieder alles auseinanderbauen und den Faltenbalg ersetzen?
    Für eine Dauerlösung. JA.
    Manfred
    Wer murkst hat mehr vom Leben

  6. #46

    Registriert seit
    15.02.2016
    Beiträge
    31

    AW: Fragen zu R100RS Baujahr 1979 Typ 247

    Servus zammen.

    Faltenbalg ist bestellt.

    Und wieder neue Fragen:

    H4-LED
    Habt ihr Erfahrungen mit LED-Technik im Scheinwerfer? Ein Bastelfreund meinte, ihm ist vor kurzem ein Kabel durchgeschmort im Scheinwerfer, vermutlich weil es so heiss wurde. Ist LED-Technik überhaupt erlaubt? Hat sie die gleiche Strahlkraft wie normal H4-Birnen? Wie ist es mit der Wärmeentwicklung bei LED-Birnen?

    ZÜNDKERZEN
    Welche Zündkerzen empfehlt ihr mir für meinen 2V? Da gibt es ja diese Iridium oder auch die Bosch Super 4 (4polige Zündkerze). Was meint ihr?

    Herzliche Grüße
    Tobi

  7. #47
    Admin Avatar von Detlev
    Registriert seit
    27.02.2007
    Ort
    24819 Schläfrig-Holzbein
    Beiträge
    32.607

    AW: Fragen zu R100RS Baujahr 1979 Typ 247

    H4-LED: Funktioniert, zumindest die Philippseinsätze, sehr gut, Stromaufnahme nur noch 25 Watt, leider noch illegal.

    Zündkerzen: Bei unseren Motoren genügen die Standardkerzen von Bosch, Champion, NGK, Beru etc.
    Teurere Kerzen schaden nur Deinem Portemonnaie, nützen aber dem Motor nicht.
    Wenn ein Motor mit Iridiumkerzen besser startet, liegt das Problem wo anders.
    Grüße,
    Detlev

    „Je älter wir werden, desto schneller waren wir früher.“

    "Langeweile ist nicht Mangel an Ereignis, sondern Mangel an Interesse"

  8. #48

    Registriert seit
    15.02.2016
    Beiträge
    31

    AW: Fragen zu R100RS Baujahr 1979 Typ 247

    Servus Detlev,

    Danke für die Infos.
    Dann lass ich die Beleuchtung wie sie ist und hole ein paar Standard-Zündkerzen.

    Bald hab ich es geschafft :)

    VG Tobi

Seite 5 von 5 ErsteErste ... 345

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
OK, verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls Sie nicht einverstanden sind, können Sie die Browsereinstellungen ändern oder diese Seite verlassen. Weitere Information hier